Freitag, 30. Juli 2010

Die Schönsten iPhone 4 Verarschungen

Beim iPhone 4 haben sich die Verarscher mal wieder selbst übertroffen. Das Antennendebakel war da natürlich eine dankbare Quelle, welche für allerlei Spässe herbeigezogen werden konnte. Ein paar lustige gibt es hier zum Anschauen:





und hier noch ein Spässchen zum iPad:

iPhone 4 Kauf - Bericht vom Schaffhauser Fernsehen

Und auch das Schaffhauser Fernsehen war heute schon recht früh auf den Beinen und hat das muntere Treiben der iPhone 4 Fans im Swisscom Shop an der Bahnhofstrasse Schaffhausen und beim DataQuest an der Schaffhauser Vordergasse mitverfolgt. Den Bericht kann man hier anschauen:

Das Festival auf dem Herrenacker neu mit Webcam

Die Homepage vom "Das Festival" Openair auf dem Herrenacker offeriert neu auch eine Webcam, mit der man derzeit den Aufbau mitverfolgen kann :-)

Die Bilder der Webcam von "Das Festival" können hier abgerufen werden. Vom Blickwinkel her gesehen könnte die Webcam in FunkyDicks Büro im Haus der Wirtschaft stehen...

Impressionen vom iPhone 4 Verkauf in Schaffhausen

So, der Rummel um das iPhone 4 hat sich in Schaffhausen mittlerweile zwangsläufig etwas gelegt, denn die Swisscom schreckt neue Interessenten nun bereits vor Betreten des Ladens ab ;-)

Wer mal sehen möchte, was heute Morgen so los war, dem sei das Video von Oliver V. Müller - von guten Freunden auch Morphi genannt - ans Herz gelegt. In einer Gastrolle kommt dort zum Beispiel auch Martin Bartholdi vom Radio Munot vor, welcher mit brennenden Fragen die Warteschlange unterhält. Dieter Amsler würde nun sagen: "Sie sehen Leute - und schauen Sie genau hin, denn vielleicht entdecken Sie ja jemanden, den Sie kennen !" ;-)

iPhone 4 Fanatismus in Schaffhausen

Heute ist iPhone 4 Tag. Aber halt, wer sich jetzt noch auf die Socken machten will - es ist zu spät, sie sind alle weg. Sie waren schon weg, bevor der Swisscom Shop an der Bahnhofstrasse überhaupt seine Pforten öffnete...Doch von Anfang an:

Der Swisscom Shop öffnet bekanntlich um 09:00 Uhr, aber wer dachte, dass er sich um 07:30 Uhr vor einen leeren Shop stellen könnte, irrte bereits hier. Es gab schon eine Schlange von etwa 10 Leuten, als sich der Kanzler und le Juge dazu gesellten. Bekommen hat der Swisscom Shop etwa 15 Exemplare des iPhone 4 - also nicht gerade all zu viel für den wichtigsten Mobilfunkanbieter der Schweiz. So um die 08:20 Uhr kam dann mal ein freundlicher Swisscom Mitarbeiter und überreichte den ersten 15 Wartenden ein Zetteli, dass sie sich dann um 09:00 ein iPhone schnappen konnten. Für alle, die später kamen, war es vergebene Liebesmüh... Informationen gab es auch keine mehr, die meisten stellten sich genüsslich in die Reihe und dachten wohl, sie kämen auch noch in den Genuss, gingen dann aber alle leer aus. Janu. Dafür durften sie Radio Munot und dem Schaffhauser Fernsehen Rede und Antwort stehen, wieso man für einen Handykauf so einen Aufwand betreibt.

Während der Wartezeit wurde übrigens ganz unverhofft endlich geklärt, wieso die neuen Briefkästen der Schweizer Post immer so schön gelb strahlen, als wenn sie gerade erst frisch angemalt worden wären. Die Antwort ist ganz einfach: Sie werden offensichtlich regelmässig liebevoll neu angemalt - die Post pflegt also die wenigen noch verbliebenen Briefkästen sehr behutsam ;-)

Ob das kleine Swisscom Lädeli in der Vorstadt überhaupt iPhones erhalten hat, weiss ich nicht. DataQuest Schaffhausen hatte magere 5 Geräte, die sie auf das frenetische Volk verteilten. Lange Gesichter weit und breit. Naja, die nächste Lieferung kommt bestimmt, fragt sich nur wann ;-)

