Freitag, 29. August 2008

Apple Gründer Steve Jobs für tot erklärt

Seit langem ist bekannt, dass es um die Gesundheit von Apple Boss Steve Jobs nicht zum Besten gestellt ist...


Hier auf der englischen Wikipedia-Seite gibt es dazu eine umfangreiche Berichterstattung - angefangen von seiner Krebsoperation im Jahre 2004 - über sein starkes Abnehmen - bis hin zu seinen letzten Auftritten, bei denen er lustlos wirkt und einen Grossteil seiner Keynotes, an denen er die neuen Apple Produkte vorstellt, Gastrednern überlässt.

Heute konnte man schön sehen, wie Nachrichtenagenturen arbeiten. Das Phänomen ist bekannt. Sobald eine Todesnachricht kommt, sind nur Minuten später alle (online-) Zeitungen voll davon und man wundert sich, wie die das so schnell hinbekommen haben...

Des Rätsels Lösung: Sie haben es natürlich schon vorher geschrieben. Die Meldungen sind schon lange vorbereitet und werden ständig im Hintergrund geupdatet, bis dann das erwartete Ereignis eintrifft.

Dumm nur, wenn man vorher einen Fehler macht und die Meldung vor dem Tod schon publiziert wird. Dies ist der renommierten amerikanischen Nachrichtenagentur Bloomberg bei der Meldung zum Tod von Apple Begründer Steve Jobs passiert. Jetzt kann man schon schauen, was nach Jobs Tod so alles gestanden wäre, wie etwa: "Er veränderte die Art, wie Filme gemacht werden, er überzeugte die Konsumenten, zur digitalen Musik zu wechseln und gestaltete das Mobiltelefon neu" , man kann auch sehen, wer sich zum Tod von Steve Jobs alles noch so geäussert hätte und vom wem er überlebt worden wäre.

Die vollständige Nachricht über den Tod von Steve Jobs verschwand bei Bloomberg selbstverständlich recht schnell wieder, wurde aber in der Zwischenzeit natürlich von diversen Surfen gespeichert und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht: die vollständige von Bloomberg publizierte Nachricht über den Tod von Steve Jobs gibt's hier.

Naja, einmal mehr bleibt zu hoffen, dass sich folgende Weisheit auch bezüglich Steve Jobs bewahrheitet:

Totgesagte leben länger ! ;-)

Dienstag, 26. August 2008

James Bond Party 2008 TapTab Schaffhausen

So, die Sommerpause im TapTab Schaffhausen nähert sich langsam dem wohlverdienten Ende ! Dieses Wochenende geht die Party endlich wieder los !
Noch ein bisschen länger, aber zum Glück auch nicht viel länger, muss das TapTab Volk noch auf die diesjährige James Bond Party warten. Am 10.10.2008 wird nämlich James Bond endlich nach Schaffhausen zurück kehren und das Tap Tab unsicher machen.

Wie gewohnt, wird das Party-Volk von Q, Dr. Snäggler und FunkyDick wärmstens empfangen werden !

Tap TabMr. FunkyDick, Dr. Snäggler, Q

Für die nicht wenigen Reggae-Dancehall-Fans unter dem TapTab Volk wird auch Real Rock Sound einen kleinen Besuch abstatten...

Real Rock SoundReal Rock Sound @ Bondparty TapTab

Als Special erwarten das Bondvolk diesmal dann noch tanzende, Mi-6 geprüfte Bondgilrs, welche auf der TapTab Bühne gefährliche Missionen erfüllen werden !

Also: Schreibt es euch bereits jetzt in euren Agenten-Kalender: Am Freitag, 10.10.2008 ist Bondparty im Tap Tab Schaffhausen angesagt.

TapTabFür alle Agenten und Agentinnen, die noch ein kleines Briefing haben möchten, hat Q ein digitles James Bond Party Dossier mit allen weiteren Informationen auf seiner Homepage zusammengestellt: www.beat.ch

Die Sause steigt am 10.10.2008 ab 22:00 Uhr im Tap Tab Schaffhausen.

Wer mit dem Aston Martin DB5 vorfährt, als 007 im Smoking oder als eine der vielen illustren Bondfiguren erscheint, wird – ganz undercover – mit einem feschen vergünstigtem Eintritt (007.-- Fr.) belohnt.

