Sonntag, 31. Mai 2009

Mega Beachparty - Mega Reinfall

Aaaaaaaaaaaarg das tut weh. Laut der Aussage von mehreren Gästen an der Beachparty im Schweizersbild ist der Event total gefloppt. Am Freitag sollen sich nur eine handvoll Gäste in der riesigen Halle befunden haben. Insgesamt sollen es am Freitag nicht mehr als hundert gewesen sein. Am Samstag sodann sei die Reithalle zumindest bis zur Hälfte gefüllt gewesen sein. Naja, das hatten sich die Organisatoren sicher anders vorgestellt. Bedenkt man den riesigen Aufwand für Werbung, Licht, DJs, Security, Hallenmiete usw. dürfte der Event finanziell ein deftigeres Grounding als die Swissair erlebt haben. Wir kondolieren!

9 Minuten pure Dummheit in Schaffhausen

Wer glaubt, der dumme Schüler aus Schaffhausen sei schon alles, der täuscht sich gewaltig. Dummheits-Experten ist es nun gelungen, ganze 9 Minuten pure, unberührte Dummheit einzufangen. Diesmal kommen keine Schüler mehr dran, sondern es dreht sich alles um Erwachsene. Ob sie wohl klüger sind als der Schüler? Wir werden sehen - und zwar gleich hier und jetzt:

Freitag, 29. Mai 2009

Arnold Schwarzenegger über Terminator 4

Im wunderschönen Österreich-Amerika-Slang referiert Arnold Schwarzenegger über den neuen vierten Terminator Film, welcher nächsten Donnerstag im Kinepolis Schaffhausen zu sehen sein wird. Am liebsten hat Nöldi in seiner Zeit als Schauspieler die Komödien mit Danny DeVito gedreht, zu seinen besten Filmen gehören seiner Meinung nach "Terminator 2" und "True Lies". Das brandneue Interview von CNN mit Schwarzi gibt's direkt hier:

Halbstundentakt Schaffhausen Zürich

Heute haben in Bülach die Bauarbeiten für den geplanten Halbstundentakt zwischen Schaffhausen und Zürich begonnen. Um den Halbstundentakt mit der Bahn zwischen den Bahnhöfen von Schaffhausen und Zürich ermöglichen zu können, müssen zunächst die Gleise ausgebaut werden, so dass die Strecke zweigleisig, also doppelspurig, wird.

Mit dem Ausbau wird auch der Anschluss ans europäische Hochgeschwinigkeitsnetz (HGV) ermöglicht. Dadurch kann dann auch die Fahrzeit zwischen Zürich und Stuttgart um 20 Minuten gesenkt werden.

Der Halbstundentakt zwischen Schaffhausen und Zürich soll ab Ende 2012 Realität sein. Ab dann verkehren die neuen Schnellzüge auf den erweiterten Gleisen. Die Investitionen belaufen sich auf 155 Millionen Franken und werden durch den Bund finanziert. Weitere Infos hier auf der Homepage der SBB.

Heinz Albicker Schaffhauser Regierungsrat Tele Top

Tele Top hat einen "Top Talk" über den Schaffhauser Regierungsrat Heinz Albicker ausgestrahlt. Der 59 jährige Schaffhauser Heinz Albicker wird per Ende März 2010 vorzeitig zurücktreten. Nach einer kürzlichen schweren Augenoperation möchte er sich mehr seinen Hobbys widmen. Heinz Albicker war zunächst als Stadtrat der Stadt Schaffhausen tätig und wechselte später in den Schaffhauser Regierungsrat, welcher die Exekutive des Kantons Schaffhausen bildet. Nun möchte er nach 15 Jahren Politik einen Schlussstrich ziehen.