Und wer nicht warten mag: es gibt ja noch andere tolle Smartphones mit Google Android System und Konsorten, welche auch nicht von schlechten Eltern sind und ziemlich sicher eine bessere Antenne als das iPhone 4 haben ;-)

Dienstag, 27. Juli 2010

Das Festival Trailer verspricht Überraschungsgast

Zum Openair "Das Festival" auf dem Schaffhauser Herrenacker ist ein neuer Trailer veröffentlicht worden:



Neben den bereits bekannten Daten und Infos verrät der Trailer ganz nebenbei auch noch, dass the one and only Thomas Achermann am Festival mit seiner Gitarre live auf dem Herrenacker performen wird, yeah!

Apple iPhone 4 definitiv ab Freitag in der Schweiz

Mittlerweile wurde es offiziell von Apple bestätigt. Das iPhone 4 wird ab Freitag, 30. Juli 2010, in der Schweiz erhältlich sein (siehe offizielle Apple PR-Mitteilung: http://www.apple.com/pr/library/2010/07/26iphone.html).

photo (c) apple.com
Die Preise für die Schweiz:

iPhone 4 mit 16 GB ohne Vertrag: CHF 769.--
iPhone 4 mit 32 GB ohne Vertrag: CHF 899.--

Mit dem Abschluss eines Vertrags bzw. einer Vertragsverlängerung dürfte das neue Apple iPhone 4 noch etwas günstiger zu bekommen sein. Eine Vorbestellungsmöglichkeit wird es denke ich nicht geben. Apple liebt das Prinzip: "First-come, first-served", bei dem sich werbefreundliche Schlangen vor den Shops bilden ;-)

Montag, 26. Juli 2010

Wird Schaffhausen langsam zu Feuerhausen ?!?

Letzte Woche kam es in Schaffhausen schon wieder zu einem Grossbrand. Um 12.45 Uhr am frühen Montagnachmittag (19.07.2010) ging auf der Einsatzzentrale der Schaffhauser Polizei die Alarmmeldung ein, dass an der Ahornstrasse in der Stadt Schaffhausen ein Einfamilienhaus brenne.

Als die Pikett-Feuerwehrmannschaft der Schaffhauser Polizei vor Ort eintraf, stand das zweistöckige Haus in Vollbrand. Rund 60 Einsatzkräfte der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen brachten diesen mit Hilfe von Löschschaum und Wasser bis ca. 13.30 Uhr unter Kontrolle. Beim Brand wurde ein 29-jähriger Schweizer, der alleinige Hausbewohner, verletzt. Der Mann musste von der Ambulanz ins Spital überführt werden. Auch wurde beim Einsatz ein Polizist verletzt. Er musste ebenfalls ins Spital gebracht werden (Text und Bild: SHPol).

Das ist nun bereits der sechste Grossbrand innert kurzer Zeit in Schaffhausen. Es brannte im letzten halben Jahr im Niklausen, Oberstadt, Neustadt, Hauental, Kreuz und jetzt im Ebnat. Laut Herbert Distel, Kommandant der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen, sei aber kein Brandstifter für alle Fälle verantwortlich, sondern es handle sich um einzelne, voneinander unabhängige Fälle. Brandstiftungsfälle seien zwar ebenfalls dabei gewesen, aber es handele sich dabei um Einzelfälle. Weitere Infos zu den Grossbränden in Schaffhausen und den Einsätzen der Schaffhauser Feuerwehr im Beitrag vom Schaffhausen Fernsehen.


Sonntag, 25. Juli 2010

LED Lenser M7 - Superhelle LED Taschenlampe

In den letzten Tagen hatte ich die dankbare Möglichkeit, die neue LED Lenser M7 Taschenlampe zu testen. Als erstes fällt einmal das wunderschöne Design auf - nicht umsonst hat sie auch den Reddot Design Award 2010 gewonnen.

Jedoch handelt es sich nicht um irgendeine Taschenlampe. Zunächst basiert sie auf der LED Technologie und verbraucht so sehr wenig Strom. Ausserdem verfügen die LED Leuchtmittel über eine sehr lange Haltbarkeit und sind gegenüber Erschütterungen unempfindlich. Als nächstes fällt die extreme Helligkeit der LED Taschenlampe auf, welche ihres Gleichen sucht.

