Mittwoch, 14. Juni 2017

Meiers Pool mit vielen Attraktionen am Unterstadtfest

Am Freitag, 23. Juni und Samstag, 24. Juni 2017 wird wieder das beliebte Unterstadtfest in Schaffhausen stattfinden. Meiers Pool zusammen mit Myrta werden dabei mit zahlreichen Attraktionen aufwarten. Es wird in der Moserstrasse direkt beim Meiers Pool einen grossen Outdoor Pizzaholzofen geben, in dem Flatbread mit verschiedensten Toppings vom Myrta Koch Sandosch Kalapurakal zubereitet wird. Die Myrta auf dem Herrenacker bleibt in dieser Zeit geschlossen.
Das Probekochen für das Flatbread vom Holzofen läuft in der Myrta bereits auf Hochtouren
Das Flatbread wurde in der Myrta Küche auf dem Herrenacker schon mal für ein Probekochen vorproduziert.



Zusätzlich zum Myrta Holzofen werden von Meiers Pool noch zwei Bars in der Moserstrasse betrieben. Hier gibt es neben dem üblichen Angebot von Meiers Pool auch noch eine Watermelon Bar mit Frozen Watermelon Margarita (alkoholhaltig) sowie Frozen Watermelon Smoothie (alkoholfrei). Zudem werden auch frische Wassermelonenschnitze angeboten. Aus den Lautsprechern wird die passende Musik ertönen, so dass beste Partystimmung à la Meiers Pool garantiert ist.

In Meiers Garten wird eine grosse Bühne von 6x7 Metern aufgebaut, auf der DJ Rene Strebel am Freitag von 18:00 bis 21:00 Uhr aufgelegen wird. Direkt danach folgt auf der Bühne ein Konzert der legendären Tequila Boys.
Die Tequila Boys treten live am Unterstadtfest in Meiers Garten auf. Davor gibt's Sound von DJ René Strebel
In Meiers Garten wird es zudem eine Bar geben, die vom Rugby Club Schaffhausen, den Golden Balls, betrieben wird. Flatbread und Drinks werden durchgehend angeboten werden.

Am Samstag gibt's dann Deep House Vibes - Electronic Music mixed by Raffa (Iguanaloco/ZH) auf die Ohren.
Am Samstag gibt's in Meiers Pool Deep House Vibes - Electronic Music mixed by Raffa
Na, das tönt doch alles sehr vielversprechend. Einer ausgelassenen Party mit geilen Drinks und leckerem Food steht also nichts mehr im Wege - Have Fun!

Montag, 12. Juni 2017

Lindli Fest Schaffhausen mit rund 20'000 Besuchern

Mit insgesamt rund 20'000 Besuchern am vergangenen Freitag und Samstag war das erste Lindli Fest 2017 in Schaffhausen ein voller Erfolg. Bei schönstem Wetter erfreuten sich die Besucher an Konzerten, zahlreichen Essensständen mit Köstlichkeiten aus aller Welt, leckeren Drinks und den Afterpartys im Güterhof.
Konzert der Band Hielo am Lindli Fest auf der Bühne beim Kernstück vis-a-vis dem Salzstadel
Das Zentrum des Lindli Fests bildete der Bereich beim Salzstadel, Schauweckergut (die Wiese auf der das Kernstück steht) bis hin zur Sommerlust. Im Garten der Sommerlust war ein VIP Bereich mit Eintritt, das übrige Fest inkl. Konzerte war kostenfrei zugänglich.
Im Bereich des Salzstadels konnte man bei leckeren Drinks am Rhein chillen und die Sonne geniessen
Die Wiese beim Schauweckergut wurde mit Deckplatten abgedeckt, so dass man bequem stehen konnte und auch die Wiese geschützt wurde. Das Kernstück könnte man übrigens wieder einmal putzen ;-).
Viele fröhliche Gesichter auf dem Schauweckergut am Lindli Fest in Schaffhausen
Auch für die Kinder gab es am Lindli Fest zahlreiche Attraktionen
Der Food Standt von Schindler und Meier: Diese Kombination kann ja nur gut kommen ;-)
Am Abend gab es jeweils eine fette Afterparty im Güterhof mit verschiedenen DJs. Da so ziemlich jeder Festbesucher auf dem Rückweg am Güterhof vorbei kam, war dieser bombastisch gefüllt. Hier konnte man das Fest also bestens ausklingen lassen. Für nächstes Jahr ist übrigens eine weitere Ausgabe des Lindli Fests geplant - wir freuen uns drauf!