Heinz AlbickerSchaffhauser Regierungsrat Heinz Albicker (Foto: Tele Top)

Im interessanten Interview von Teletop stellt er klar, dass er kein Amt im Bundesrat anstrebt, sondern mehr Zeit für seine Hobbys und Freizeit haben möchte. Ausserdem plaudert er auch ein bisschen aus dem Nähkästchen über die ein oder anderen Histörchen aus seiner politischen Karriere und seiner Zeit bei den Banken wie der UBS. Nun, man soll bekanntlich aufhören, wenn's am schönsten ist. Für knapp ein Jahr wird uns Heinz Albicker noch als Regierungsrat für das kantonale Finanzdepartement erhalten bleiben. Das Interview mit Regierungsrat Heinz Albicker kann hier auf der Homepage von Tele Top dierkt online angeschaut werden.

Donnerstag, 28. Mai 2009

Dr. Hans Vontobel: Das Schweizer Bankgeheimnis

Dr. Hans Vontobel, Jahrgang 1916 und immer noch aktiver Banker bei der Vontobel Bank in Zürich, referiert im DOK des Schweizer Fernsehens über das Schweizer Bankgeheimnis bzw. Bankkundengeheimnis.

Im Gespräch zur aktuellen Lage in der Schweiz hinsichtlich des Bankgeheimnisses spricht der 92 jährige Bankier Dr. Hans Vontobel über Themen, die in Bankerkreisen lange Zeit tabu waren. Nach wie vor glaubt der gewiefte Banker Vontobel an die Zukunft des Finanzplatzes Schweiz. Er möchte die Zeichen der Zeit verstehen und seinen Weg finden - genau so, wie er es in den letzten Jahrzehnten ebenfalls immer erfolgreich getan hat. Er ist ein Banker aus Leib und Seele und ein Kämpfer, der einem das ganze Thema sehr anschaulich und geschickt näher bringt. Die spannende Dokumentation des Schweizer Fernsehens gibt's jetzt auch zum online Anschauen und zwar direkt hier:

Lustigkeit: Raabigramm für Dieter Bohlen

Weil's so schön war, gibt's für das Schaffhauser Volk gleich nochmals eine putzige Lustigkeit von Modern Talking. Stefan Raab hat nämlich nicht nur für Thomas Anders ein Raabigramm gesungen, sondern auch für "The Superstar of Fistguitar", Dieter Bohlen, höchstpersönlich. Dieter Bohlen kann Stefan Raab nach seinem aufkreuzen doch tatsächlich noch für ein paar Minuten in Schach halten, doch dann ist auch er dran und Stefan Raab legt mit seiner Ukulele los - wohl' bekomms!

Montag, 25. Mai 2009

Lustigkeit: Raabigramm für Thomas Anders

Lang, lang ist's her, als Modern Talking noch zusammen war und Stefan Raab für Thomas Anders nicht eins, nicht zwei, sondern gleich drei Geburtstags-Raabigramme gesungen hat. Dafür hat er bekannte Geburtstagsliedlein auf Modern Talking Beats vorgesungen, die Begeisterung von Thomas Anders hielt sich allerdings in Grenzen... Ausserdem hat er für Thomas Anders auch noch ein hübsches Goldkettelchen dabei, diesmal steht zwar nicht Nora drauf, aber egal ;-)



Und wenn wir gerade beim Thema sind, hier nochmals der weltbewegende Augenblick, als Thomas Gottschalk die überraschende Wiedervereinigung von Modern Talking in der Sendung Wetten dass..? 1998 bekannt geben durfte inkl. supi Playback ihrer grössten Hits. So wie Dieter Bohlen möchte ich übrigens auch mal Gitarre spielen können. Ein zwei Mal in die Saiten hauen und dann irgendwelchen Schabernack mit der Hand machen, was aber seltsamer Weise überhaupt keinen Einfluss auf die Musik hat ;-)



Ja und nochmal was Lustiges, der Dieter backstage vor einem seiner tollen Modern Talking Auftritte nach dem Comback 1998. Mit am Start in der Garderobe war damals sogar auch noch Naddel, welche irgendwelche dummen Tipps gegeben hat, wie Dieter (noch) besser aussehen würde ;-)

Sonntag, 24. Mai 2009

Öffentlichkeitsarbeit der Kantonspolizei Schaffhausen

News von der Schaffhauser Kantonspolizei: Der neue Verantwortliche für den Stabsbereich Öffentlichkeitsarbeit ist Patrick Caprez.


