Samstag, 2. Juli 2022

Lindli Fäscht 2022 Schaffhausen - 1. + 2. Juli

Gestern und heute findet in Schaffhausen wieder das alljährliche Lindlifest statt. Es gibt an zahlreichen Ständen Essen aus aller Welt wie etwa Pita Gyros aus Griechenland (ähnlich wie ein Dürüm, aber in einer Pitatasche mit schärfer angebratenem Schweinefleisch, Tzatziki, roten Zwiebeln, Salatmischung und Pommes, sehr lecker :-). Zudem gibt es eine grosse Party mit DJ im Lustgarten (so nenne ich den Garten vom Restaurant Sommerlust) sowie eine Party im Schauweckergut, dort wo das Kernstück ist. Heute geht es weiter, kommt alle vorbei :-) 

 

 

Montag, 6. Juni 2022

Beat Hochheuser - Der Tintenpatronus - Doku Auftanken TV

Die neue TV Dokumentation - Beat Hochheuser - Der Tintenpatronus - feierte am 27. Mai 2022 auf dem Fernsehsender auftanken.tv seine Premiere. Die komplette Sendung ist nun auch auf YouTube sowie auf zahlreichen anderen socialmedia Plattformen verfügbar und kann jederzeit abgerufen werden.

Beat Hochheuser - Der Tintenpatronus - TV-Premiere Auftanken TV

Die TV Premiere fand am 27. Mai 2022 um 21:55 Uhr auf dem Fernsehsender auftanken.tv statt. Dieser Sender kann über alle bekannten Fernsehanbieter empfangen werden wie etwa Swisscom TV (Kanal 98), Sasag (Kanal 54), Salt, Sunrise UPC, Zattoo, Quickline, Digitalcable Grup, Yallo, Wingo, KableUp, Migros Budget etc. Die gesamte TV Dokumentation kann man sich auch hier auf YouTube anschauen:



Die TV Premiere fand im Rahmen eines Public Viewings bei einem Apéro riche im Hotel ZAK in Mitten der schönen Schaffhauser Altstadt statt. Einen Einblick in die Veranstaltung bekommt man hier:



P.S. Nach vielen Anfragen: Das Lied, welches als Intro und Outro der TV Doku verwendet wird, kann man sich hier anhören. Der Beat Hochheuser Song wird demnächst auf allen bekannten Plattformen verfügbar sein, sobald der VideoClip fertig gestellt wurde.

Sonntag, 22. Mai 2022

16. slowUp Schaffhausen mit 23‘000 Teilnehmern

Frühsommerliche Temperaturen lockten 23'000 Freizeitsportler am Sonntag, 22. Mai 2022 an den 16. slowUp Schaffhausen- Hegau. Das lokale OK zeigt sich über die erneut sehr hohe Teilnehmerzahl hoch erfreut. Der für den motorisierten Verkehr gesperrten Rundkurs über 38km führte wie gewohnt durch Schaffhausen, Herblingen, Thayngen, Gottmadingen, Buch, Ramsen, Gailingen, Dörflingen und Büsingen. Ein attraktives Rahmenprogramm entlang der Strecke hat für einen rundum gelungenen Anlass zwischen den Hegau-Vulkanen und der idyllischen Rheinlandschaft gesorgt. In den einzelnen Gemeinden herrschte einmal mehr während des ganzen Tages Volksfeststimmung für Jung und Alt.
slowUp 2022 Schaffhausen Hegau - Foto: Mike Kessler

Der Bekanntheitsgrad von slowUp und ideale Wetterbedingungen haben wesentlich zum erfolgreichen Gelingen beigetragen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bewegten sich mehrheitlich mit Velos, Inline-Skates oder per pedes fort. Der Schirmherr vom slowUp Schaffhausen-Hegau Patrick Strasser (Regierungsrat des Kantons Schaffhausen) bewältige zusammen mit Zeno Danner, Landrat des Landkreises Konstanz, den Rundkurs mit ihren Fahrrädern. Im Verhältnis zum grossen Menschenaufkommen sind glücklicherweise nur wenige Unfälle passiert. An diesem Erfolg soll die 17. Austragung am Sonntag, 21. Mai 2023 anknüpfen. Im laufenden Jahr finden noch 12 weitere slowUp in der Schweiz statt. Migros, SportXX und Swica fungieren als nationale Hauptsponsoren. Als nationaler Sponsor ist suva mit von der Partie. Gesundheitsförderung Schweiz, SchweizMobil und Schweiz Tourismus bilden die nationale Trägerschaft. Weitere Informationen sind unter www.slowUp.ch abrufbar.