Wie immer gilt: Die Drinks sind geschüttelt, die Frauen gerührt und die Waffen geladen, also: Stirb an einem anderen Tag und komm am 10.10.08 an die Bondparty im TabTab Schaffhausen !

Und jetzt besuch die James Bond Party Homepage !

Freitag, 22. August 2008

Schaffhauser Stadtpräsident - Das Rennen

Das Rennen um den neuen Stadtpräsidenten der Stadt Schaffhausen ist in die heisse Phase gekommen - Thomas Feurer - Peter Käppler - Urs Hunziker - Wer macht das Rennen ?

Hier auf www.wahlen.sh kann jedermann an einer Online-Abstimmung für den neuen Schaffhauser Stadtpräsidenten teilnehmen, dort sieht der derzeitige Stand folgendermassen aus:

Urs Hunziker ist derweil weit abgeschlagen, was aber auch nicht weiter verwunderlich ist, da er ja nicht das Stadtpräsidium, sondern das zweite Vollamt, neben dem vollamtlichen Stadtpräsidenten, anstrebt.

Das Rennen um den neuen Schaffhauser Stadtpräsidenten läuft also eigentlich faktisch nur noch zwischen Thomas Feurer und Peter Käppler, welche gemäss dieser Abstimmung derzeit gleich auf liegen.

Bei dieser Online-Abstimmung muss allerdings unbedingt beachtet werden, dass die Statistik nur grobe Werte darstellt. Zum einen sind "nur" 211 Stimmen abgegeben worden. Zum anderen ist zum abstimmen lediglich die Angabe der Email-Adresse nötig, wovon jedermann leicht mehrere haben und so mehrfach seine Stimme für seinen Wunschkandidaten abgeben kann. Des Weiteren kann auch jedermann mitmachen, der bei der richtigen Abstimmung gar nicht stimmberechtigt ist.

Die Wahl des neuen Schaffhauser Stadtpräsidenten findet am 31. August 2008 statt. Dann werden wir sehen, wer das Rennen macht !

Donnerstag, 21. August 2008

Der Affenberg in Salem am Bodensee

Was für ein Affentheater ?!?

Na, das in Salem am Bodensee auf dem Affenberg !

Der Mensch stammt bekanntlich vom Affen ab, der eine mehr, der andere weniger - und dem kann im Affenfreigehege in der Nähe von Meersburg auf den Grund gegangen werden. In einem 20 Hektar grossen Waldstück leben über 200 Stück der vom Aussterben bedrohten Berberaffen. Derzeit besonders putzig sind die 12 neugeborenen Baby-Äffchen !


Der Affenberg ist aussen mit einem Zaun umgeben. Innerhalb dieses Zauns gibt es keine Gitter oder Zäune. Die Affen chillen friedlich zusammen mit den Besuchern. Beim Eingang bekommt man Popcorn, auf welches die Äffchen total gierig sind... Man kann ihnen sogar kleine Fresssträsschen bauen, die sie dann gierig ablaufen:





Die Heimatländer der Berberaffen sind Marokko und Algerien. Dort leben die Berberaffen in Gebirgen in bis zu 2'000 Metern Höhe. Die Tiere fühlen sich auch am Bodensee wohl, da das Klima dort dem ihrer Heimat sehr ähnelt. Die Berberaffen sind vom Aussterben bedroht. Aus diesem Grund bildet der Affenberg Salem einen wichtigen Reservebestand. 1986 konnte sogar eine ganze Gruppe von Tieren wieder ins Freiland in Nordafrika ausgesiedelt werden.

Wenn die Berberaffen gerade mal nicht fressen, chillen sie einfach irgendwo auf dem Affenberg herum und lassen sich durch nichts dabei stören...



Aber das ist selten, eigentlich fressen Sie den lieben langen Tag über gierig Popcorn und schauen sich den Menschen-Zoo an ;-)



Der Affenberg in Salem (Deutschland) ist von Schaffhausen aus mit dem Auto in etwa einer Stunde zu erreichen. Der Eintrittspreis beträgt 7.50 Euro für Erwachsene und 4.50 Euro für Kinder. Der Affenberg ist täglich geöffnet ab 9:00 Uhr und der letzte Einlass ist um 17:30 Uhr.