Am 1. Mai 2009 ist Herr Patrick Caprez, 1980, vormals Chefredaktor beim Schaffhauser Fernsehen und Medienverantwortlicher des Kulturzentrums Kammgarn in Schaffhausen, in die Dienste der Schaffhauser Polizei eingetreten. Er ist ab sofort verantwortlich für den Stabsbereich „Öffentlichkeitsarbeit“, berichtet die Schaffhauser Kantonspolizei. Dank dem von der Schaffhauser Polizei zur Verfügung gestellten Foto ist die Frage der Uniform nun ebenfalls geklärt (Text und Bild: SHPol).

Donnerstag, 21. Mai 2009

Apple Store an der Bahnhofstrasse in Zürich

Morgen eröffnet der neue Apple Store an der Bahnhofstrasse in Zürich.

Der Apple Shop sieht - wie von anderen Apple Stores bereits gewöhnt - natürlich wieder sehr stylisch und edel aus. In Zürich gibt es in der nähe des Bahnhofs ja bereits ein Apple Laden. Dies ist jedoch kein Shop von Apple selbst, sondern ein Laden der Firma Dataquest, wie wir auch in Schaffhausen einen haben (Apple shop Schaffhausen). Zur Homepage des neuen Apple Stores Zürich geht es hier, weitere Bilder vom Laden gibt's hier.

DJ Falsche Fufzger bedient bald in der Fass Beiz

Die Gerüchte halten sich hartnäckig. Flo, in Ausgangskreisen besser als DJ Falsche Fufzger bekannt, wird demnächst im Service in der Fass Beiz Schaffhausen arbeiten.

Alten Schaffhauser Restaurant-Hasen wird er noch aus seiner Zeit als Kellner im Schaffhauser Restaurant Falken ein Begriff sein. Im Falken war er der Inbegriff für Qualität im Servicepersonal. Falsche-Fufzger-Experten gehen davon aus, dass er seine Arbeitskleidung aus dem Falken Restaurant auch in der Fass Beiz tragen wird. Sie besticht vor allem durch ein schönes weisses Hemd. Die Gerüchteküche rechnet mit einem Arbeitsbeginn des Falschen Fünfzigers bereits in der kommenden Woche. Momentan ist er noch regelmässig als Türsteher und DJ in der Schaffhauser Tabaco Lounge aktiv.

Gratis Gutschein von ExtraFilm.ch

Im Rahmen einer Promotions-Aktion mit ExtraFilm.ch gibt's für jeden Schaffhausen.net Blogleser hier einen gratis Gutschein für Extrafilm.ch im Wert von Fr. 15.--.


Bei Extrafilm kann man sich schöne Fotobücher von seinen Fotos von der Digital-Kamera machen lassen. Ich habe es auch schon ausprobiert, die Qualität der Extrafilm Fotobücher ist wirklich in Ordnung. Bei Extrafilm kann jedermann seine digitalen Fotos auch auf Tassen, T-Shirts usw. Drucken lassen. Den Fr. 15.-- Gutschein kannst du für alle Produkte nutzten und jetzt gleich hier einlösen.

Canon PGI-520 und CLi-521 Tintenpatronen mit Chip

Dem Schweizer Hersteller für kompatible Druckerpatronen und Toner Peach ist es erstem Hersteller gelungen, kompatible Tintenpatronen für die Canon PGI-520 und CLi-521 Patronen herzustellen. Die neuen kompatiblen Patronen vom Dritthersteller Peach können nun ganz genau gleich wie die Originalpatronen von Canon in den Drucker eingesetzt und verwendet werden und man kann sofort losdrucken. Ein Lästiger Chip-Wechsel von original Tintenpatrone zur Alternativpatrone ist nicht mehr nötig. Am meisten sparen kann man mit dem Combipack, welches alle 5 Patronen (PGi-520bk, CLi-521bk, CLi-521c, CLi-521m, CLi-521y) enthält.