slowUp 2022 Schaffhausen Hegau - Foto: Mike Kessler
Das Team von www.schaffhausen.net gratuliert zum erfolgreichen Gelingen des slowUp und freut sich bereits auf die nächste Ausgabe im 2023. Quelle: slowUp Schaffhausen / Marcel Theiler

Donnerstag, 13. Januar 2022

Soroptimist Schaffhausen - Soroptimist International

Bewusst machen – Stellung nehmen – handeln. …ist die Devise von Soroptimist International!

Soroptimist International (SI) ist eine internationale Organisation für Frauen und wurde 1921 in Kalifornien gegründet. Mit über 3’000 Clubs und 75’000 Mitgliedern in 125 Ländern ist SI die weltweit grösste Serviceclub Organisation berufstätiger Frauen. Als Nichtregierungsorganisation (NGO) ist sie heute mit konsultativem Status bei der UNO in Genf, New York und Wien akkreditiert. Soroptimist International ist Mitglied des ständigen Komitees der UNESCO in Paris und hat Partizipativ-Status im Europarat in Strassburg. Soroptimist International versteht sich als globale Stimme der Frauen. Sie sind politisch neutral und an keine Religion gebunden. 

Die Union Schweiz von SI wurde 1950 gegründet und zählt 63 Clubs mit derzeit rund 2’000 Mitgliedern. Der Name «Soroptimist» ist aus dem Lateinischen «sorores optimae» und lässt sich übersetzen als «Schwestern, die das Beste wollen». 

Munot Schaffhausen - Foto: Soroptimist Schaffhausen

Soroptimist International Club Schaffhausen
43 Frauen aus 40 Berufen engagieren sich heute im Soroptimist International Club Schaffhausen. Gegründet wurde der Club 1958 als 12. Club der Schweiz. Interessante, spannende Vorträge, Berichte und Diskussionen aus verschiedensten Bereichen wie Umwelt, Gesellschaft, Wirtschaft, Gesundheit, Kultur und Erziehung stehen im Mittelpunkt unserer monatlichen Treffen. Soroptimists pflegen Gastfreundschaft in aller Welt. Jedes Mitglied kann weltweit an Clubtreffen teilnehmen. 

Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen die weltweite Unterstützung und die aktive Förderung von Frauen und Mädchen. Sie wollen Frauen eine Stimme geben und Rahmenbedingungen schaffen, damit sie ihr individuelles Potenzial ausschöpfen können – lokal und weltweit. Als aktive Frauen, die in einer grossen Bandbreite von Berufen tätig sind, verfügen sie über vielfältige Fachkompetenzen, Talente, Interessen und Kulturen. Dieses Know-how wird gezielt durch Engagement zur Förderung der Menschenrechte und für den Status der Frau eingesetzt. Die Mitgliedschaft kann nur auf Einladung des Clubs und mit der Patenschaft von zwei Soroptimists erfolgen, wovon eine Patin Mitglied des betreffenden Clubs sein muss.

Zur Webseite: Soroptimist Schaffhausen

Sonntag, 7. November 2021

"Cringe" ist das Jugendwort 2021

Wenn etwas seltsam, komisch oder peinlich ist, nennt man dies in der Jugendsprache «cringe». Der Ausdruck wurde Ende Oktober durch ein Online-Voting bestimmt.

Von den Eltern in die Schule gebracht zu werden, kann schon ziemlich «cringe» sein. 1,2 Millionen User waren sich einig, dass der Ausdruck das aktuelle Jugendwort werden sollte. Die Wahl wird jeweils vom Langenscheidt-Verlag organisiert.

Nachdem früher eine Jury mit Erwachsenen für die Wahl verantwortlich war, geschieht dies heute durch ein Online-Voting von meist Jugendlichen auf der Homepage des Langenscheidt-Verlages.

Auf dem Podest landeten auch die Begriffe «sheesh» und «sus». «Sheesh» drückt Erstaunen oder Ungläubigkeit aus. Das Wort wird entweder vor oder nach dem Gesagten eingesetzt, um die Aussage dramatisch zu unterstreichen. «sus» ist die Abkürzung für «suspekt» Dies könnte man mit «auffällig» oder «verdächtig» übersetzen.   