Regierungsrat Schaffhausen - Wahl 2008

Parallel zur Wahl des Schaffhauser Stadtrates, welcher die Regierung der Gemeinde: Stadt Schaffhausen darstellt, verläuft die Wahl der Regierung des Kantons Schaffhausen: Die Wahl des Schaffhauser Regierungsrates (Exekutive des Kantons). Die aktuelle Wahl des Regierungsrates ist etwas weniger spektakulär als die diesjährige Wahl des Stadtrates der Stadt Schaffhausen, da beim Regierungsrat sämtliche bisherigen Mitglieder wieder antreten und wohl auch alle wiedergewählt werden.

Der aus fünf Mitgliedern bestehende Regierungsrat (Exekutive des Kantons Schaffhausen) wird vom Volk gewählt und ist unter Vorbehalt der Befugnisse des Kantonsrates (Legislative / Parlament) die oberste leitende und vollziehende Behörde des Kantons Schaffhausen. Die Mitglieder des Regierungsrates dürfen keine bezahlte private Tätigkeit ausüben. Es sind also alle Mitglieder des Regierungsrates im Vollamt tätig - dies im Gegensatz zum Schaffhauser Stadtrat, wo es bei den 5 Stadträten nur 2 vollamtliche Stadträte gibt. Der Regierungsrat fasst seine Beschlüsse als Kollegialbehörde und besteht derzeit aus folgenden Mitgliedern (oben auf dem Bild von links nach rechts):

Volkswirtschaftsdepartement: >>> Dr. Erhard Meister (SVP)
Erziehungsdepartement:>>>>>>> Rosmarie Widmer Gysel (SVP)
Finanzdepartement: >>>>>>>>>> Heinz Albicker (FDP)
Departement des Inneren: >>>>>> Ursula Hafner-Wipf (SP)
Baudepartement: >>>>>>>>>>>> Dr. Reto Dubach (FDP)
(zusätzlich auf dem Bild: Staatsschreiber Dr. Stefan Bilger)

Der Regierungsrat als Regierung des Kantons Schaffhausen hat Grundsätzlich folgende Aufgaben (Auszug):

Der Regierungsrat vertritt den Kanton Schaffhausen nach aussen und innen.


Er bestimmt unter Vorbehalt der Zuständigkeit des Schaffhauser Kantonsrates (Legislative) die Ziele staatlichen Handelns. Er plant und koordiniert die Tätigkeiten des Kantons.

Der Regierungsrat leitet das Vorverfahren der Gesetzgebung. Er legt dem Kantonsrat Entwürfe zu Verfassungsänderungen, Gesetzen und Dekreten vor.

Der Regierungsrat verwaltet das Schaffhauser Kantonsvermögen. Er beschliesst über neue einmalige Ausgaben bis 100'000.– Franken und neue jährlich wiederkehrende Ausgaben bis 20'000.– Franken.

Der Regierungsrat nimmt die erforderlichen Darlehen und Anleihen auf, trägt die Verantwortung für die Wahrung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit, übt nach Gesetz die Aufsicht über die Gemeinden des Kantons Schaffhausen aus und entscheidet über Verwaltungsstreitigkeiten, soweit Verfassung und Gesetz dies vorsehen.

Dies als kleine Tour d'Horizont. Der Schaffhauser Regierungsrat wäre somit auf Bundesebene mit dem Schweizer Bundesrat vergleichbar und die Regierungsratspräsidentin (derzeit Ursula Hafner-Wipf) mit dem Bundespräsidenten.

Dienstag, 19. August 2008

Schaffhauser Firma Tinte.ch im 20min

Heute gibt's einen spannenden Artikel über den Schaffhauser Onlineshop Tinte.ch im 20min.


Mit einen Klick auf's obere Bild geht es direkt zum Bericht:

www.20min.ch/news/zuerich/story/28755093

Tinte.ch ist ein Schaffhauser Onlineshop für Druckerzubehör wie Tintenpatronen, Toner und Druckerpapier. Neben den Originalpatronen bietet der Onlineshop vor allem auch kompatible Tintenpatronen alternativer Hersteller (Generika) sowie Nachfülltinte zum Selbernachfüllen an. Die Alternativprodukte können zu viel günstigeren Preisen angeboten werden, ohne dabei bei der Qualität Abstriche machen zu müssen. Dies haben zahlreiche Test mehrfach belegt.