Damit ging das Knacken des Chips auf den neuen Canon Druckpatronen wesentlich schneller als beim Vorgängermodell, den Cli-8 und PGi-5 Patronen. Bereits nach neun Monaten kam diesmal ein nachgebauter Chip auf den Markt. Bei den vorgängigen Canon Druckerpatronen waren noch über zwei Jahre für das Knacken den Chips auf den Tintenpatronen nötig. Die Chips auf den Patronen kontrollieren den Füllstand der betreffenden Druckerpatrone und melden dem Drucker, wann sie leer ist. Dies hat den Nachteil, dass die Patronen-Nachbauer immer auch den Chip nachkonstruieren müssen, um ein einwandfreies Funktionieren der Nachbaupatronen zu garantieren. Peach Patronen und Toner gibt es für alle gängigen Druckermarken. Sie können in der Schweiz über den Peach Onlineshop: www.buypeach.ch bezogen werden, in Deutschland und Österreich gibt es sie ebenfalls online über den Shop auf www.buypeach.de

Peach ist die führende Schweizer Marke für kompatible Tintenpatronen. Die Produkte werden mittlerweile aber auch von den Ablegern Peach Deutschland und Peach Österreich angeboten. Sämtliche Peach Produkte werden in der Schweiz in Schindellegi entwickelt. Die Schweizer Spitzentechnologie gewährleistet höchste Qualität und führt zu herrvoragenden Druckergebnissen. Farb- und Lichtechtheit entsprechen höchsten Anforderungen und gewährleisten briliante Druckresultate. Um die Premium Qualität sicherzustellen, wird die Tinte im eigenen Entwicklungszentrum in Schindellegi der Schweiz hergestellt. Produktion und Fertigung entsprechen neusten Erkenntnissen aus Lehre und Forschung. Peach Produkte bieten eine Qualität, mit der asiatische Hersteller nicht gleichziehen können und dies zu immer noch sehr attraktiven Preisen. Peach ist somit eine echte Alternative zu teuren Original Produkten der Druckerhersteller und zu den Billigsttinten aus Fernost.

Mittwoch, 20. Mai 2009

Ska Ska Ska! Toasters, Stingers, Contra Cuop, Alaska

Ska Ska Ska in Schaffhausen! Heute, Mittwoch, kommt zwar nicht
Mäxli Romeo mit seinem Ska Ska Ska Lied in die Kammgarn (das war Hammer!)



Aber immerhin kommen The Toasters / Stingers ATX / Contra Coup und Alaska nach Schaffhausen in die Kammgarn.

The Toasters, gegründet 1982 in New York, zählt zu den bekanntesten und dienstältesten Ska-Bands. Zwar ist das Repertoire dieser Dinos breit gefächert und beinhaltet auch traditionellen Dancehall, es dominieren jedoch schnelle Stücke, besonders live mit einem unverkennbaren Punk-Einfluss. Viel eher mit karibisch-relaxt groovenden Rocksteady-Tunes begeistern Stingers ATX (USA). Ähnlich ist auch die Basis von Contra Coup (D) eine heftige Schlag- und Bassrhythmus-Sektion, die mit den Rootsreggae-Wurzeln und der Dreistigkeit des 77'er-Punkrock zu einem wird. Last but not least – entzücken Alaska (CH) mit karibischem Feuer in den Beinen, Soul in der Brust und geschniegelten Anzügen auf den Rippen.

Türöffnung ist um 20:00 Uhr, Konzertbeginn dann um 21:00 Uhr (die Kammgarn beginnt in der Regel recht pünktlich). Der Eintrittspreis beträgt Fr. 25.--

Eine Kostprobe der Toasters gibt's hier: myspace.com/toasters

Dienstag, 19. Mai 2009

Kluge Schüler bzw. Arbeiter in Schaffhausen

Na und da beschwere sich noch mal jemand über den Bildungsstand der heutigen Jugend! ;-) Der Schüler - bzw. der Arbeiter, wie sich im Verlaufe des eloquenten Gesprächs herausstellt (und was der dumme Moderator nicht schnallt) kombiniert geschickt und weiss auf alles eine supi Antwort... wohl bekomms!