In den vergangenen Jahren sind «Lost» (2020) als ein Ausdruck der Ahnungslosigkeit und Ehrenmann/Ehrenfrau (2019) für einen freundlichen Menschen zu den Siegern erklärt worden. Gestartet hatte die Wahl 2008 mit dem Wort «Gammelfleischparty», welches einen U-30-Tanzanalass bezeichnet.

Danach waren der Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt worden. Egal, ob man «am Fly sein» (wenn jemand besonders abgeht), Babo, Yolo oder Swag verwendete. Die Jugendsprache zeigte ganz klar, dass auch provokante und auf den ersten Blick sinnlose Redewendungen wie «I bims» (hallo, ich bins) begeistern können.

Während fünf Jahren wählte die Schweiz ihr eigenes Jugendwort. «Shaz», «hobbylos» «chills», «Mopfer» (Mix aus Mobbing + Opfer) und «s’beschte wos je hets gits» wurden damals als ideale Vertreter der jugendlichen Ausdrucksweise gekürt.

Läuft bei dir! Könnte man der Jugendsprache zurufen, denn das Interesse an den Begriffen ist nach wie vor riesig. Die Langenscheidt-Jury hat nur eine Regel aufgestellt: Die Ausdrücke dürfen nicht beleidigen, nicht diskriminieren oder sexistisch sein.

So hatten die Wörter «Alpha-Kevin» (der Chef der «Vollidioten») oder Speckbarbie (eine übergewichtige Frau in zu engen Kleidern) keine Chance auf den Siegerplatz. Das wäre dann ein epic Fail der Sonderklasse gewesen.

Spannende Wortschöpfungen waren beispielsweise auch «Gönnjamin» (jemand, der es sich in jeder Situation gut gehen lässt) oder «Smombie» (für Leute, welche auf den Handybildschirm starren und deshalb wie ein Zombie durch die Welt laufen. Smombie = Smartphone + Zombie). Sehr bildhaft ist beispielsweise auch «Zwergenadapter» als Ausdruck für einen Kindersitz «Axelfasching» für Haare unter den Armen oder «Emoji-Tourette» für jemanden, der exzessive beim Smartphone die kleinen bunten Bilder einsetzt.

Zum Dönerwetter nochmals. Das läuft nicht nur bei mir, sondern das galoppiert bei mir. Man darf bereits gespannt sein auf die kommenden Jugendwörter-Wahlen. Denn langweilig wird es bestimmt nicht. Alles andere wäre ziemlich «cringe», nicht wahr?

Von Hermann-Luc Hardmeier.

Freitag, 5. November 2021

Programm Stars in Town 2022 Schaffhausen

Die Fantastischen Vier und Snow Patrol vervollständigen das Programm des Stars in Town Festivals 2022 in Schaffhausen.

Nach zweijähriger Zwangspause kehrt Stars in Town im 2022 auf die Deutschschweizer Piazza Grande mitten in die Schaffhauser Altstadt zurück. Das beliebte Deutschschweizer Incity-Festival wird sich auf dem Herrenacker in neuem Look präsentieren, neu über zwei Wochen dauern und mit vielen Überraschungen aufwarten. In der musikalischen Programmplanung liegt der Fokus auf starken Live-Acts. So treten vom 4. bis 13. August 2022 Künstlerinnen und Künstler wie die Fantastischen Vier, Snow Patrol, Rag’n’Bone Man, Hecht, Jan Delay, Patent Ochsner oder Parov Stelar, aber auch Hitparadenstürmer wie Zoe Wees, Tom Grennan, Johannes Oerding, Tom Walker, Nico Santos oder Milky Chance auf.

