Donnerstag, 21. April 2011

Unterstadt und Freier Platz Schaffhausen

Freier Platz und Unterstadt Schaffhausen - hier tut sich so einiges. Der Schaffhauser Stadtrat möchte die Neugestaltung des Freien Platzes wieder einmal in Angriffe nehmen, nach dem er mit der letzten Idee recht glücklos war (siehe damaligen Blogbeitrag). Das neue Projekt soll nun deutlich weniger kosten. Der Stadtrat hält die Neugestaltung des Freien Platzes aber nach wie vor für sehr wichtig, da der Platz für viele Besucher die erste Anlaufstelle in Schaffhausen ist - so legt namentlich das Kursschiff hier an.

Des Weiteren entwickelt sich die Schaffhauser Unterstadt kontinuierlich immer mehr zur Beizenmeile. Hier geht man hin zum Essen, Trinken und Glace schlecken. Lebensmittel-Läden findet man immer weniger. Im Herbst wird nun auch noch das Brüli Beck Verkaufslokal dicht machen und durch einen Gastrobetrieb ersetzt werden. Alles Weitere im Beitrag vom Schaffhauser Fernsehen.

Mittwoch, 20. April 2011

Die Musikindustrie verdient kein Geld mehr

Die Musikindustrie verdient kein Geld mehr, die Gesamtumsätze gehen kontinuierlich zurück. Der Verkauf von digitaler Musik über iTunes und co. war ursprünglich die grosse Hoffnung der Musikindustrie. Doch nach dem dieser Verkaufskanal am Anfang noch drastisch zulegen konnte, lag der Zuwachs im Jahr 2010 bei gerade mal noch 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Absatz über die kostenpflichtigen Download-Portale kann den Einbruch beim physischen Verkauf (hauptsächlich CDs) bei Weitem nicht kompensieren. Viele Musikhörer beziehen ihre Musik gratis über die kostenfreien Downloadportale. Doch wie soll es weiter gehen bei der Musik-Industrie? Dieter Bohlen wusste es bereits 2007, aber er erklärt es gerne nochmals.

Vlado Nogic - Neuer Trainer FCS - FC Schaffhausen

Vlado Nogic heisst der neue Trainer vom FC Schaffhausen (FCS). Der Kroate mit Schweizer Pass wird Nachfolger von René Weiler. Der 51-Jährige wurde vom FCS bis Ende Saison 2011/2012 verpflichtet. Das erste Training mit der 1. Mannschaft des FC Schaffhausen hat Vlado Nogic bereits am 19. April um 10.00 Uhr auf der Breite absolviert. Zuvor war Nogic Trainer des U21 Teams des Grasshopper Clubs Zürich. Weitere Infos im Beitrag vom Schaffhauser Fernsehen.

Sonntag, 17. April 2011

Fast & Furious Party im Kinepolis

Am Freitag, 29. April 2011, ab 19:00 Uhr gibt's im Kinepolis Schaffhausen eine Fast & Furious Party zur Premiere des populären Filmspektakels: "Fast & Furious Five".

Neben der Premiere des neuen Films der "Fast & Furious" Reihe findet eine Cartuning-Show statt, bei der die extremsten Tuningcars vom Tuningclub Ostschweiz präsentiert werden. Heisse Grid Girls gehören zu schnellen Autos bekanntlich einfach dazu und werden ebenfalls vor Ort sein. Dazu gibt's noch ein feines BBQ - leckeres Fleisch und knackige Würste direkt vom Grill. Die passende Musik dazu kommt direkt aus der Blackout Lounge Bar im Kinepolis Schaffhausen.