Die Led Lenser M7 Taschenlampe vereint Komfort und Dynamik und wird über einen programmierbaren Microcontroller (deshalb das M in der Produktebezeichnung M7) gesteuert. Der Microcontroller stellt das Kernstück der Smart Light Technology dar. Dabei handelt es sich um ein elektronisches System zur Lichtsteuerung, welches verschiedene Lichtprogramme wie "Professional", "Easy" und "Defence" mit unterschiedlichen Lichtfunktionen wie "Boost", "Low Power", "Strobe", "Dim" und "S.O.S." zur Verfügung stellt. Als besonderes Feature bietet die M7 auch das stufenlose Dimmen an. Die Verschiedenen Funktionen können auf einfachste Weise über einen einzigen Tast-Schalter ausgewählt werden.

Neben den verschiedenen Lichtprogrammen wird auch das Entladeverhalten der Batterie durch die Smart Light Technology gesteuert. Der Benutzer kann zwischen kontinuierlich abnehmendem Licht oder konstanter Stromentnahme und Helligkeit der High-End Taschenlampe wählen. Ausserdem wurde durch den neuen Fast-Lock-Mechanismus der fokussierbaren Taschenlampe erstmals eine Arretierung des stufenlos verstellbaren Advanced Focus Systems möglich gemacht. Durch die eingebaute Reflektor-Linse wurden Galilei und Newton - also Linse und Reflektor - miteinander kombiniert und so konnten nun die Vorteile beider Systeme genutzt werden. Die Entwicklung der Reflektor-Linse geht auf die Zusammenarbeit mit einem der führenden europäischen Lichtforschungsinstitute, dem OEC in München (Deutschland) zurück. Durch das Advanced Focus System wird das Massschneidern von Licht in einer enormen Effizienz ermöglicht.

Mit dem Led Lenser kann man ausserdem sehr schöne kreative Lichtkunst-Bilder erstellen. Auf der Led Lenser Homepage findet man einige sehr interessante Fotos in der Gallery. Weitere Infos zum Produkt erhält man auch im Led Lenser Forum und auf Facebook. Ausserdem gibt es auch eine Led Lenser Twitter-Seite. Die Led Laser Taschenlampe ist alles in allem ein tolles und sehr hilfreiches Gerät. Wer noch mehr darüber erfahren möchten, kann das hier tun: Jetzt zum Produkt.

Dienstag, 20. Juli 2010

Mit 160km/h statt 80km/h durch Hallau Schaffhausen

Da hat jemand wohl einen ordentlichen Bleifuss gehabt!

Am Sonntagabend (18.07.2010) hat die Schaffhauser Polizei zwischen Hallau und Neunkirch eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt . Ein von Hallau Richtung Neunkirch fahrendes Auto wurde dabei im Ausserortsbereich mit einer Geschwindigkeit von 160 km/h vom Lasermessgerät erfasst.

Um 20.45 Uhr am Sonntagabend (18.07.2010) führte die Schaffhauser Polizei auf der Hallauerstrasse zwischen Hallau und Neunkirch eine Geschwindigkeitskontrolle mit einem Lasermessgerät durch. Ein 25-jähriger Deutscher passierte die Kontrollstelle im "Ausserortsbereich" mit seinem Auto mit einer Geschwindigkeit von 160 km/h statt der erlaubten 80 km/h.

Der junge Mann fuhr daraufhin trotz Haltezeichen der Polizei mit seinem Auto am Anhalteposten vorbei. Dank einer sofort eingeleiteten Fahndung, mit Einbezug der Grenzwache, konnte der Autofahrer schliesslich bei einer Tankstelle vor dem Grenzübergang Schleitheim-Oberwiesen angehalten und der Schaffhauser Polizei überstellt werden. Der Führerausweis wurde zuhanden der Administrativbehörde eingezogen (Text SHPol, Bild: Dan Smith, Wikipedia, Creative Commons Lizenz).

Wespe bringt Bagger zum Erliegen

Am Freitagnachmittag (16.07.2010) hat sich in Dörflingen, Kanton Schaffhausen, ein Alleinunfall mit einem Bagger ereignet.