Sonntag, 4. Juni 2017

José Rosado Perujo eröffnet Al Andalus im Oberhof

Diesen Montag, 5. Juni 2017, eröffnet José Rosado Perujo sein neues Restaurant Al Andalus im Oberhof an der Stadthausgasse in Schaffhausen. Zuvor war José erfolgreicher Wirt im Centro Andulz, welches er am 27. Mai mit einer Uustrinkete schloss. Das neue Restaurant liegt nun sehr zentral im Herzen der Schaffhauser Altstadt direkt neben dem Stadthaus.
José Rosado Perujo (mitte) und Koch Javier Cabello - Al Andalus Restaurant Oberhof Schaffhausen
Im Al Andalus gibt es eine grosse Auswahl an Tapas wie beispielsweise Chorizo (spanische Paprikawurst), Tortilla de patata (spanische Kartoffelomelette mit Zwiebeln), Boquerones (gebackene Sardellen) oder Calamares (gebackene Tintenfischringe). Alle Tapas können auch als grössere Portionen bestellt werden. Zudem werden neben Salaten und Suppen auch Hauptgerichte wie Filet vom Pata Negra Schwein, Lammrack, frischer Fisch vom Markt sowie auf Vorbestellung Paella angeboten. Zum Dessert gibt es hausgemachte Spezialitäten wie etwa Crema catalana.
Spanische Köstlichkeiten im Al Andalus Restaurant im Oberhof in Schaffhausen
Das neue Restaurant ist täglich durchgehend geöffnet.

Öffnungszeiten:
Mo-Do: 08:30 - 23:30
Freitag: 08:30 - 03:00
Samstag: 10:00 - 03:00
Sonntag: 11:00 - 23:30

Wir wünschen José einen guten Start mit seinem neuen Restaurant!

Dienstag, 30. Mai 2017

Hitparaden Party Kammgarn - 3x2 Tickets gewinnen

Diesen Samstag, 3. Juni 2017, steigt eine neue Ausgabe der beliebten Hitparaden Party, bei der das bewährte Nightrider Soundsystem für ausgelassene Partystimmung sorgen wird. Zusammen mit der Kammgarn verlosen wir 3x2 Tickets. Um zu gewinnen, schreibe einfach ein Email mit dem Betreff: "Hitparaden Party" und deinem vollständigen Namen an bigbeat@gmail.com - mitmachen kann man noch bis Donnerstag.
Hitparaden Party Kammgarn Schaffhausen
An der Hitparaden Party erwarten dich Chartbreaker von heute und Tophits von früher. Das Nightrider Soundsystem zündet ein Feuerwerk mit den grössten Hits aus den 80ern, 90ern und den 2000ern Jahren, aber auch die aller neuesten Kracher aus den Charts dürfen auf keinen Fall an der Hitparaden-Party fehlen. Hier werden Songs gefeiert, die garantiert alle kennen. Eine musikalisch abwechslungsreiche, tanzfreudige Partynacht ist also garantiert.