Sonntag, 17. Mai 2009

Revolution offenbart – Ifakara

Der Unbekannte hat sich zu Erkennen gegeben. Heute startet die
Revolution und zwar mit der sozialen Mission des Schweizer Modelabels
Ifakara.

Das Modelabel mit Schaffhauser Wurzeln öffnet heute seine neue Internetseite auf welcher es coole Klamotten, Sonnenbrillen, und Accessoires verkauft. Doch wieso sozial? Nun, Ifakara gibt 5% seines Gewinnes an 2 auserlesene Projekte weiter: das WWF ARPA Amazonas Projekt sowie das wohltätige Swissaid Engagement in Tansania.
Auf der Website gibt es einen "Shirt-Creator", mit dem jeder sein ganz persönliches Kleidungsstück nach Lust und Laune kreieren kann. Und das Beste kommt jetzt: für Schaffhausen.net Leser gibt es bis Ende Mai 30% Rabatt auf die Ifakara Sonnenbrillen. Dazu einfach "Schaffhausen.net" im Kommentarfeld des Bestellformulars eingeben, und
schon profitiert das Schaffhauser Volk vom Spezialrabatt. Möge die Revolution beginnen!
So und hier geht es zur Ifakara Social Fashion Homepage.

Samstag, 16. Mai 2009

Revolutionär reagiert auf Anschuldigungen!

Und wieder ist bei der Schaffhausen.net Redaktion eine Nachricht des unbekannten Revolutionärs eingetroffen, und was für eine. Zwar ohne Bild, doch mit mutigen Worten, denn den Verfasser der Gerüchte um das Modelabel nennt er nichts geringeres als einen torichten Schalken! Die Revolution sei nicht zu stoppen, morgen ginge es los. Wir werden sehen, was da kommen wird...

Freitag, 15. Mai 2009

Hat Plenty Enuff aus Schaffhausen ausgespielt ?

Lange hat man nichts mehr gehört von Plenty Enuff aus Schaffhausen. Auf der Startseite der Plenty Enuff Homepage findet man als letzte News den Eintrag vom 6. August 2008 - diese Neuigkeit ist nun schon über 9 Monate alt und kann leider nicht mehr wirklich als brandaktuell eingestuft werden. In dieser etwas in die Monate gekommenen Mitteilung verkündete Chirstoph Lenz, dass in nächster Zeit wohl erstmal nicht mehr mit ihnen zu rechnen sei.

Plenty Enuff aus Schaffhausen

Konzerte sind auch keine mehr angesagt, es kursieren auf der Page lediglich Gerüchte um ein paar Konzerte am 01.01.2027, welche im Weltraum stattfinden sollen ;-) Ja, es scheint leider wahr zu sein, mit Plenty Enuff ist eine weitere Schaffauser Band von uns gegangen.

Plentyenuff aus Schaffhausen machte während ihrer aktiven Zeit viele Veränderungen durch. Gegründet wurde sie 1997 von Gitarrist Philip Albrecht, Drummer René Albrecht und Bassist Christoph Lenz. 3 Jahre Später kam noch Christian Erne als Sänger hinzu, welcher sich dann jedoch ein paar Jahre später wieder verabschiedete. Später sangen Jessica Sigfalk und Philipp Albrecht. Hier gibt's ein paar Videos von einem der letzten Plenty Enuff Auftritte im Sommer 2008 im Fasskeller Schaffhausen.