Am Freitagnachmittag (16.07.2010) um 15:30 Uhr fuhr ein 40-jähriger Schweizer mit einem Bagger durchs Hinterdorf in Dörflingen (Kanton Schaffhausen). Als der Mann von einer Wespe in den Hals gestochen wurde, riss er vor Schreck das Steuerrad des Baggers um, worauf der Bagger umkippte (Text und Bild: SHPol).

Montag, 19. Juli 2010

Apple iPhone 4 ab 30. Juli in der Schweiz erhältich

Es gibt sicher auch in Schaffhausen den einen oder anderen, der auf das neue Apple iPhone 4 gierig ist. Doch wann kommt es nun?

Zahlreiche Gerüchte machen die Runde, Empfangsprobleme hier, Verzögerungen wegen Produktionsprobleme da. Aber am 30. Juli 2010 soll es bei Swisscom tatsächlich verfügbar sein. Wegen den Empfangsproblemen würde ich mir nicht die grössten Sorgen machen. Es war ein schönes Füllmaterial für die Sommerlöcher der Zeitungen und ausserdem waren die Empfangsprobleme beim Apple iPhone 3Gs auch schon da - dort hat einfach niemanden geschrien. Ausserdem gibt's das gleiche Phänomen auch bei HTC ("Google-Phone"), Samsung, Nokia und co. Wer mehr darüber wissen möchte, dem sei das Video von der Apple Pressekonferenz ans Herz gelegt. Sicher, Apple probiert hier nur sein Image aufzupolieren, aber interessant ist's trotzdem ;-) In der Apple iPhone 4 Pressekonferenz werden auch die Vergleiche mit anderen Handys etc. gemacht - alles schön mit Videos illustriert, ist also für Technik-Interessierte ganz unterhaltsam.

Donnerstag, 15. Juli 2010

Trick 17 - Der Cuba Club ist jetzt ein Raucherlokal

Na das ist doch mal ein toller Trick. Der Cuba Club ist eigentlich zu gross, um ein Raucherlokal zu sein, da er mehr als 80 Quadratmeter aufweist. Doch Luciano Di Fabrizio, Geschäftsführer des Cuba Clubs, ist ein findiges Köpfchen und hat es mit einer innovativen neuen Idee geschafft, dass nun der ganze Cuba Club ein Raucherlokal sein kann.


Tja und wie hat er das bloss geschafft?
Ganz einfach: Aus eins mach zwei!

Luciano Di Fabrizio hat den Cuba Club neu in zwei Lokale unterteilt. Es gib neu das "Cuba" und den "Club". Die beiden Abteilungen weisen jeweils weniger als 80 Quadratmeter auf und so konnte für beide Lokale eine Bewilligung als Raucherlokal eingeholt werden. In beiden Lokalen finden im Übrigen auch künftig die selben Veranstaltungen statt. Allerdings gibt es Unterschiede bei den Öffnungszeiten. Das "Cuba" hat jeden Tag von 11:00 Uhr an geöffnet, der "Club" hingegen wird ein reines Abendlokal und öffnet seine Pforten jeweils nur von Donnerstag bis Samstag ab 20:00 Uhr.

Dienstag, 13. Juli 2010

Doktor's Zeitungsecke - Der irre Michael Jackson

Yes und wieder einmal gibt es skandalöse Neuigkeiten aus Doktor's Zeitungsecke.
Diesmal wurde das Fundstück in der Pendlerzeitung 20 Minuten entdeckt.
Ihr denkt Berlusconi ist irre? Oh nein, es gibt, bzw. gab noch verrücktere Personen.
Doch seht selbst:

Kernstück Schaffhausen - Kommt das Ding nie weg?

Das Kernstück beim Salzstadel wurde gesäubert, neu gestrichen und sogar noch mit einer hochmodernen Nanoschicht überzogen, die für die nächsten 20 Jahre halten soll...

Im Dezember 2008 hatte der Stadtrat einmal die Demontage dieses Kunstwerkes beschlossen, da es nicht bei allen Schaffhausern so wahnsinnig gut ankommt. Früher wurde die Wiese auch zum Sonnenbaden genutzt, heute muss man eher vor dem Kernstück-Schatten flüchten. Weitere Infos hierzu in der damaligen Kernstück-Diskussion: "Kernstück Schaffhausen - geliebt und gehasst" in dem Kommentaren zum damaligen Blog-Eintrag.