Durch die teuren Originalpatronen subventionieren die Druckerhersteller die zu günstig abgegeben Drucker, welche man mittlerweile zu Schnäppchenpreisen nachgeworfen bekommt. Ähnliche Prinzipien verfolgt z.B. auch Nestle mit dem Nespresso-Kapselkaffee-System oder Handyanbieter, die einem das Natel nachwerfen und dann bei den Gesprächskosten tüchtig abkassieren. So auch bei der Druckertinte, welche mittlerweile die teuerste Flüssigkeit der Welt ist. Durch den Kauf eines günstigen Druckers und Generikapatronen kann man dieses Prinzip durchbrechen und doppelt profitieren.

Die kompatiblen Patronen funktionieren dabei genau gleich wie die Originalpatronen der Druckerhersteller. Oft beinhalten sie sogar eine erheblich grössere Füllmenge an Tinte. Noch mehr Sparpotential bietet Nachfülltinte zum selbst auffüllen der Patronen. Dies ist auch keine Hexerei und funktioniert ähnlich wie beim Zahnarzt:
Zuerst Loch bohren, dann Füllung rein !

Alle weiteren Informationen beim Anbieter unter www.tinte.ch

Gamekings.ch - Game Online Shop hat ausgespielt

Und das Onlineshop-Sterben geht munter weiter... Diesmal hat es Gamekings.ch, den grossen Schweizer Videogame-Onlineshop gelupft...

Auf der Homepage von Gamekings.ch gibt's keine Games mehr zu kaufen... Lediglich eine kleine Abschiedsmessage ist noch zu lesen:

"GameKings.ch wird geschlossen - GameKings.ch sagt Lebewohl...

Leider müssen wir uns von Ihnen verabschieden. Aus persönlichen Gründen sowie die Antretung neuer Aufgaben , haben wir entschlossen uns aus dem Online- Handel mit Video- und Brettspielen zurückzuziehen.

Wir haben stets versucht Ihnen mit unserem transparenten Service und unseren Dienstleistungen das Online- Shopping zu einem neuen Erlebnis zu machen und möchten uns hiermit bei Ihnen für die tollen Feedbacks und Ihrem entgegengebrachten Vertrauen in uns bedanken."

Ja, und dann findet man noch so ein lustiges Fliege-Bugs-Bunny und das war's...

Natürlich kann man Games auch noch anderweitig online kaufen (z.B. www.sbuy.ch/game) aber trotzdem vergäääst es in letzter Zeit Onlineshops mit Hard- und Software gleich reihenweise (so auch spartacus.ch, bestbuy.ch und swissmegabyte.ch um nur einige zu nennen...) - und nimmt die Konkurrenz ab, werden die übrig gebliebenen bekanntlich faul und träge (keine neuen Funktionen und Innovationen mehr im Onlinehshop) und teuer (kein Preisdruck durch die Konkurrenz)... Also:
Hoffen wir, dass noch ein paar Onlineshops tapfer weiterkämpfen !

Sonntag, 17. August 2008

Schaffhausen spielt YouTube: Teil 3 TV Total Oma

Nach Mr. David Hassehoff, der übrigens seinen Sohn immer "Harley" nennen wollte, damit dieser dann sagen könnte: "I'm Harley, David's Son" ist diese Woche eine noch ein bisschen ältere Generation an der Reihe, und zwar die liebe TV Total Grossmutter...



So und wie üblich auch gleich die Gegenüberstellung mit dem Oma-Original:

Samstag, 16. August 2008

Feurer Napoleon Gysel Meister und Hunziker

Na, das ist doch mal was !

In Schaffhausen stellen sich zur Wahl:

Thomas Feurer, Napoleon III, Rosmarie Widmer Gysel, Erhard Meister und Urs Hunziker ;-)

Böse Katzen in Schaffhausen

Katzen sind immer lieb und putzig anzusehen ?

Nein, nein, nein, es geht auch ganz anders:



Freitag, 15. August 2008

Schaffhauser Polizei-Fahrzeug mit Axt angegriffen

Unschöne Szenen: Heute Morgen (15.08.08) haben zwei mit Büroarbeiten beschäftigte Polizisten der Polizeistation Klettgau im Kanton Schaffhausen plötzlich seltsame Geräusche von dumpfen Schlägen und berstenden Glasscheiben vernommen. Die beiden Polizisten wollten der Sache auf den Grund gehen und verliessen deshalb ihr Büro. Unten angekommen, trafen sie auf einen Mann, der wie wild zweihändig mit einer grossen Axt auf den Einsatzwagen der Schaffhauser Kantonspolizei (SHPol) einschlug. Das Polizeiauto sah nach diesem Angriff ordentlich unfrisch aus:

(Photo: SHPol)

Den Polizisten der Schaffhauser Polizei gelang es, den betrunkenen 38 jährigen Schweizer zu beruhigen und dazu zu bewegen, sein Tatwerkzeug niederzulegen. Daraufhin wurde er festgenommen. Am Einsatzwagen der Schaffhauser Polizei entstand ein Sachschaden von ca. 15'000.-- Franken. Personen wurden nicht verletzt.