Donnerstag, 14. Mai 2009

Der Druckerflüsterer

Tinte.ch hat einen neuen Mitarbeiter eingestellt, den Druckerflüsterer. Gibt es ein Problem mit dem Drucker, der Drukerflüsterer weiss garantiert die Lösung - hier zeigt er die Operation an einem Patienten namens Epson:

Mittwoch, 13. Mai 2009

DJ TykeOne: Disco Dancer Vol. 2 aus Schaffhausen

Der Schaffhauser Hansjürg Hirschi, besser bekannt als DJ TykeOne, hat immer mal wieder ein paar Leckerli auf Lau für das Schaffhauser Volk auf seiner Homepage parat. Neu gibt's von Tyke One nun die Mix-CD Disco Dancer Vol. 2 als Gratis-Download auf der Tyke One Homepage...

Hansjürg präsentiert darauf die absolut puren 70er und 80er Disco Hits, natürlich meisterhaft gemixt durch die tykischen Zauberhändchen. Diesen und andere gratis Downloads von Tyke One - wie z.B. auch einen Mix mit dem malerischen Namen "Sex in the City" - gibt's hier auf der Tyke One Homepage.

So, dann bleibt mir abschliessend eigentlich nur noch Folgendes zu sagen:
Dä Tyke isch ä möse... shalalalalala, dä Tyyyyyke ish e Mööööse.. shaaaaaa la la la la...


Des Rätsels Lösung

Der Rätselspass hat des Doktors Neugier geweckt. Also eigentlich weiss ja jeder Geschichtsinteressierte, dass eine Revolution am 17. Mai nur eines bedeuten kann: Genau, am 17. Mai jährt sich zum äh äh rechnen, egal x. mal der

Iserlohner Aufstand von 1849


Damals versuchte man in Westfalen die Gegenrevolution in Preussen aufzuhalten...
Nicht gewusst? Auch egal. Nun gut es könnte sich dabei natürlich auch um etwas anderes handeln, wenn man das Bild mal ein wenig genauer betrachtet:

Hier kann mans nur knapp erkennen, aber in der untersten Zeile steht etwas von einem "Schweizer Modelabel" und eine unerkennbare Internetadresse. Der Name des Labels ist irgendwas mit "a" am Schluss und ihr super närrischer Werbespruch ist etwas mit "it's Social..." oder so. Egal. Es handelt sich auf jedenfall um einen billigen Werbegag um ein Modelabel, dass am 17. Mai auf Sendung geht. Hugh, ich habe gesprochen.

Dienstag, 12. Mai 2009

Revolution! ‐ Was verbirgt sich hinter diesem Bild?

Von einer unbekannten Person mit einer nicht erkennbaren E-mail Adresse hat uns gestern um 4 Uhr morgens dieses Foto erreicht. Der einzige Text:

„Die Revolution beginnt am 17. Mai!“

Doch was könnte das sein? Die Schaffhausen.net Redaktion ist sich uneinig. Wir arbeiten bereits auf Hochtouren an der Bildanalyse. Doch was denkst Du, was kommt da auf uns zu?

Freitag, 8. Mai 2009

Videoüberwachung auf dem Bahnhof

Die Videoüberwachung auf Bahnhöfen ist mittlerweile gang und gäbe. Am weitesten Fortgeschritten ist sie wohl im Hauptbahnhof in Zürich. Wie das dort genau funktioniert, zweigt folgendes Video. Alle Videodaten werden hier nach 24 Stunden gelöscht.

Anders ist es bei den Kreditkarten. Die Banken behalten die Daten, welche Aufschluss darüber geben, was mit der Kreditkarte gekauft wurde oder wann z.B. mal ein falscher Pin-Code eingegeben wurde über ganze zehn Jahre.

Und auch die Migros sammelt fleissig Daten. Welcher Cumulus-Karten-Inhaber hat wann was gekauft. Ist es ein Kunde, welcher der Migros viel Umsatz beschert hat?

Die Datensammler sind in der Schweiz recht fleissig bei der Arbeit. Wer auf die Cumuls-Karte verzichtet, gibt seine Daten nicht preis, das gleiche gilt für Bezahlung mit Bargeld anstatt mit Kreditkarte.