Schaffhausen.net kommt zu folgendem Schluss:
Das Ding kommt da nie weg!

Sturm in Schaffhausen

Gestern, Montag, gab es am Abend einen ziemlichen Sturm im schönen Schaffhausen. Beim Künzle Heim ist z.B. ein grosser Baum abgelegen. Ausserdem sind vielerorts zahlreiche Äste von Bäumen abgebrochen.

(Foto von Simon Asal, via Email erhalten).

Montag, 12. Juli 2010

Openair Frauenfeld 2010 Fotos und Videos

Alle Jahre wieder... kommt das Openair Frauenfeld!
Und mit Eminem, Jr. Gong Marley, Jay-Z, Jan Delay, T.O.K., Culcha Candela, Samy Deluxe, Fanta4 etc. war auch wieder einiges los...
Beim Eingang wartet gleich das erste Highlight - hoch über dem Eingang befindet sich nämlich bereits der erste Dancefloor, auf dem die fetten DJs fetten Sound laufen lassen...

Wenn man von oben hinunter schaut, sieht's so aus:
Und hier noch ein paar Bilder von der Party in luftiger Höhe.
Jan Delay: mit 3 Screens können ihn auch die Hintersten & Letzten sehen
WM 2010 - Public Viewing Openair Frauenfeld

So und hier noch ein paar Videos vom Culcha Candela Gig (selbstverständlich in HD ;-)

1) Culcha Candela: Schöne Neue Welt


2) Culcha Candela: Monsta
Interessant ist hier, was der Big Screen bei 0:44 zeigt, wenn sie singen: "sie ist ein Monsta" ;-)


3) Culcha Candela: Spaziergang des Publikums

Samstag, 10. Juli 2010

Impressionen vom WM Spiel Deutschland - Spanien

So, heute ist ja das kleine Finale Deutschland gegen Uruguay. Möchte man Paul, dem Kraken-Orakel, Glauben schenken, wird Deutschland gewinnen. In diesem Fall dürften die Gesichter der Deutschen Fans etwas glücklicher aussehen, als noch am letzten Mittwoch - Hier ein paar Impressionen und Interviews mit den Zuschauern aus der WM Arena im Mosergarten Schaffhausen vom Spiel Deutschland gegen Spanien (mit Sieger Spanien):

Freitag, 9. Juli 2010

Neue WM 2010 Tipps von Krake Paul, dem Orakel

So, es ist soweit, Orakel-Krake Paul hat seine letzten Tipps für die WM 2010 abgegeben. Wahrscheinlich werden es auch ganz allgemein seine letzten Tipps sein, da Paul (geboren 2008) für eine Krake schon sehr alt ist. Paul hat folgende Tipps abgegeben:

Kleines Finale - Deutschland gegen Uruguay: Sieger: Deutschland



Finale - Spanien gegen Niederlande: Sieger: Spanien



Damit hat Paul erstmals und ausnahmsweise auch mal für ein Spiel einen Tipp abgegeben, bei dem Deutschland nicht beteiligt ist. Bis jetzt sind die orakeligen Tipps von Krake Paul zu 83% richtig.


Weitere Infos in Paul's Wikipedia-Eintrag auf:
en.wikipedia.org/wiki/Paul_the_Octopus

Rache an Paul, dem Orakel-Kraken

Unschöne Szenen, ein fanatischer südkoreanischer Fan der Deutschen Nationalmannschaft hat Rache an Orakel-Krake Paul genommen!

Donnerstag, 8. Juli 2010

YouTube Videos laufen neu über HTML5 auf iPhone

YouTube hat seine Youtube Mobile Page überarbeitet. Alle YouTube Videos können neu auch ganz normal über den Browser auf iPhone, iPad und co. abgespielt werden. Da die Videos neu auf HTML5 basieren ist kein Flash (und auf dem iPhone / iPad keine separte App) mehr nötig. Auf die Videos kann über YouTube Mobile m.youtube.com zugegriffen werden.

Mittwoch, 7. Juli 2010

Orakel Krake Paul sagt Spanien Sieg voraus

Das auf Fussballfragen spezialisierte Tintenfisch-Orakel namens Paul wurde zur heutigen WM 2010 Partie Deutschland gegen Spanien befragt. Der Oktopus setzte sich auf den spanischen Quader und tippte somit auf Spanien als Sieger. Vielleicht wurde Paul aber auch einfach nur falsch interpretiert und er will den Spaniern die Sicht nehmen...