Die Tickets sind ab sofort bei Ticketcorner erhältlich. Stars in Town hat sich bis 2019 zu einem der schönsten und sympathischsten Musikfestivals in der Schweiz etabliert. Mit je drei Konzerten pro Abend auf der Mainstage und noch mehr Konzerten auf der Talent-Bühne sowie attraktiven Sideevents begrüsste Stars in Town in den vergangenen zehn Austragungsjahren über 300’000 Gäste in der Munotstadt. Im 2022 lockt ein vielseitiges Programm nach Schaffhausen, mit Evergreens, Urban und Soul, HipHop, Elektro, Charts sowie Schweizer Musik. Beibehalten wird die bei den Besucherinnen und Besuchern sehr geschätzte Stringenz der Musikgenres pro Abend. Das Programm präsentiert sichwie folgt:


Donnerstag, 4. August 2022 Snow Patrol, Tom Walker, The Gardener & The Tree
Freitag, 5. August 2022 Parov Stelar, Jan Delay, Special Guest
Samstag, 6. August 2022 Hecht, Lo & Leduc, Loco Escrito

Donnerstag, 11. August 2022 Die Fantastischen Vier, Clueso, Luna
Freitag, 12. August 2022 Johannes Oerding, Nico Santos, Zoe Wees
Samstag, 13. August 2022 Rag’n’Bone Man, Patent Ochsner, Milky Chance

Tickets sind ab sofort über die üblichen Vorverkaufskanäle verfügbar.
Tageskarte: CHF 98.00
3-Tages Festivalpass: CHF 249.00
6-Tages Festivalpass: ab CHF 470.00

Kinder bis und mit acht Jahren bezahlen in Begleitung einer erwachsenen Person keinen Eintritt.Für Kinder und Jugendliche ab neun bis und mit 16 Jahren gibt es eine limitierte Anzahlvergünstigter Tageskarten. Die Ticketkäufer, welche ein Ticket für Stars in Town 2020 gekauft und somit einen Voucher (Gutscheincode für Ticketcorner) erhalten haben, können dieses ab sofort füreinen beliebigen Stars-in-Town-Abend bei der Ticketbestellung einlösen.

Stars in Town – more than music
Während der zweijährigen Abwesenheit hat das Veranstalterteam trotz schwierigen Rahmenbedingungen die Weiterentwicklung des Festivals vorangetrieben. Sichtbar ist ein neuer, frischer Auftritt, der durch die St. Galler Grafikagentur «die Gestalter», welche auch das Open Air St.Gallen verantwortet, realisiert wurde. Bis zum Festivalstart wird Stars in Town mit weiteren Neuerungen überraschen. Zum einen wurde die Festivaldauer auf zwei Wochen ausgebaut. Dies bietet dem Veranstalter mehr Möglichkeiten in der Programmplanung, hilft die teure Infrastrukturbesser zu nutzen und soll noch mehr zur Aufenthaltsqualität beitragen. Der Fokus liegt bewusst aufder 2. Wochenhälfte (Donnerstag – Samstag) und bietet trotzdem die Flexibilität dienstags odermittwochs einen grossen internationalen Headliner oder einen Comedian zu engagieren. Mitinnovativer Infrastruktur, liebevollen Dekorationen, einem vielseitigen Street-Food-Angebot undlauschigen Bars sowie zusätzlichen kulturellen Inhalten beabsichtigt Stars in Town denFestivalcharakter zu stärken und stellt damit das Gesamterlebnis in den Vordergrund. DerSchaffhauser Kulturleuchtturm soll sich so zu einem sogenannten «Love Brand» entwickeln. Starsin Town – more than music!

Ausblick Corona
Auch wenn die Pandemie noch nicht ganz ausgestanden ist, sind die Veranstalter überzeugt, dass die Voraussetzungen im kommenden Jahr besser sein werden. Im Frühherbst konnten in der Schweiz zahlreiche Festivals durchgeführt werden, welche über 10'000 Gäste willkommen hiessen und teilweise sogar ausverkauft waren. Freiluft-Veranstaltungen haben gegenüber Indoor-Eventsden den entscheidenden Vorteil, dass die Virusübertragung im Freien faktisch bei Null liegt.

Wertvolle Unterstützung
Stars in Town ist eine Veranstaltung der Stars in Town AG in Zusammenarbeit mit der Konzeptbude GmbH und wird unterstützt von Stadt und Kanton Schaffhausen, Migros, Brauerei Falken, MTFSchaffhausen, AMAG Schaffhausen, Bollinger GmbH, SIG, SH Power, Kulturprozent MigrosOstschweiz, RailAway, SRF, Tages-Anzeiger, SonntagsZeitung, Südkurier, Radio 24, Radio Top, FM1,Nau.ch, Schaffhauser Nachrichten, Radio Munot, Schaffhauser Fernsehen und vielen mehr.