Donnerstag, 7. Mai 2009

Vreez und Reeen - Bi Rot über t'Stroos

Neues von der Flyers Crew - Bi Rot über t'Stroos von Vreez (von guten Freunden auch Fritz genannt) und Reeen ist da. Die Texte stammen von den zwei schaffhauser Lokalmatadoren Vreez und Reeen, die Beats kommten von Gritibänz-Gritibounce, Creal, Konfus und Tayko. Gefilmt haben Gritibounce und Beatboxer Camero. Gemischt und gemastert hat dann wieder Griti the Bouncer. Die Flyers gehen nicht nur bei Rot über die Strasse, sondern auch noch bei Rot über die Schienen, gut zu sehen ab Minute 2:20. Der mürrische Thurbo-Chauffeur lässt grüssen...

Räuber in Schaffhausen gefilmt - Kennst du ihn?

Der unbekannte Täter, welcher am Dienstagabend (05.05.2009) ein Goldschmiedeatelier in Schaffhausen überfiel, ist noch nicht gefasst worden. Mittlerweile liegen neue Erkenntnisse und von einem anderen Ort stammendes Bildmaterial vor - der Räuber wurde von einer Kamera aufgenommen und sieht so aus:

Aufgrund des ergangenen Aufrufes in den Medien meldete sich ein in Schaffhausen ansässiger Geschäftsmann bei der Polizei und gab an, dass der signalisierte Täter am Dienstag auch seinem Verkaufslokal - ebenfalls ein Schmuckgeschäft - einen kleinen Besuch abgestattet habe. Er habe versucht, ein Goldarmband zu stehlen. Der unbekannte Mann wurde von einer Überwachungskamera gefilmt und das Material wurde der Schaffhauser Polizei für die Fahndung zur Verfügung gestellt (Quelle: SHPol).

Mittwoch, 6. Mai 2009

Doktors Zeitungsecke - Neue Skandäle um Hasselhoff

Mr. Knight Rider macht wieder von sich reden....Er trinkt und hat's einmal mehr auf die Spitze getrieben, doch lest selbst:

Dienstag, 5. Mai 2009

Beatbox Camero plaudert aus dem Nähkästchen

Der Schaffhauser Beatbox Star Camero plaudert in seinem neuen YouTube Video ordentlich aus dem Nähkästchen und zwar diesmal nicht auf Schweizerdeutsch, sondern für unsere deutschen Freunde in schönstem Schriftdeutsch. Na das ist mal was Neues! :-) Untermalt wird das Spielchen selbstverständlich durch zahlreiche Camero Beatbox Einlagen. Aufgenommen wurde die Leckerei zwar nicht im malerischen Schaffhausen, dafür aber in den pittoresken St. Galler Alpen...

Sonntag, 3. Mai 2009

Die Rheinfall Springer zu Schaffhausen

Sensationell, Galileo - Big Pictures widmet sich den Rheinfall Springern, oder genauer gesagt dem einen Rheinfall Springer, der bei seinem Sprung am 17. Juni 2005 von Michael Lio fotografiert wurde.

Moderator Aiman Abdallah stellte die 50 spektakülärsten Fotos der Welt vor und traf Menschen, die die Geschichte hinter dem Bild kennen. Und jetzt kommt's: Das spektakulärste der 50 Fotos kommt aus der Region Schaffhausen, nämlich vom Rheinfall in Neuhausen - Na, wer hätte denn das nun wieder gedacht! ;-) Die Kür des spektakulärsten Foto der Welt durch Galileo Big Pictures kann hier angeschaut werden:



Sensationell auch die Kommentare:
Oh mein Gott, der Typ springt jetzt, oder?!?
Der kann doch nicht einfach so springen ohne irgendwas?!?
Ich weiss nicht, was das für ein Bekloppter ist, wenn das keine Fotomontage ist!