Update: Unglaublich, Paul hatte wieder Recht... auf YouTube (http://www.youtube.com/watch?v=oDBh4Vbr8BE) gibt es mittlerweile Recht viele Antworten zu meinem Video-Upload, hier mal ein Auszug:

-----------schnipp-----------
Seid nicht zu hart: Lena Meyer-Landrut hat von Spanien immerhin 12 Punkte erhalten und ist dort auf Platz 1 gelandet. Wenn also unsere Nationalelf nächstes Mal als Meyer-Landrut-Doubles gegen Spanien antritt....ich helf` beim Frisieren!!!

Krake Paul ist der absolute Zocker jedes Spiel richtig getippt er ist der grösste Fussball Experte Deutschland jedes spiel richtig getippt ok ausser das EM Finale villeicht war er etwas besoffen Krake Paul eine Legende

Killen oder doch lieber mit Manuel Neuer kreuzen? So ein Keeper mit 8 Armen- da seh`ich bislang vernachlässigte Möglichkeiten...

Kann die Krake auch Lottozahlen voraussagen?
Nee, im Ernst, dat Viech muss wech...Vielleicht sollten wir es als Siegestrophäe nach Spanien verschenken und uns von denen dann zum Paella essen und Rotwein trinken einladen lassen.

0:30 ich glaub du hast den knick in der optik^^ schneid mal deine haare

irgendwie gruselig dieser tintenfisch...
ich versuchs einmal mit meinem hund vielleicht bringt der das auch zam...

paul is ein verdammt scheiss dämlicher name vorallem in der verbindung mit "orakel"

Der Paul macht mich total fertg. Ich bin nicht Abergläubisch aber Jogis blauer Pullover muss heute bitte alles das tuen was Paul nicht getan hat

xD ich bastel mir grad ein Schild, dass ich heut abend hochheben werde mit der aufschrift: HEUTE GIBTS KRAKE!! und nem teller mit besteck als hintergrund
--------schnapp-----------

Lia Sophia - 100 Arbeitsplätze für Schaffhausen

Das berühmte amerikanische Schmuckunternehmen Lia Sophia hat heute seinen europäischen Hauptsitz in Schaffhausen eröffnet und wird 100 neue Arbeitsplätze in Schaffhausen schaffen. Lia Sophia stellt Schmuck für viele berühmte Stars her, unter anderem für Rihanna und Paris Hilton.

Von Schaffhausen aus möchte Lia Sophia nun den europäischen Markt erobern. Als Gründe, wieso sich Lia Sophia gerade für das kleine Schaffhausen entschieden hat, gibt Geschäftsführer Franz Stein die geographische Nähe zum ersten Markt, Deutschland, an. Des Weiteren hat Schaffhausen dem Unternehmen Lia Sophia steuerlich gute Rahmenbedingungen geboten. Zudem wurde Schaffhausen dem Unternehmen auch von ihrem internationalen Wirtschaftstreuhänder Pricewaterhouse Coopers empfohlen, welcher sehr gute Kontakte zur Schaffhauser Wirtschaftsförderung hat.

Alles Weitere im Beitrag vom Schaffhauser Fernsehen:

Montag, 5. Juli 2010

Vorbei mit der Jodlerei in Schaffhausen

So, nach drei Tagen voller Jodlerei kehrt in Schaffhausen wieder Ruhe ein. Immerhin haben mehr als 25'000 fanatische Jodler und Sympathisanten das Nordostschweizer Jodlerfest in Schaffhausen besucht. Am Sonntag fand auch noch ein Festumzug mit geschmückten Umzugswagen statt - hier zu sehen der Schaffhauser Wagen feat. Miniatur-Munot:

Allerdings haben die Jodler unser schönes Städtchen auch ganz schön ausgenommen, so ist zum Beispiel anzuführen, dass sie uns das ganze WC Papier (und auch noch die Handtücher) vor der Nase weggeschnappt haben:

Naja, nächstes Jahr bleibt Schaffhausen vorerst mal verschont, das Eidgenössischen Jodlerfest 2011 findet weit weg - in Interlaken - statt.