Freitag, 15. April 2011

Trainer René Weiler hat den FCS verlassen

Der Chef-Trainer des FCS (Fussballclub Schaffhausen) René Weiler hat den Verein überraschend verlassen um neuer Trainer beim FC Aarau zu werden. Anscheinend kam es zu Unstimmigkeiten zwischen dem Trainer und dem Management des FCS. Das Training wird in den nächsten Tagen vom bisherigen Assistenztrainer Manuel Klökler geleitet. Das Schaffhauser Fernsehen hat bei René Weiler, den Spielern und dem Management genauer nachgefragt:

Mittwoch, 13. April 2011

Schaffhauser Raub heute in Aktenzeichen XY

Der Raub in der Bijouterie Hannibal in Schaffhausen ist heute eines der Themen in der Fernsehsendung Aktenzeichen XY ungelöst.

Im Zusammenhang mit dem Raubüberfall auf das Uhren- und Bijouteriegeschäft Hannibal in Schaffhausen am 09.03.2011 hat die Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen eine Belohnung von bis zu 5'000.-- Franken für sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung der Täterschaft führen, ausgesetzt. In der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY… ungelöst“ vom Mittwoch, 13.04.2011, wird über den Raubüberfall berichtet.

Am Mittwochmorgen (09.03.2011) überfielen vier unbekannte Männer mit Schusswaffen das Uhren- und Bijouteriegeschäft Hannibal in der Schaffhauser Altstadt. Personen wurden beim bewaffneten Rauüberfall keine verletzt. Die vier unbekannten Räuber erbeuteten über 200 Uhren im Wert von rund 1,8 Millionen Franken. Am Mittwochabend (09.03.2011) konnte die Schaffhauser Polizei das Fluchtfahrzeug sicherstellen. Trotz intensiven Ermittlungen konnte aber die Täterschaft noch nicht überführt werden.

Die Ermittlungsbehörden gehen davon aus, dass es sich bei der Täterschaft um die gleiche handeln könnte, die im Jahre 2010 ein Uhren- und Juweliergeschäft an der Zürcher Bahnhofstrasse überfallen hatte. Dieser Raubüberfall wird in der Fernsehsendung „Aktenzeichen XY… ungelöst“ vom heutigen Mittwochabend (13.04.2011) ab 20.15 Uhr im ZDF in einem Filmbeitrag dargestellt. Im Anschluss an diesen Beitrag wird auf den Raubüberfall in der Stadt Schaffhausen vom 09.03.2011 hingewiesen.

Die Kantonspolizei Zürich und die Schaffhauser Polizei erhoffen sich mit diesen gezielten Fahndungsaufrufen - verbunden mit einer Belohnung - weitere Hinweise, die zur Ermittlung der Täterschaft führen. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen hat für sachdienliche Hinweise, die zur Ermittlung der Täterschaft führen, eine Belohnung von bis zu 5'000.- Franken und die Kantonspolizei Zürich weitere 10'000.- Franken ausgesetzt. Die Belohnung wurde von privater Seite auf insgesamt 38'000.- Franken erhöht (Text: SHPol).

Montag, 11. April 2011

Dampfschiff auf dem Rhein bei Schaffhausen

Seit Gestern fährt die weisse Flotte wieder auf dem Rhein bei Schaffhausen. Es sind sechs mit Diesel betriebene Motorschiffe unterwegs. Um das Angebot zu attraktiveren, wird seit Längerem über die Anschaffung eines Dampfschiffes diskutiert (siehe früheren Beitrag vom April 2009 auf dem Blog).

Mittlerweile haben Abklärungen ergeben, dass es durchaus möglich wäre, ein Dampfschiff auf dem Rhein und auf dem Bodensee zu betreiben. Auch früher fuhren hier schon Dampfschiffe, das letzte Dampfschiff auf dem Untersee und Rhein, die DS Schaffhausen, wurde 1967 ausgemustert. Alles Weitere im Beitrag vom Schaffhauser Fernsehen:

Geschenke vergleichen leicht gemacht

Häufig ist es nicht einfach, für jemanden das passende Geschenk zu finden. Eine sehr praktische Hilfe gibt es jetzt im Internet unter der Domain: www.erlebnisgeschenke.de. Dort findet man nämlich auch nicht so ganz alltägliche Geschenke, welche dem Beschenkten bestimmt in Erinnerung bleiben werden. Von einem Braukus über ein CSI Erlebnis (sog. "City Thriller") bis hin zu Ballon fahren und Dinner in the Dark ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. Des Weiteren bietet die Seite auch ein Gewinnspiel, bei dem man Wellness und Gourmet Erlebnisboxen kinderleicht gewinnen kann.