Nein nein nein, ist es nicht, denn es ist genau so tatsächlich passiert. Der Fotograf Michael Lio drückte ab und erzählt mit einem Bild eine unglaubliche Geschichte, eben ein wahres Big Picutre - Ja, und das alles in Schaffhausen ;-)

Vielen Dank für den Hinweis an Jonas Linder!

King Marduk Homepage nicht mehr zugänglich

Die offizielle Homepage von King Marduk: www.king-marduk.de ist seit kurzer Zeit nicht mehr öffentlich zugänglich.

Der geneigte Besucher der königlichen Homepage kommt nur noch auf die Startseite mit den Themen aber dann ist bereits Schluss. Schaffhausen.net möchte His Majesty King Marduk I. auf diesem Wege gerne fragen, wieso seine umfangreiche Homepage nicht mehr zugänglich ist. Wie soll sich das Schaffhauser Volk nun künftig die neusten News über Büsingen, Verenahof, Staatssekretär Thomas Vogel und Hofmeister Manfred Wagner besorgen?

Kleines Empfangskomitee für den FC Schaffhausen

Für die Fans des FC Schaffausen gab es gestern auf dem Gleis 1 im Bahnhof Schaffhausen ein kleines Empfangskomittee, bestehend aus Fans des FC Winterthur.

Die Fans des FC Schaffhausen kamen vom Spiel FC Winterthur gegen FC Schaffhausen aus Winterthur mit dem Zug zurück. Doch beim Aussteigen wurden sie bereits von einer Gruppe von ca. 15 Fans des FC Wintertuhr empfangen, welche beim Aussteiegen ordentlich auf sie einprügelten. Das ganze Spielchen schaukelte sich zu einer Massenschlägerei hoch, bei der die Schaffhauser Polizei ordentlich Pfefferspray einsetzten musste. Zwei Personen wurden festgenommen, ein Polizist der Schaffhauser Polizei wurde leicht verletzt.

Samstag, 2. Mai 2009

Das Rams auf YouTube

Sensationell, das Schaffhauser Rams auf Youtube! Kleinere Cameo-Auftritte haben auch noch Undertaker und Bi-Ba-Böni.
Wohl bekomms!

Freitag, 1. Mai 2009

Yves Keller, bald muss er in Schaffhausen rennen

Wir erinnern uns, als Yves Keller vom Radio Munot Schaffhausen am 15. Dezember 2008 eine Wette verlor und nun demnächst einen 24-Stunden-Lauf antreten muss... Nun, es bleibt zu schauen, was "König Sofa" in der Zwischenzeit so alles gemacht hat, denn als Sesselpupser rennt es sich für gewöhnlich nicht so gut, schon gar nicht 24 Stunden am Stück.

Soweit, so gut, die Nachforschungen haben ergeben, dass Yves Keller in der Zwischenzeit doch gewisse Vorbereitungshandlungen getätigt hat. Unter anderem hat er seine Füsse vermessen lassen um mit der Erkenntnis konfrontiert zu werden, dass er an einem Hohlfuss leide. Nun ja, Indianer kennen keinen Schmerz und so liess er sich davon nicht aufhalten:



Des Weiteren wurde mittlerweile auch der Radio Munot Leib- und Magenarzt Jean Jacques Fasnacht aufgesucht, um verkappte Herzleiden und sonstige Spielereien auszuschliessen.



Fazit: Es wurden gewisse Vorbereitungshandlungen und Abklärungen getroffen und alle möglichen Ausreden behutsam beiseite geschafft. Jetzt muss Yves Keller nur noch eins: Rennen!

Klaus Charmike stellt sich vor

Och der Klausi, toller Casting-Auftritt! ;-)

Shii - Die neue Wii Konsole von Nintendo für Frauen

Nintendo will neue Märkte erobern. Ziel sind diesmal nicht die Kinder auch nicht die Männer, die eigentlich noch Kinder sind, sondern ganz etwas Neues: die Frauen. Die ersten Games für die neue Nintendo Wii Konsole: "Shii" wurden bereits lanciert und auch schon vom Zielpublikum ausgiebig getestet.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...