Sonntag, 4. Juli 2010

Jeremy Lynch vs. Cristiano Ronaldo

Jeremy Lynch, der Werbepausen-Balljongleur vom Schweizer Fernsehen vs. Cristiano Ronaldo - Freestyle

Freitag, 2. Juli 2010

Jogi Löw nascht einen Böög

Unschöne Szenen, Jogi Löw nascht einen Böög (= Popel / getrockneter Nasenschleim , für die, die das nicht wissen sollten ;-). Pfui Spinne, da nützt auch der schöne Schal nichts mehr...

Compucollege Schaffhausen - PC Kurse nach Mass

Wer einen Computerkurs besuchen möchte, kommt am Compucollege nicht vorbei. Das Schaffhauser Compucollege hat in den letzten zwei Jahren bereits 13 PC-Lehrgänge erfolgreich durchgeführt. Das aufstrebende Schaffhauser Unternehmen konnte somit schon über 100 Lernende in die heutige Welt des Computers und ins Internet begleiten sowie mit den gebräuchlichen Büro- und Multimedia-Anwendungen vertraut machen.

Boris Litmanowitsch, Schulleiter im Compucollege

Hinter den Kulissen der einzigen Schule in der Region Schaffhausen, welche ausschliesslich auf Computerschulungen spezialisiert ist, finden bereits die Vorbereitungen zu den nächsten Lehrgängen statt. So werden ab Herbst 2010 folgende Neuerungen anstehen:

Spezialisten-Kurse: Fortgeschrittene Anwender können sich durch Kurs-Module wie Foto- und Grafikbearbeitung in Photoshop, MS Office-Integration & -Automation oder Datenbanken mit Access ihr persönliches Weiterbildungs-Menü zusammen stellen.

Neu befinden sich zudem Mac-Lehrgänge mit jeweils nur drei Teilnehmenden im Compucollege-Angebot. Hier sind Einsteiger in die Apple-Welt angesprochen, die sich eine solide Basis mit dem Mac erschaffen (Basis-Lehrgang) oder produktiv arbeiten und ihre Kreativität ausleben wollen (Aufbau-Lehrgang).

Selbstverständlich wird auch im bewährten PC-Bereich im Compucollege weiterhin auf dem neusten Stand unterrichtet: Ab sofort sind Schulungen mit Windows 7 und der neuen Standard-Büroanwendung MS Office 2010 möglich. Privatanwender wie auch Firmenkunden profitieren davon gleichermassen. Weitere Infos finden sich auf www.compucollege.ch.

Donnerstag, 1. Juli 2010

Grillbrand in Schaffhausen

Die Grillsaison hat in Schaffhausen mittlerweile endgültig begonnen - und auch schon ein erstes Opfer gefordert. Ein schöner Gas-Grill musste dran glauben und durch die Schaffhauser Feuerwehr gelöscht werden. Personen wurden zum Glück keine verletzt.

Am Montagabend (28.06.2010) hat sich in der Stadt Schaffhausen ein Grillbrand ereignet, der durch das ausgerückte Feuerwehrpikett der Schaffhauser Polizei gelöscht werden konnte. Personen wurden bei diesem Brand keine verletzt.

Kurz nach 19:00 Uhr am Montagabend (28.06.2010) ereignete sich an der Eigerstrasse in der Stadt Schaffhausen ein Grillbrand. Beim Einheizen eines Gasgrills geriet die Propangasflasche aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Die daraus resultierende Stichflamme brannte unkontrolliert und verursachte einen Totalschaden am Gasgrill. Personen wurden bei diesem Brand keine verletzt. Da sich der Grillplatz in sicherer Entfernung zum Wohnhaus befand, gerieten keine weiteren Gegenstände in Brand. Durch die aufgebotenen Einsatzkräfte der Feuerwehr der Stadt Schaffhausen konnte der Gashahn, nachdem die Gasflasche mit Löschwasser gekühlt wurde, von Hand zugedreht werden.

Die Anfahrt des Einsatzfahrzeuges wurde beinahe durch unvorschriftsgemässes Parken im Quartier verhindert. Ein Auto war direkt nach einer Kurve so geparkt, dass eine Durchfahrt für schwerere Einsatz-Motorfahrzeuge, zum Beispiel Hubretter, nicht möglich gewesen wäre. Glücklicherweise mussten diese schweren Fahrzeuge nicht eingesetzt werden. Text und Bild: SHPol.