Quelle: Stars in Town

Mittwoch, 3. November 2021

Beat Hochheuser - Severin Pfeffer - unter 4 Augen Radio Munot

Die Sendung "unter vier Augen" mit Beat Hochheuser und Severin Pfeffer ist jetzt online auf YouTube zum Nachhören. Eine Stunde Gespräch inkl. Musik von Udo Jürgens, Vincent Gross, Queen und Adam Lambert sowie Wolfgang Petry. Weiss der Geier oder weiss er nicht - ganz egal, verpasse es nicht.

Severin Pfeffer und Beat Hochheuser bei Radio Munot unter vier Augen

 Die Sendung gibt es hier auf YouTube zum Nachhören, viel Spass dabei :-)


Dienstag, 19. Oktober 2021

Oktoberfest 2021 in Büsingen - Ein Rückblick

Man sollte nie vergessen, wo man her gekommen ist. Ich komme aus der deutschen Exklave Büsingen, und genau dort gibt es das beste Oktoberfest der Region, und dies bereits zum neunten Mal, auf nächstes Jahr ist das zehnjährige Jubiläum in Vorbereitung :-)

Oktoberfest Büsingen 2021 - Honeggers Garten

Mit den vier Kindern der Familie Honegger, in deren Garten das Fest jeweils abgehalten wird, ging ich damals in die Grundschule in Büsingen. Wir waren alle etwa gleichzeitig dort, gewisse Unterrichtsstunden wie Musik und Sport wurden auch jahrgangsübergreifend abgehalten. An der Grundschule in Büsingen kann man die ersten vier Schuljahre absolvieren, bis man sich danach für eine Fortführung in Deutschland oder der Schweiz entscheidet. Ich wählte Letzteres. Familie Honegger wohnt in der Göthestrasse, Familie Hochheuser wohnte damals in der Stemmerstrasse 91. Der Spielplatz um die Ecke war meistens der Treffpunkt nach der Schule. Wir waren nicht immer die besten Freunde, wie es eben unter Kindern so ist, da bekommt mal halt auch mal eins aufs Maul - dies hat sich aber in der Zwischenzeit zum Glück sehr gebessert ;-)

Oktoberfest in Büsingen mit Bier, Blasmusik, Brezn und allem was dazugehört

Am Oktoberfest in Büsingen gibt es selbstverständlich Bier aus grossen Krügen, das ist ja völlig klar. Doch damit nicht genug. Am Freitag spielt jeweils eine Partyband. Um 20:00 Uhr geht's loos und dann mindestens bis 02:00 Uhr morgens - mit kleinen Unterbrüchen versteht sich, die Kehlen müssen ja zwischendurch mit Gerstensaft geölt werden ;-). Am Sonntag geht es bandtechnisch etwas gemütlicher zu und her - Ab 11:00 Uhr morgens spielte der Musikverein Gailingen - danach die Cross Border Brass - teilweise in Personalunion ;-)

 

Selbstverständlich werden auch die passenden Speisen angeboten. Das Menü reicht von Weisswürsten mit süssem Senf von Metzger Peter über Händel, Vesperplatten, Brezen und weitere Köstlichkeiten :-)

Oktoberfest in Büsingen

Selbstverständlich wurden die Besuchter getestet, Einlass ins Zelt gab es nur mit 3G (geimpft, getestet oder genesen). Für die anderen gab es Aussensitzplätze, damit sie ebenfalls an den Feierlichkeiten teilnehmen können - auch wenn es natürlich etwas kalt war und man die Kapelle weder sehen noch schön laut hören konnte. Ein spezieller Song wurde extra für mich einstudiert, nämlich "Weiss der Geier oder weiss er nicht" von Wolfgang Petry. Für das nächste Jahr wird in selber Manier "Ein ehrenwertes Haus" von Udo Jürgens einstudiert ;-)

 

Abschliessend noch ein paar Impressionen vom heiteren Fest, welches wie immer friedlich und stimmungsgeladen abgelaufen ist. Kommendes Jahr gibt es die nächste Ausgabe - sofern die Corona-Situation es dann hoffentlich wiederum zulassen wird, versteht sich.

Oktoberfest in Büsingen

 

 

 

Text, Videos, Fotos: Beat Hochheuser für www.schaffhausen.net