Die ganze Szene erinnert leicht an Walter "ich bring deine Karre um" Sobchak im Film: Big Lebowski ;-)



Vielen Dank an Morphi für den Hinweis auf diesen Vorfall !

Donnerstag, 14. August 2008

Sasag baut aus für schnelleres Internet in Schaffhausen

Nun also doch ! Die Sasag Schaffhausen baut ihr Netzt für eine gepante Leistungserhöhung im Internet aus (Danke an unsere Kommentaroren hier für den Hinweis !)

Die Sasag und die Angebotenen Internetgeschwindigkeiten gehören auf Schaffhausen.net in letzter Zeit zu den heiss diskutiertesten Themen - immer wieder meldeten sich neue Leute zu Wort, welche oft mit dem Preis-/Leistungsangebot der Sasag im Internet-Bereich unzufrieden sind. Viele von ihnen wollen oder sind bereits zu Bluewin gewechselt, da es dort einfach mehr Speed gibt >> siehe die umfangreiche Sasag Diskussion hier.

Doch die Sasag gelobt nun Besserung !

Auf der Homepage der Sasag (www.sasag.ch) ist folgendes zu lesen:

News 11.8.2008: Ausbauarbeiten

Infolge Ausbauarbeiten für die geplante Leistungserhöhung im Bereich Internet kommt es in der Nacht von Mittwoch 13.8.2008 auf Donnerstag 14.8.2008 zwischen 01.00 Uhr und 05.00 Uhr zu Unterbrüchen im Bereich Internet und Telefonie. Während dieser Zeit stehen diese Dienste nur temporär zur Verfügung. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Laut der Sasag-Homepage ist die ettappenweise Ausbauphase mit dem 15. August 2008 beendet. Von dem her müsste die geplante Bandbreitenerhöhung für das Schaffhauser Internet unmittelbar bevorstehen! Anbei die bei der Sasag dokumentierten Ausbauschritte des Netzes in Schaffhausen:

Schaffhausen Neustadt / Herrenacker: 22. Juli 2008 bis 5. August 2008







Schaffhausen Brüel / Neutalstrasse: 24. Juli 2008 bis 8. August 2008






Schaffhausen Altstadt / Vordergasse: 28. Juli 2008 bis 11. August 2008






Herblingen Trenschen: 28. Juli 2008 bis 15. August 2008







Ja, es scheint also tatsächlich doch noch Hoffnung zu geben, harren wir der Dinge, die da kommen werden...

Weniger Abtreibungen in Schaffhausen

Unsere Generation lebt fast Sorgenfrei. Fast...
Im Kanton Schaffhausen haben im letzen Jahr 64 Frauen abgetrieben, wobei die meisten Abtreibungen bei Frauen im Alter zwischen 20 und 24 Jahren vorgenommen wurden. Dies sind deutlich weniger als im Vorjahr. Laut Kantonsarzt Jürg Häggi ist der Rückgang unter anderem auf die verbreitete Aufklärung an den Schulen zurückzuführen.

Auch Aufgrund der aktuellen Finanzkrise (mit ihren Inflationsängsten und schrumpfenden Vermögen) setzt die nächste Elterngeneration ihre Fruchtbarkeit etwas zurückhaltender ein. An Nachwuchs sollte nicht nur in der Horizontale gearbeitet, sondern auch auf dem Giro-konto geplant werden. An eine solide Finanzplanung sollte zwingend gedacht werden, schliesslich lässt sich die zukünftige Konsumlust der Kinder nicht mit Hedging absichern... Auch stelle ich mir ein geleastes oder ein Kind auf Raten eher schwieriger vor.

Liebe Schaffhauser, besucht mal wieder euren Bankberater. Er wird sich freuen!

Athleticum wird kleiner, Zoohandlung Qualipet kommt

Im Schaffhauser Quartier Herblingen im Jumbo-Gebäude wird es demnächst ein paar Änderungen geben. Der riesige Sportladen "Athleticum" wird um ca. einen Viertel von 2'100 auf 1'600 Quadratmeter verkleinert.

