Dienstag, 20. November 2018

30er-Zone - Feiern für Erwachsene - Freitag im Orient

Ab dem Jahr 2007 war die 30er-Zone monatlich Teil des Schaffhauser Nachtlebens – und die erste richtige Partyreihe für Erwachsene in der Munotstadt. Nach mehr als acht Jahren Pause lassen die Gründer diesen Winter die 30er-Zone an zwei Abenden im Orient Musikklubg wieder aufleben – zur Bereicherung des Schaffhauser Nachtlebens und natürlich auch aus «Freude am Feiern». Diese Abende sollen keine Nostalgie-Veranstaltungen oder «Erinnerungsabende» sein, sondern Erwachsenen die Möglichkeit geben, wieder einmal richtig loszulassen – zu Musik aus den letzten 40 Jahren, aber auch zu aktuellen Charthits.
Die 30er Zone - Feiern für Erwachsene ab 28 Jahren - kehrt für zwei Abende ins Orient zurück

Für gute Musik und gute Laune werden DJ Daniel Meyer und Support sorgen.

Wettbewerb: Wir verlosen zusammen mit der 30er-Zone jeweils 2x6 Eintritte, so dass ihr mit eurer ganzen Truppe einfahren könnt. Zum Gewinnen schreibe einfach ein Email mit dem Betreff: 30er Zone an bigbeat@gmail.com und gib deinen Vornamen und Nachnamen sowie Natelnummer an.

Musikstil: 80's, 90's, Classics
Türöffnung: 22:00 Uhr
Eintritt: 15.-- Fr.
Alter: 28+
Veranstalter: Orient Musikklub Schaffhausen

20 Jahre PCP.CH Schaffhausen - Bericht

Am letzten Samstag, 17. November 2018, feierte der Schaffhauser Onlineshop PCP.CH sein 20 jähriges Bestehen. Viel ist passiert seit der Gründung im Jahre 1998, als eine Hand voll Kantischüler einen kleinen Laden namens PC Power in der Webergasse in Schaffhausen eröffneten. Damals war es noch kein Onlineshop, es gab nur ein Ladengeschäft. Das Hauptgeschäft war es damals, PCs nach Wunsch des Kunden zu bauen. Die Kunden konnten ihr Gehäuse sowie Komponenten wie Mainboard, Grafikkarte, Festplatte und CD-Brenner wählen und der PC wurde im Laden für den Kunden zusammengebaut.
Das neue Konzept des PCP.CH Showrooms in Schaffhausen mit Erlebniswelten wie Gaming und mobile computing
Die PCP.CH AG gehört heute zu den vier grössten Onlineshops im Elektronikbereich. Die anderen drei grossen Mitbewerber sind die Migros mit Digitec/Galaxus, Coop mit Microspot.ch sowie der Onlineshop brack.ch, welcher wie die PCP.CH AG nicht Migros oder Coop gehört, sondern eigenständig ist.

Verdammt dazu zu Wachsen
Früher gab es viele Onlineshops in der Schweiz, doch um überhaupt im regelrechten Verdrängungskampf überleben zu können, waren alle verdammt zu wachsen. Die kleinen Onlineshops hatten keine Chance zu überleben. Wer 100 Fernseher bei Samsung kauft, bekommt massiv bessere Preise als ein anderer, welcher nur drei Stück des selben Modells bestellt. In transparenten Zeiten mit Preisvergleichsportalen wie toppreise.ch hat man als kleinerer Anbieter komplett verloren. Viele früher bekannte Onlineshops mussten Forfait geben oder wurden aufgekauft. Man erinnere sich z.B. noch an Architronic - ein Anbieter der regelmässig ganzseitige Publireportagen im 20min buchte und ziemlich bekannt war. Den gibt es nicht mehr. Andere bekannte Namen wie Bestkauf oder Spartakus - der Preiskämpfer unter den Giganten - sie alle haben den Kampf verloren und existieren heute nicht mehr. PCP.CH blieb stets konsequent auf Wachstumskurs und hat im Verlauf der zwanzigjährigen Geschichte zahlreiche Mitbewerber übernommen wie namentlich Steg-Electronics, Techmania, den PC-Assamblierungs Spezialisten Beck PC und den Onlineshop PC-Ostschweiz.
Die STEG Electronics Filiale in Luzern - heute gehört STEG Electronics zur PCP.CH Gruppe
Die PCP.CH AG betreibt 16 Filialen in der Schweiz
Was einige vielleicht gar nicht wissen, die PCP.CH AG betreibt alleine in der Schweiz 16 Filialen, also neben dem Standort Schaffhausen noch 15 weitere Shops. Die übrigen heissen allesamt STEG und dies ist schweizweit der deutlich bekannte Name - nur in Schaffhausen ist er nicht so geläufig bzw. ist der Name PCP.CH hier wensentlich bekannter. Um national einheitlich aufzutreten wird der Name PCP.CH nun auch aufgegeben und der Standort Schaffhausen wird Anfang 2019 zu einer waschechten STEG Filiale werden. Schon längere Zeit investieren die Entwickler viel Energie in die Weiterentwicklung der STEG Webseite, da macht es Sinn, alles komplett auf STEG umzuschalten.
Steg Filialen - so sieht die neue Karte der Steg Electronics Shops in der Schweiz aus
Ableger in Deutschland, Österreich und Slowakei
Neben den 16 Standorten in der Schweiz betreibt die PCP.CH AG auch einen Onlineshop in Deutschland unter dem Namen comstern.de sowie in Österreich unter comstern.at. Zudem gibt es ein Kompetenzzentrum in Bratislava in der Slowakei. Das Hauptquartier sowie das Zentrallager befinden sich jedoch nach wie vor in Schaffhausen. Dank der Nähe zum EU-Markt eignet sich Schaffhausen ideal als Homebase. Die PCP.CH AG hat heute über 200 Mitarbeiter und erwirtschaftet jährlich über 100 Millionen Franken Umsatz.