Schland o Schland? Nein, Schwiiz Hopp Schwiiz!

Und wieder ein Cover von Lenas Satelliten-Song: Diesmal nicht Schland o Schland, sondern Schwiiz Hopp Schwiiz mit tollem Kuh-Gebimmel und allem was dazu gehört. Man fühlt sich fast wie in der Sky-Metro am Flughafen Kloten ;-)
Jetzt dürfte die Melodie aber dann langsam durchgenudelt sein....

Fürstin Gloria: Der Schwarze schnackselt gerne

Fürstin Gloria von Thurn und Taxis, mittlerweile auch als Schnacksel-Gräfin bekannt, hat schon einige närrische Aussagen getätigt. Bisheriges Highlight:

"Afrika hat Probleme nicht wegen fehlender Verhütung. Da sterben die Leute an AIDS, weil sie zu viel schnackseln. Der Schwarze schnackselt gerne."

Tja, sensationelle Erkenntnis von der Guten. Geäussert hatte sie es damals am 9. Mai 2001 bei Michel Friedmann in dessen Talkshow. Lange war das betreffende Video verschwunden, aber zum Glück gibt es ja die Sendung "Die 10..." oder "Die 25..." oder wie auch immer, diesmal: "Die 25 spektakulärsten Promiausrutscher". Da ist die Schnackselgräfin natürlich auch am Start und es sind tolle Ausschnitte aus der guten alten Zeit, Michel Friedmann war noch der Vorzeigetalkmaster (später machte er eher wegen Zwangsprostitution und Kokain Schlagzeilen) und lächelte suffisant von seinem roten Stühlchen. Immerhin hat er flotte Antworten parat und entgegnet: "Soweit ich weiss, schnackselt der Weisse auch gerne, Fürstin Gloria" - naja, er weiss es ganz bestimmt ;-)

Schaffhauser Radio Munot grillt

Das Schaffhauser Radio Munot nimmt an den 1. offenen Schweizer Meisterschaft im Amateur-Grillen vom 15. August 2010 in Wattwil teil.

Dazu sucht das Schaffhauser Radio zwei Hörer/-innen, welche mit dem Team von Radio Munot um den Schweizer Meistertitel kämpfen. Im Vorfeld der Schweizer Meisterschaft werden die zwei Hörer/-innen mit zwei Redaktorinnen von Radio Munot das richtige Grillen üben. Dabei wird das Team vom Präsidenten der Swiss Barbecue Association, Peter Spörndli aus Löhningen, unterstützt. Die Trainingsabende werden von Radio Munot im Rahmen einer Sommerserie vom 2. bis 8. August 2010 ausgestrahlt. Interessierte können sich bei der Radio Munot Redaktion melden.

HP Nr. 364 Druckerpatronen günstig von Peach

Mit den neuen Tintenstrahldruckern von HP wurden auch wieder neue Tintenpatronen lanciert, die HP Nr. 364 Druckerpatronen. Dies hatte für HP den Vorteil, dass zunächst keine kompatiblen Druckerpatronen als Ersatz für die teureren Originalpatronen zur Verfügung standen. Die Hersteller von günstigen Ersatzpatronen brauchen nach der Markteinführung von neuen Druckerpatronen-Typen immer eine gewisse Zeit, bis die kompatiblen Druckerpatronen als Ersatz für die Originalpatronen der Druckerhersteller fertig sind. Neu sind nun die HP Nr. 364 kompatiblen Tintenpatronen von Peach erhältlich. Sie fungieren als günstiger Ersatz für die teureren Originalpatronen von HP. Die Peach Patronen bieten eine exzellente Druckqualität und sorgen für brillante Farben bei Fotoausdrucken und gestochen scharfe Textausdrucke.

Die Peach Tintnepatronen werden in Schindellegi am Zürichsee entwickelt. Die Druckertinte in jedem Patronentyp wird von Peach speziell auf die sie verwendenen Tintenstrahldrucker abgestimmt, so dass erstklassige Ausdrucke entstehen. Die Garantie des Druckerherstellers auf Fehler beim Druckgerät geht allein durch den Gebrauch der kompatiblen Patronen von Peach auch nicht verloren. Die Druckerbesitzer profitieren also von erheblich günstigeren Preisen ohne nennenswerte Nachteile in Kauf nehmen zu müssen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...