Wie der Titel der Seite schon vermuten lässt, werden einem nicht nur verschiedene Geschenkideen vorgestellt, sondern man kann die Angebote der verschiedenen Anbieter auch gleich noch mit einander vergleichen. Bei einem Krimidinner kann man beispielsweise schauen, in welchen Städten es angeboten wird und dann erhält man bei der betreffenden Stadt die verschiedenen Angebote übersichtlich dargestellt. Vergleichen kann man sodann die verschiedenen Preise der angeboten Krimmidinner, die Länge, das Menü, welches Stück aufgeführt wird und die Verfügbarkeit. Ausserdem sieht man, was andere Besucher des betreffenden Anlasses bereits für Meinungen darüber abgegeben haben.

Alles in allem also ein überaus praktischer Service, welcher einem auf der Suche nach dem passenden Geschenk sehr gut unterstützt. Ein sehr breites Angebot findet man bei den Erlebnisgeschenken, welche ja allgemein gross im Kommen sind. Diese sind sonst recht schwierig zu finden, da man ja nicht einfach in einen Laden gehen kann und sie im Gestell findet. Hier schafft das Portal sehr gut Abhilfe. Durch die gute Struktur auf der Seite findet man sich auch als neuer Benutzer sehr schnell zu Recht. Die Geschenke sind in praktische Kategorien unterteilt wie zum Beispiel "Geschenke für Männer" oder "Erlebnisse für Gruppen" oder aber auch für spezielle Feiertag wie Ostern, Geburtstag und Weihnachten. Auf diese Weise wird man schnell zu den passenden Angeboten weitergeleitet und kann seine Suche gut eingrenzen, so dass trotz des grossen Angebotes die Wahl nicht zur Qual sondern zu einer Entdeckungsreise wird, bei der man auch auf zahlreiche Geschenke trifft, die man selbst einmal gerne erhalten würde.

Freitag, 8. April 2011

Schaffhauser Beatboxer Camero im Kinepolis

Am kommenden Sonntag, 10. April 2011, um 20:00 Uhr präsentiert der Schaffhauser Beatboxer Camero seine: "Episode Eleven" feat. NJ, Boki, Nina und Céline im Kinepolis Schaffhausen.

Camero zeigt bei diesem Event sein erstes Musikvideo, welches es dieses Mal nicht nur online auf seinem You Tube Kanal gibt, sondern auch noch auf Grossleinwand im Kino. Das neue Musikvideo ist eine weitere Folge aus Cameros beliebten und verrückten Kurzfilm Reihe "Own Style Beatboxing TV" auf You Tube. Dabei handelt es sich um die elfte Episode mit dem Titel: "Episode Eleven", welche mit viel Aufwand, hervorragenden Künstlern und einem tollen Team produziert wurde. Im Kinepolis kann man live mit dabei sein und die besten Folgen in HD auf Grossleinwand erleben inklusive der neusten Episode mit "Making-of" und live Kommentar vom Schaffhauser Beatboxer Camero.

Als kleine Einstimmung hat das Schaffhauser Fernsehen mit Camero ein Interview geführt, welches man sich hier anschauen kann:

Donnerstag, 7. April 2011

Schaffhausen trauert um DJ Pino

Traurige Nachrichten für die Schaffhauser Partygemeinde. DJ Pino (Giuseppe Costanza), der für viele heitere Ausgangsstunden - beispielsweise im Domino - sorgte, ist leider verstorben.

Schaffhausen.net spricht hiermit ein herzliches Beileid aus.