Montag, 29. Mai 2017

Openair Hallau 2017 - Bericht - Fotos - Videos

Dieses Jahr ging bereits die zweite Ausgabe des neuen Openairs Hallau über die Bühne, welches jeweils an zwei Tagen auf der Kulturwiese in den Schaffhauser Rebbergen stattfindet. Der Himmel war sowohl am Freitag als auch am Samstag blau und die Sonne schien, was das Zeug hält. Optimale Bedingungen also für ein perfektes Openair. 2017 wurde als Rahmenprogramm auch eine neue Attraktion eingeführt, welche von den Besuchern intensiv genutzt wurde: Harasse Stapeln bis zum Umfallen. Der Rekord lag bei beachtlichen 27 Harassen.
Perfektes Festival-Wetter am Openair Hallau 2017, das mit der neuen Attraktion Harasse stapeln aufwartete
Auf einer gerade Fläche galt es, so viele Harasse wie möglich übereinander zu stapeln. Die Harasse wurden einem von Helfern via Seilzug gereicht. Ein weiterer Helfer sicherte den stapelnden Festivalbesucher, so dass unbekümmert immer höher gebaut werden konnte - der Turmbau zu Babel lässt grüssen ;-)
Irgendwann kam auch der höchste Turm zu Fall - Openair Hallau 2017
Die ersten Bands spielten bereits um 16:00 Uhr - zu dieser Zeit knallte die Sonne so richtig auf die Bühne nieder, so dass die Bandmitglieder ordentlich gegrillt wurden. Die gute Stimmung wurde damit noch weiter aufgeheizt.
Ein heisser Auftritt: Die Sonne grillte das Marco Clerc Trio mit Corinne Xénia Lüönd und Andreas Hinz
Bei The Vad Vuc brannte die Sonne nicht mehr ganz so stark herunter - dies glich die Band aber mit den heissesten Outfits des Samstags locker aus.
The Vad Vuc am Openair Hallau 2017
The Vad Vuc sorgten mit ihrem ausgelassenen Folk für heitere Stimmung am Openair Hallau. Da es auf der Tanzfläche vor der Bühne jetzt nicht mehr ganz so heiss war, verliessen immer mehr Gäste ihre schützenden Schattenplätze und tanzten was das Zeug hält.



Derweil versuchte sich auch Heinz Möckli im Harasse stapeln - und kam auf beachtliche 26 Harasse bis auch sein Turm schliesslich zusammenbrach.
Heinz Möckli beim Harasse Stapeln am Openair Hallau 2017
Alles in allem eine rundum gelungene Ausgabe des Openairs Hallau bei perfekten Festivalbedingungen. Hier noch ein paar weitere Einblicke:

Basement Saints - Brother live -  Openair Hallau 2017


Ohrbooten - Bewegung live - Openair Hallau 2017


Wir freuen uns bereits auf eine weitere Ausgabe im 2018. Bis dahin wünschen wir allen Lesern schon mal einen tollen Festivalsommer.

Sonntag, 21. Mai 2017

slowUp Schaffhausen mit 22000 Teilnehmern

Strahlender Sonnenschein und frühsommerliche Temperaturen lockten rund 22‘000 Freizeitsportlerinnen und –sportler am Sonntag, 21. Mai 2017 an den 13. slowUp Schaffhausen- Hegau. Das lokale OK zeigt sich über die erneut enorm hohe Teilnehmerzahl sehr erfreut. Der autofreie Rundkurs über 38km führte wie gewohnt durch Schaffhausen, Herblingen, Thayngen, Gottmadingen, Buch, Ramsen, Gailingen, Dörflingen und Büsingen. Ein attraktives Rahmenprogramm entlang der Strecke hat für einen rundum gelungenen Anlass zwischen den Hegau-Vulkanen und der idyllischen Rheinlandschaft gesorgt. In den einzelnen Gemeinden herrschte während des ganzen Tages regelrechte Volksfeststimmung für Jung und Alt.
Mit 22000 Teilnehmern war der slowUp 2017 erneut ein grosser Erfolg
Der Bekanntheitsgrad von slowUp und ideale Wetterbedingungen haben wesentlich zum erfolgreichen Gelingen beigetragen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bewegten sich mehrheitlich mit Velos, Inline-Skates, Trottinetts oder per pedes fort. Der neue Schirmherr vom slowUp Schaffhausen-Hegau Christian Amsler (Regierungsrat des Kantons Schaffhausen) bewältige zusammen mit Kollege Frank Hämmerle (Landrat des Landkreises Konstanz), Schirmherr seit der ersten Stunde, den Rundkurs mit ihren Fahrrädern. Im Verhältnis zum riesigen Menschenaufkommen sind glücklicherweise nur wenige Unfälle passiert. An diesem Erfolg soll die vierzehnte Austragung am Sonntag, 13. Mai 2018 anknüpfen. Im laufenden Jahr finden noch dreizehn weitere slowUp in der Schweiz statt. Quelle: Medienmitteilung slowUp Schaffhausen-Hegau.