Natürlich bleibt der frei gewordene Platz nicht ungenutzt, denn die frei gewordenen 500 Quadratmeter werden künftig vom Schweizer Zoohändler "Qualipet" genutzt, der in Schaffhausen eine neue Filiale eröffnen wird. Ab Oktober 2008 wird man neben Sportbekleidung im Athleticum und Werkzeugen im Jumbo endlich auch wieder Haustiere und Haustierprodukte in Schaffhausen einkaufen können, Qualipet sei Dank !

Ein weiteres Mal ist dabei der Trend auszumachen, dass neue Läden nicht mehr in den Altstadt bzw. ins Stadtzentrum kommen, sondern sich lieber in ausserhalb liegenden Einkaufszentren niederlassen
(vgl. H&M Schaffhausen).

Bleibt für das Schaffhauser Volk zu hoffen, dass der Name auch tatsächlich Programm ist und Qualipet ausschliesslich Qualitätsprodukte für das liebe Tier verkauft.

Dienstag, 12. August 2008

Polit-Spielchen auf www.wahlen.sh

Radiomunot.ch macht Polit-Spielchen mit einer eigenen Plattform namens: www.wahlen.sh.


Die Kandidaten für den Stadtpräsidenten, die Regieringsrats-KandidatInnen und für den Kantonsrat (später dann für den Grossen Stadtrat) sind online. Ausgestattet mit Gesicht und ein paar hübschen Wahlslogans grinsen sie dem Schaffhauser Volk entgegen und lassen sich sogar online wählen. Hier ein paar der bekanntesten Namen: McFlöri Keller, Fabian Käs-Marieli, Beshiktas Thektas, Daniel Preiselbeere und natürlich der Metzgermeister persönlich.

Montag, 11. August 2008

Party-Tipp: VBC-Beachparty 2008 – Der Sommer-Endspurt mit smashigen Rhytmen in Schaffhausen

Beachparties gibt es wie Sand am Meer aber nur bei dieser hat das Partyvolk noch Sand an den Füssen!

Am Samstag treffen sich die Beachervolleyballer im Orient zum Abschluss der kantonalen Beachvolleyball Meisterschaften zur traditionellen Beachparty. Lass auch du dich vom Beachfeeling anstecken und starte mit uns zum Sommer-Endspurt.

Die DJs Floorfillers sorgen mit smashigen Rhythmen – von den Hits der 70er Jahren bis zu aktuellen Chartbreakern – für einen musikalischen Sandsturm. Bringt dich der Sound nicht zum Schwitzen, dann wünsche dir deinen eigenen besonderen Beachsong, lass dir beim Bodypainting deinen sonnengebräunten Körper verzieren oder zeig beim Limbo-Contest deine sexy Verrenkungen!



Samstag, 16. August, ab 22.00 Uhr, Orient, Schaffhausen
www.vbcschaffhausen.ch

Schaffhausen spielt YouTube: Teil 2 David Hasselhoff

So, nach Microphon Siggi folgt heute der zweite Teil der neuen Serie:

Schaffhausen spielt YouTube !

Heute ist kein geringerer als Mista Michael Knight, auch bekannt als David Hasselhoff, an der Reihe...



und wie üblich bei Schaffhausen spielt YouTube gibt's auch gleich die kleine Gegenüberstellung:

Sonntag, 10. August 2008

Bernie Mac ist tot

Das sind wahrhaftig unschöne Szenen, Bernie Mac ist tot !

Er war bei vielen lustigen Filmen am Start, z.B. Bad Santa, Guess Who, die Oceans-Trilogie etc. etc. ... jetzt ist aber leider Schluss, Sarkoidose ist schluld... R.I.P. !

Samstag, 9. August 2008

Kisses from Schaffhausen

Soeben bin ich auf diese absolut sensationelle Choreographie von Brotherhood of Man: Save your kisses for me - gestossen. Da könnte sich Detlef D! Soost mal ne Scheibe abschneiden ;-)

Benissimo Gewinner Herr Keller aus Schaffhausen

Hui, ein Gewinner aus Schaffhausen bei Benissimo !