DJ Pino war bei den Partygästen stets beliebt und ging auch immer wieder gerne auf Musikwünsche ein. Der Ghostbusters Soundtrack durfte an keiner seiner Partys fehlen.

Achtung: Wie uns zu Ohren gekommen ist, scheinen manche Giuseppe Costanza mit einem weiteren Schaffhauser DJ: "Giuseppe Di Noro" durcheinander zu bringen, welcher sich ebenfalls "DJ Pino" (www.djpino.ch) nennt und namentlich an den Schlagerpartys im Güterhof und im Oberhof Schaffhausen auflegt. Die beiden DJs teilen aber lediglich den selben Namen (Giuseppe bzw. Pino (italienisch, Kurzform von Josef)).

Mittwoch, 6. April 2011

Gran Purismo im Fernsehen und im TapTab

Gran Purismo feat. Cool Remember & Berni Ruch live im TapTab Schaffhausen - Genau zehn Jahre ist es her, als ein junger, hungriger MC namens GRAN PURISMO seine spanischen Verse spuckte und die erste Schaffhauser Hip Hop Scheibe im TapTab taufte ("Switzerland Tschorissos"). Das SHS Soundsystem hatte das lokale Partygeschehen definitiv übernommen, die Jungs von Sho-So Events begannen uns Acts aus aller Welt zu präsentieren und Schaffhausen wurde zum Szenedrehpunkt zwischen Zürich und Stuttgart.

Nach einem Mixtape ("Spitfire"), zahlreichen Maxis, einer EP, einem Debutalbum mit Topproduzenten HAZHE und einer Unzahl an Kollabos für die schweizerische und die spanische Szene, kommt big old GP nun mit seinem zweiten Album "Neorrealismo" um die Ecke und wird uns, flankiert vom Spanier COOL REMEMBER, eine Kostprobe seiner notorischen Skills abliefern. So wurde am kommenden Fr. 8.4. 2011 dieselbe Location für den Event gebucht, um das Feeling so authentisch wie an Tag 1 zu halten.


Spezielle Gastauftritte der hiesigen Musikszene dürfen genauso wenig fehlen wie eine satte Afterparty mit den Local Champs DJ KOSI und DJ TYKE ONE, sowie mit dem 43er DJ SLAT 5, der uns direkt aus Genf beehren wird. Wer also nicht den weiten Weg nach Spanien machen möchte, um eine Schlüsselfigur der Schaffhauser Hip Hop Bewegung live erleben zu können, sollte sich den einzigen CH Gig des "Matadors" nicht entgehen lassen!

Als kleine Einstimmung gibt es hier schon mal ein Interview des Schaffhauser Fernsehens mit Gran Purismo über sein neues Album Neorrealismo.

Freitag, 1. April 2011

Dokumentation über Kachelmann Fall

Das Schweizer Fernsehen SF1 hat gestern eine Dokumentation über den Gerichtsfall des Schaffhauser Wettermoderators Jörg Kachelmann ausgestrahlt. Die Dok von Hansjürg Zumstein rekapituliert den langwierigen Prozessverlauf und beleuchtet die Hintergründe des Verfahrens. Eine Urteilsverkündung scheint nach wie vor nicht in Sichtweite zu sein.

Schaffhausen.net demnächst kostenpflichtig

Schaffhausen.net wird derzeit umgestaltet und erweitert. Im Zuge des Ausbaus und der Funktionserweiterung wird das Portal Schaffhausen.net ab dem 15. Mai 2011 kostenpflichtig werden.

Um unsere Beiträge weiterhin lesen zu können, wird man bei uns ab Anfang Mai 2011 die "Schaffi-ID" käuflich erwerben können. Mit ihr wird es dann auch künftig weiterhin möglich sein, auf unser Archiv zuzugreifen, welches ebenfalls kostenpflichtig werden wird. Durch diese Umstellung bleiben wir unserem Innovationsgeist treu und werden der erste Schaffhauser Blog, welcher kostenpflichtig sein wird. Freut euch auf das umfangreiche, spannende und innovative neue Programm!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...