Dienstag, 29. Mai 2018

Schaffhausen: Rasafari-Openair war ein Erfolg

Am Samstag tanzten die Besucher ausgelassen am Rasafari-Open- Air im Mosergarten.

Radio Rasa feierte am Samstag sein traditionelles Sommerfest mit viel Musik, aber auch mit einem breiten kulinarischen Angebot und einem grossen Kinderprogramm. Als um 16 Uhr der Startschuss fiel, waren bereits viele junge Familien mit ihrem Nachwuchs dort. Am Stand der Änderungsspielerei von Spielpädagogin Tania Lang konnte man Diabolo spielen, jonglieren, auf dem Holzpferd Felix reiten, aber auch Geschicklichkeitsspiele mit Wasser und Instrumenten unter Leitung des Teams in Angriff nehmen.
Am Nachmittag bot das Rasafari viele Aktivitäten für Kinder und Familien.
Ein bisschen weiter oben auf dem Kiesplatz konnte man die berühmten Cardinal-Burger kaufen. Es gab aber auch marokkanischen Gemüseeintopf, Kuchen von Restessbar, Würste und argentinische Süssspeisen sowie Bier und Caipirinhas. Radio Rasa feiert sein 20-Jahr-Jubiläum. Seit einigen Jahren hat sich der Event vom Konzertmarathon zum Familienfest gewandelt. Bis zum Sonnenuntergang sah man sehr viele Kinder. Zeitweise war der Spielplatz dichter bevölkert als die Tanzfläche. Ganz dezent begann um 17.30 Uhr der erste musikalische Act. Dub Davis aus Schaffhausen entlockte seinem Synthesizer Funky Elektro Beats und stimmte die Ohren der Besucher gemütlich auf den Abend ein. Die Bühne des Rasafari ist seit einigen Jahren nicht auf der Empore im Mosergarten, sondern beim Pingpongtisch auf der Wiese unter einem grossen Militärzelt. Das passt sehr gut zum Alternativradio. Die Bands sind somit keine abgehobenen Mainstreamstars, sondern nahe bei den Leuten. Was für eine faszinierende Interaktion dies bewirken kann, zeigte die zweite Band. Häxxan aus Israel zogen ihre Tanzstiefel an und fetzten deftig los. Das Trio spielte kräftigen Punk und zwischendurch druckvollen Garage-Rock. Ab und zu traten sie mitten in die Menge, spielten von dort aus. Als kurz vor 21 Uhr Tompaul aus dem Aargau loslegten, gab es kein Halten mehr. Die Sonne war untergegangen, und in der Abenddämmerung wurde getanzt, mitgesungen und gefeiert. Der Mosergarten war nun proppenvoll mit Konzertbesuchern. Tompaul bestanden aus einem Gitarristen, einem DJ und einem Posaunisten. Mit elektronischen Partyklängen begeisterten sie die Zuhörer. Als zum Schluss die vierte Band Duck Duck Grey Duck aus Genf mit Surfrock aufmarschierte, brodelte der Mosergarten. Die vier Bands zeigten wunderbar die Bandbreite des Radio-Rasa-Programms. Justin Bieber hat hier nichts verloren. Fernab von Mainstream wird gute und
vielfältige Musik gezeigt.

Mittwoch, 16. Mai 2018

Kammgarnstars 2018 - Bandcontest - Stars in Town

Der Bandcontest Kammgarnstars 2018 findet diesen Samstag, 19. Mai 2018, im Kammgarn in Schaffhausen statt. Hierbei werden fünf Bands gegeneinander antreten und die Siegerband gewinnt einen Auftritt am Samstag, 11. August 2018, auf der grossen Stars in Town Bühne auf dem Herrenacker. Mit HIELO ist auch eine Schaffhauser Band am Start.
Mit HIELO nimmt auch eine Schaffhauser Band am Bandcontest Kammgarnstars 2018 teil
Die folgenden fünf Bands treten am Samstag im Kammgarn gegeneinander an:

Hielo (SH)
Kaufmann (GR)
Tawnee (ZH)

Cynthia Janes (BS)
Jeremy Apart (AR)


Während jeweils 25 Minuten haben sie die Möglichkeit sich dem Publikum und der Jury zu präsentieren. Am Ende der fünf Showcases wählen Publikum und Jury gemeinsam die Gewinner-Band.



Zudem gibt es noch einen Special Showcase von der Siegerband des letzten Jahres: The Rising Lights

Moderation: Sebastian Babic, SHF

Kammgarnstars Jury 2018
Dano Tamasy, SRF-Musikredaktor
Claudio Keller, Booking Kammgarn
Pascal Diener, Produktionsleitung Stars in Town
Manuel Felder, Band The Gardener & The Tree

Die Türöffnung ist um 19:30 und der Konzertbeginn um 20:00 Uhr. Der Eintritt kostet 15.-- Fr. und mit Legi, SHKB-Maestro und STUcard 10.-- Fr.