Ein gewisser Herr Keller, der in der Stadt Schaffhausen oberhalb einer Bar wohnt, hat bei Benissimo ein Los gewonnen und wird aus der Sendung heraus bei sich zu Hause in Schaffhausen angerufen... Offensichtlich hat der Gute schon ein bisschen etwas getrunken, jedenfalls sind seine Antworten recht speziell, doch seht selbst:

Freitag, 8. August 2008

American Dad in Schaffhausen - YouTube Video

Hier noch ein Nachtrag zum Beitrag von Scalpo hinsichtlich American Dad in Schaffhausen...

Inzwischen hat ein gewisser "gaggibolle" bei YouTube das Video mit dem Betreffenden Ausschnitt aus der American Dad Folge "Red October Sky" (Folge 3 der 3. Staffel) zur Verfügung gestellt. Hier ist es:



Danke an die Kommentatoren von Scalpo's Beitrag für die sachdienlichen Hinweise :-)

Donnerstag, 7. August 2008

Wenn die American Dads auf Weltreise gehen

Zu sehen war diese Folge von American Dad gestern im Fernsehen. Sie wollten bei ihrer Weltreise nach Winterthur und sind in Schaffhausen vorbeigekommen.



thx @ mänsn für den hinweis

News1.ch - neues News Portal für Schaffhausen

News1.ch - ein neues Nachrichten-Portal für Schaffhausen steht in den Startlöchern !

Immer mehr Leser beziehen ihre Nachrichten aus dem Internet. Dieser Trend ist auch verständlich, da die Informationen dort natürlich viel aktueller sind als beispielsweise in der gedruckten Zeitung des nächsten Tages. Ausserdem bietet das Internet dem Leser mehr Möglichkeiten, wie etwa das Anschauen von Filmen und Multimedia-Inhalten - und in Zeiten von iPhone und Co. ist der Leser für die Konsultation der Online-Nachrichten auch nicht mehr an den heimischen PC gebunden.

Mit News1.ch möchten nun auch u.a. die Schaffhauser Nachrichten auf dieses Pferd aufsteigen. Auf News1.ch sollen neben Zeitungsbeiträgen auch multimediale Inhalte wie Radio- und Fernsehbeiträge angeboten werden. Starten soll das neue Internetporal News1.ch im Oktober 2008.

Zum beliebtesten Portal für Nachrichten hat sich in letzter Zeit wohl www.20min.ch entwickelt, was ein sehr umfangreiches Onlineangebot aufweist, bestehend aus den Nachrichten der gedruckten 20min Zeitung sowie eigens für das Internetportal kreierten Nachrichten.

Auf www.news1.ch findet man derzeit noch keine Nachrichten vor. Die Domain ist auf die Schaffhauser Meier + Cie AG registriert, welche auch die Schaffhauser Nachrichten herausgibt. Der Verwaltungsratspräsident der neu gegründeten News1 AG, Norbert Neininger, ist Chefredaktor der Schaffhauser Nachrichten. Beteiligt sind weiter die Neue Luzerner Zeitung AG, die St. Galler Tagblatt AG, die AZ Medien AG (Mittelland Zeitung), die Südostschweiz Medien AG und die Zürich Land Medien AG (Zürichsee Zeitung).

Auf News1.ch soll ein alle Regionen der Schweiz umfassender Newsüberblick geboten werden. Ausserdem soll News1.ch eine Antwort der Schaffhauser Nachrichten auf News-Angebote wie "Google News" sein, welches Nachrichten von allen möglichen Zeitungen zusammen trägt und den Besuchern die Möglichkeit gibt, die Nachrichten nach ihren Interessen und nach den die sie interessierenden Themengebieten zu ordnen und in allen Beiträgen nach beliebigen Stichworten zu suchen.

"Google News" serviert Nachrichten genau nach Geschmack des Konsumenten

Das neue online Nachrichtenportal News1 soll dabei die regionalen Portale der beteiligten Medienhäuser ergänzen. Dies ist sicher eine gute Idee, denn hier bietet sich auch für die Schaffhauser Nachrichten grosses Potential, welche ihr eigenes Internetangebot von www.shn.ch bei dieser Gelegenheit kräftig ausbauen können. Beim Start von News1.ch im Oktober 2008 steht zu Beginn die Vereinigung der regionalen und lokalen Inhalte der beteiligten Zeitungen im Zentrum. Instantnews, interaktive Communities, Mobile Services sowie Radio-Streams und Video/TV bilden weitere Entwicklungsschritte des neuen News1.ch Nachrichtenportals.