Geburtstagsfeier mit Live-Attraktionen und Festwirtschaft
Die 20 Jahre PCP.CH wurden am vergangenen Samstag gebührend gefeiert mit einer Festwirtschaft sowie live Attraktionen wie Virtual Reality Station, Live Assembling und Streaming Präsentation. Viele Schaffhauser liessen es sich nicht nehmen und schauten vorbei. Auch teile des Lagers wurden zu Präsentationsräumen umfunktionert, um dem hohen Besucheraufkommen gerecht werden zu können.



Viel Freude hatten die Besucher an der Virtual Reality Station



Die Ideen sind noch lange nicht ausgegangen. Eine Neuerung ist namentlich der PC Support zu Hause bzw. in der Firma des Kunden sowie eine Ausweitung der Reparatur-Werkstatt im PCP Headquarters an der Ernst-Müller-Strasse 8, direkt hinter dem Lipo Park Fussballstadion, wo die Jungs vom FCS kicken.
Das Team im Jahre 2000 inkl. den fünf PCP.CH AG Gründern Lorenz Weber, Martin Kern, Benjamin Neuhoff, Urban Weber und Beat Hochheuser
 Onlineshop: www.pcp.ch    -   Firmenwebseite www.pcp.com

Die PCP.CH AG hat heute mehr als 50'000 Kunden, erwirtschaftet über 100 Millionen Franken Umsatz pro Jahr, hat über 200 Mitarbeiter und betreibt 19 Standorte in Europa - mal schauen wie's weiter geht ;-).

Text, Fotos und Videos: Beat Hochheuser für www.schaffhausen.net

e-pulse Schaffhausen - das effektivste Training ever

In Schaffhausen gibt es ein neues Fitness-Center - aber ein ganz spezielles. Das Training dauert pro Session lediglich 20 Minuten, aber es sind die effektivsten 20 Minuten, die man sich nur so vorstellen kann. Zudem ist man garantiert jeweils der einzige Kunde im Center, es kann also niemand zuschauen - und man hat einen persönlichen Trainer bzw. eine Trainerin, die einem die Übungen vorzeigt. Tönt alles ganz speziell? ...Ist es auch - und zwar speziell gut - und das alles mitten in der Stadt Schaffhausen, in der Repfergasse 13 direkt vis-a-vis der Tabaco Lounge. Während den 20 Minuten macht die Trainerin Übungen vor und überwacht deren korrekte Ausführung.
Sandra und Aleks vom e-pulse Schaffhausen Team
Beim e-pulse Schaffhausen handelt es sich um ein EMS Studio, wobei EMS für Elektromuskelstimulation steht. Es ist ein effektives und individuelles Training, bei dem elektrische Impulse gezielt den Körper durchfliessen. Aus diesem Grund zieht man jeweils eine Weste an, welche die Muskeln während den Übungen mit Strom stimuliert. Eine aktive Muskulatur ist der Schlüssel für einen leistungsfähigen Körper und Voraussetzung für Gesundheit, Fitness, Wohlbefinden und ein ästhetisches Erscheinungsbild. Kurz für jegliche Form körperlicher und geistiger Leistungsfähigkeit. EMS ist für aussergewöhnliche, schnell sicht- und spürbare Trainingsergebnisse. Die Funktionsweise ist revolutionär: Agonist und Antagonist sowie die tiefer liegende Muskulatur werden gleichzeitig durch elektrische Impulse stimuliert.

Das Team gibt hier mit Begeisterung und Leidenschaft EMS-Training, Personal Training und (Sport-) Ernährungsberatung. Den Körper gesund, beweglich und fit zu behalten ist das Ziel. Daher ist es auch ihre Passion und ihr aller grösstes Vergnügen, die Kunden zu motivieren und die gewünschte Vitalität, Gesundheit und Traumfigur erreichen zu können um schlussendlich gemeinsam über das Ziel zu gehen.

Für diesen hohen Anspruch geht e-pulse Schaffhausen mit modernster Technik einen neuen und aussergewöhnlich zukunftsweisenden Weg. Die hochqualifizierten e-pulse Personal Coaches bringen die Kunden im e-pulse Studio ganz individuell ein bis zweimal pro Woche in Form. Das e-pulse Training umfasst jeweils ein 20 Minuten Workout, in welchem bis zu 90% der Muskulatur gleichzeitig und unter Anleitung eines e-pulse Personal Coaches trainiert werden. All das macht e-pulse zum effektivsten Training deines Lebens!