Freitag, 11. Mai 2018

Fit4Jobs am 16. Mai 2018 in Schleitheim

Die JCI Schaffhausen ist dieses Jahr mit ihrem Projekt Fit4Jobs in der OS Randental zu Gast. An diesem Tag geben Arbeitgeber von der Quelle Schülern, die mitten im Bewerbungsprozess stehen, nützliche Tipps.
Boris Litmanowitsch - Projekt Fit4Jos - Schaffhausen
Das freiwillige Projekt «Fit4Jobs» ist ein nationales Projekt der Jungen Wirtschaftskammer (JCI). Ziel des Projektes ist es, Jugendliche beim Berufseinstieg zu unterstützen und so einen Beitrag zur Senkung der Jugendarbeitslosigkeit zu leisten. Der Tag mit den Schulabgängern ist in vier Module strukturiert, welche theoretische Einheiten und praktische Übungen rund um die erfolgreiche Lehrstellensuche umfassen. Realisiert wird dieser Tag durch Mitglieder der JCI, welche in der Regel berufstätige Unternehmer oder Mitarbeiter in leitenden Funktionen in der Wirtschaft sind. Alle stammen aus unterschiedlichen Branchen und stellen so auch den sehr wichtigen Erfahrungsmix hinsichtlich den unterschiedlichen Berufswünschen sicher. Bei Referaten, theoretischen und praktischen Übungen erhalten die Schüler mehr Sicherheit für das matchentscheidende Vorstellungsgespräch.

Den Ursprung fand das Projekt 2012 in Schaffhausen, wobei dazumal noch alle Schulen der Region angeschrieben wurden. 2012 / 2013 wurde das Projekt von Boris Litmanowitsch Schweizweit adaptiert und in seiner ursprünglichen Form leicht angepasst. Das Projekt geniesst auch International mittlerweile hohes Ansehen und findet da auch seine Nachahmer im positiven Sinn.

Kurzinterview mit Boris Litmanowitsch
Ehemaliger Nationalpräsident JCI Switzerland und Schulleiter des compucollege Schaffhausen.

Was bewegte Sie dazumal aus dem regionalen Projekt fit4job ein nationales Projekt zu lancieren?
Die Erkenntnis, dass die Jugendarbeitslosigkeit wohl eine der grössten gesellschaftlichen Herausforderungen in der Schweiz ist. Einige wenige Kammern, darunter auch Schaffhausen, hatten bisher schon Projekte in die Richtung umgesetzt und das Potential aufgezeigt. 2012 fehlte der nationalen Organisation ein innovatives Flaggschiffprojekt. Die Möglichkeit, ein solches als Incoming-President zu lancieren und die Zusage einer ehrenamtlichen Arbeitskommission dies umzusetzen, führte schliesslich zum Entscheid.

Weshalb hat das Projekt Ihrer Ansicht nach eine Berechtigung in der heutigen Gesellschaft?
Als junge Unternehmer und Führungskräfte sind wir das Bindeglied zwischen den Jugendlichen und den gestandenen Berufspersönlichkeiten. Da auch wir nun laufend in Positionen rücken, in denen Personalentscheide getroffen werden, ist es für die Jugendlichen eine äusserst praxisnahe Möglichkeit, von solchen Personen im Bewerbungsprozess unterstütz zu werden.

Welche konkreten Erfolge konnten bisher erzielt werden?
Das Projekt läuft nun schon im sechsten Jahr und wird von immer mehr der insgesamt 70 Kammern schweizweit umgesetzt. Nach den seit 2013 gesammelten Rückmeldungen, haben bisher um die 3500 Jugendliche von rund 120 ehrenamtlichen Coaches profitiert.

Donnerstag, 3. Mai 2018

Bravo Hits Party im Kammgarn - 3x2 Tickets gewinnen

Diesen Samstag,5. Mai 2018, gibt's eine neue Ausgabe der beliebten Bravo Hits Party in der Kammgarn mit dem Nightrider Soundsystem hinter den Plattentellern. Zusammen mit der Kammgarn verlosen wir 3x2 Tickets. Um zu gewinnen, schreibe einfach ein Email mit dem Betreff: "Wettbewerb Bravo Hits" und deinem vollständigen Namen an bigbeat@gmail.com - mitmachen kann man noch bis am Freitag.
Bravo Hits Party Kammgarn
Die Bravo Hits Reihe in der Kammgarn ist die Flashback-Party in Schaffhausen! Das Beste aus den guten alten 90er-Jahren dröhnen aus den Boxen, von Bloodhound Gang über Ace of Base oder Nirvana bis Lenny Kravitz ist alles dabei. Lustigmachende Brause-Drinks, hauseigener Bravo Hits Party Shots, eine zusätzliche zweite Bar, Mario Kart Station, passende Deko und viele weitere Specials tun ihr Weiteres und machen die Bravo Hits Party im Kammgarn stets zu einer Riesensause. Um 22:00 Uhr geht's looooooos.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...