Mehr Einzelheiten über News1 sollen über einen Newsletter bekannt gegeben werden, für den man sich ab sofort unter www.news1.ch anmelden kann. Der Name News1 erinnert im übrigen an schon bestehende gleichnamige Portale wie etwa www.newsone.com. Auch wenn das neue News 1 Portal eher spät kommt, ist es sicher eine gute Sache für Schaffhausen. Bleibt zu hoffen, dass das Nachrichten-Portal News1 kontinuierlich ausgebaut wird und zu einem ähnlich vielfältigen Angebot wie 20min.ch mit verstärktem Schaffhausen-Bezug heranwächst.

Dienstag, 5. August 2008

Schaffhausen spielt YouTube: Teil 1 Microphon Siggi

Heute beginnt auf Schaffhausen.net die neue Serie:

Schaffhausen spielt YouTube !

Bei dieser feschen neuen Serie spielt Schaffhausen lustige YouTube Videos nach. Dabei kann man sich zuerst immer die Imitation von Schaffhausen.net anschauen und danach gibt es die kleine Gegenüberstellung mit dem original YouTube Video.

So, lange Rede kurzer Sinn, jetzt geht es los !

Heute:
Microphon Siggi unterhält die Hochzeitsgäste



So, und hier das Original, natürlich feat. the one and only Siggi


Na Mahlzeit !
Jedenfalls beweist Siggi eindrücklich, dass es kein Playback war ;-)
Und für alle die sich Sorgen machen: Siggi hat den Vorfall überlebt.

Sonntag, 3. August 2008

Rheinfall Feuerwerk am 1. August in Schaffhausen

Traditionell fand am 1. August wiederum das grandiose Rheinfall Feuerwerk in Neuhausen bei Schaffhausen statt.


Ein Novum stellte der Gratis-Eintritt dar. Sofern man in den letzten Jahren direkt vom Rheinfall-Becken aus zuschauen wollte, musste man nämlich Eintritt bezahlen. Das war dieses Jahr aber nicht mehr so, was dazu führte, dass sich mehr Leute als sonst beim Rheinfallbecken eingefunden haben. Gesamthaft ca. 20'000 Zuschauer fanden sich am Rheinfall in Neuhausen ein.

Da noch keine Sponsoren für das nächste Jahr gefunden werden konnten, sei anscheinend unklar, ob das Spektakel wiederum stattfinden würde. Schaffhausen.net wagt jedoch die Prognose, dass es auch jeden Fall wieder stattfindet, da sich die Region Schaffhausen einen solchen Image-Verlust gar nicht leisten könnte - im Notfall wird halt der Kanton oder sonst wer einspringen und das Feuerwerk unterstützen.

Unschöne Szenen gab es derweil in Stein am Rhein am 1. August:

Betrunkener schiesst mit Revolver Richtung Himmel

An der 1. Augustfeier in Stein am Rhein hat während dem Feuerwerk ein Anwohner aus dem Fenster seiner Wohnung an der Schifflände mehrere Schüsse aus einem Revolver in Richtung Himmel abgegeben. Verletzt wurde niemand.

Dank dem Hinweis einer Besucherin der Feier in Stein am Rhein, dass aus einem Fenster mit einer Waffe geschossen worden sei, konnte der Schütze kurze Zeit später durch Beamte der Schaffhauser Polizei in seiner Wohnung angehalten werden. Wie sich herausstellte feuerte der stark alkoholisierte Mann mit seinem Revolver ca. 40 Schüsse in Richtung Himmel ab. Der Schütze begründete seine Aktion, er habe es "Chlöpfen" lassen wollen. In der Wohnung des Beschuldigten wurden mehrere Lang- und Faustfeuerwaffen sichergestellt (SHPol).

Freitag, 1. August 2008

The Making Of Schaffhausen spielt Scharade

Ja, der Filmdreh ist mühsam - auch in Schaffhausen !

Zahlreiche Szenen von Schaffhausen spielt Scharade müssen hundertfach aufgenommen werden, bis sie endlich im Kasten sind - anbei ein kleines Making Of zu Schaffhausen spielt Scharade Teil 13:

Das Hut-Problem:



Das Hut-Problem Teil 2
immerhin ist eine gewisse Besserung feststellbar ;-)



Ach wie schön, der Hut hält, dafür steht die Kamera falsch...



...und hier die finale Version:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...