Mittwoch, 10. Mai 2017

Schaffhauser Onlineshop PCP.CH übernimmt Techmania

Die in Schaffhausen domizilierte PCP.COM AG, zu der Onlineshops wie PCP.CH, Steg Electronics und PC-Ostschweiz gehören, hat nun auch den bekannten schweizer Onlineshop Techmania übernommen. Der Onlineshop Techmania.ch, welcher bisher von Geschäftsführer Andy Gröbli (u.a. Eis Express) geleitet wurde, wird als separater Shop bestehen bleiben, aber mehr Artikel, schnellere Lieferzeiten und bessere Preise bieten können.
Das Lager von PCP.CH in Schaffhausen im Herblingertal
Die Techmania Kunden können sich dank der Integration des Onlineshops in die PCP.COM Gruppe ab sofort über viele Vorteile freuen. Auf Grund der eigenen Logistik mit über 15'000 Lagerartikeln profitieren Käufer von einer schnelleren Lieferung.

Dank des grösseren Einkaufvolumens der PCP.COM Gruppe verbessern sich zudem die Preise, sodass Kunden von noch besseren Angeboten profitieren. Ausserdem wurden das IT-System und die Webseite modernisiert. Mit der Auswahl von über 400'000 Artikeln und einem ausgezeichneten Kundendienst wird Techmania.ch auch in Zukunft unter eigenem Namen für die Kunden zur Verfügung stehen.

"Die Übernahme des Techmania.ch Onlinshops passt hervorragend in unsere Multibrand-Strategie“, so PCP.Com Geschäftsführer Lorenz Weber zur neusten Übernahme. Techmania.ch und die ganze PCP.COM Gruppe profitiere dank Effizienzsteigerungen und stärkerer Marktposition.

Der 1998 gegründete Onlineshop Techmania für IT- und Elektronikprodukte wurde bis heute von Geschäftsführer Andy Gröbli geleitet. Der Jahresumsatz liegt bei 10 Mio. Franken. Die PCP.COM Gruppe ist ein Online- und Filialanbieter für IT- und Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 100 Mio. Franken und beschäftigt 170 Mitarbeiter. Mehr als 60% des Umsatzes wird online erzielt. Über 1.3 Mio. Kunden profitieren von einem grossen Angebot von über 400'000 Produkten, schweizweit einzigartiger 3-Stunden-Lieferung und hervorragendem Kundenservice.

Dienstag, 9. Mai 2017

Contempo Preis 2017 - Ausschreibung

Der Schaffhauser Kulturförderverein Contempo schreibt den diesjährigen Contempo-Preis 2017 zum Thema Schauspieler*innen bis 35 Jahre erstmals öffentlich aus. Der mit CHF 5'000.-- dotierte Preis wird in diesem Jahr zum 25. Mal verliehen und ist eine Auszeichnung vom Kulturförderverein Contempo an Kunst- und Kulturschaffende mit Bezug zur Region Schaffhausen. Mit dem Förderpreis sollen vor allem junge Kulturschaffende dazu ermutigt werden, ihren eingeschlagenen Weg weiter zu verfolgen und zu entwickeln.
Zur Bewerbung eingeladen sind Schauspieler*innen bis 35 Jahre (Jahrgang 1982 und jünger), die entweder aus der Region Schaffhausen stammen, in Schaffhausen wohnhaft sind oder zu einem früheren Zeitpunkt wohnhaft waren oder deren Arbeit eine kulturelle Relevanz für die Region Schaffhausen hat. Die detaillierte Ausschreibung ist unter www.kammgarn.ch/contempo abrufbar. Die Bewerbungsfrist läuft bis 31. Mai 2017.
Quelle: Contempo Förderverein.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...