Wie das ganze Funktioniert, darüber kann man sich in folgendem Video einen kleinen Überblick verschaffen.



EMS sorgt für die Stärkung der Rückenmuskulatur, lindert Rückenschmerzen und beugt diesen vor, erhöht die Ausdauer, baut die Muskeln auf, reduziert das Fett, aktiviert den Stoffwechsel, stärkt den Beckenboden und bekämpft Cellulite. Das erste e-pulse Schaffhausen EMS Probetrainig ist kostenfrei. Der Personal Coach führt dabei eine Beratung zum Training durch und analysiert alles nachträglich. Bei e-pulse gibt's kein Schnuppern, sondern gleich ein individuell angepasstes Workout. Weitere Infos sind auf www.e-pulse.ch erhältlich oder unter Tel: 052 624 15 15- schaut vorbei und hängt nicht immer nur auf dem Sofa rum - es lohnt sich!

Alternative Canon CLi-581 Tintenpatronen und PGi-580 Druckerpatronen von Peach

Endlich sind sie fertig, die kompatiblen Canon PGi-580 Tintenpatronen und Canon CLi-581 Druckerpatronen von Peach. Somit kann man nun auch bei den neuen Tintenstrahldruckern dieser Druckermarke auf Alternativpatronen setzen und gegenüber den Originalpatronen des Druckerherstellers viel Geld sparen. Der Nachbau von Tintenpatronen wird durch die Druckerhersteller stets durch einige Kniffe erschwert, da diese natürlich lieber ihre überteuerten Originalpatronen verkaufen möchten. So muss namentlich regelmässig zuerst ein verschlüsselter Chip auf neuen Modellen der Originalpatronen geknackt werden, um günstige Alternativpatronen anbieten zu können.
Canon CLi-581 Tintenpatronen und Canon PGi-580 Druckerpatronen Alternative von Peach
Die Ersatzpatronen von Peach bieten eine deutlichen Vorteil beim Preis und drucken in einer hervorragenden Qualität. In der Handhabung verhält es sich gleich wie von den original Tintenpatronen der Druckermarke gewohnt. Die Alternativpatronen werden in die dafür vorgesehenen Steckplätze im Drucker eingesetzt und schon kann der erste Druckvorgang gestartet werden. Bestellen kann man sich die kompatiblen Druckerpatronen direkt beim Herstreller im firmeneigenen Onlineshop auf www.peachpatronen.ch - Die Ersatzpatronen können in allen Tintenstrahldruckern verwendet werden, in denen auch die original Canon PGi-580 Tintenpatronen und Canon CLi-581 Druckerpatronen benutzt werden können. Dazu gehören neben weiteren Geräten auch die folgenden Drucker:

Canon Pixma TR 7500
Canon Pixma TR 7550 Serie
Canon Pixma TR 8500
Canon Pixma TR 8550 Serie
Canon Pixma TS 6100 Serie
Canon Pixma TS 6150
Canon Pixma TS 6151
Canon Pixma TS 6200 Serie
Canon Pixma TS 6240
Canon Pixma TS 6241
Canon Pixma TS 6250
Canon Pixma TS 6251
Canon Pixma TS 8100 Serie
Canon Pixma TS 8150
Canon Pixma TS 8151
Canon Pixma TS 8152
Canon Pixma TS 8200 Serie
Canon Pixma TS 8240
Canon Pixma TS 8241
Canon Pixma TS 8242
Canon Pixma TS 8250
Canon Pixma TS 8251
Canon Pixma TS 8252
Canon Pixma TS 9100 Serie
Canon Pixma TS 9120 Serie
Canon Pixma TS 9150
Canon Pixma TS 9155
Canon Pixma TS 9500 Serie
Canon Pixma TS 9540
Canon Pixma TS 9541
Canon Pixma TS 9550
Canon Pixma TS 9551

Durch den Kauf eines billigen Druckers und der späteren Verwendung von günstigen alternativen Druckerpatronen von Peach an Stelle der hochpreisigen original Tintenpatronen der Druckermarke spart man doppelt und druckt gleichwohl in perfekter Qualität. Ein sehr interessantes Angebot also für alle Besitzer eines dieser Tintenstrahldrucker und Multifunktionsgeräte (mit eingebautem Kopierer / Scanner). Hier findet man die Canon CLi-581 und PGi-580 Patronen dierkt im Peach Shop und kann sie online bestellen. Wer mehr über den schweizer Alternativhersteller erfahren möchte, schaut sich am besten einmal die folgende Dokumentation des Schweizer Fernsehens an:


Montag, 19. November 2018

Beat Hochheuser + Martin Langanke - James Bond im TV

Im Zusammenhang mit der James Bond Party am vergangenen Freitag, 16. November 2018, in der neuen Brasserie Zikade im AMAG Schaffhausen Gebäude waren Veranstalter Beat Hochheuser und Daniel Craig James Bond 007 Double Martin Langanke zusammen im Fernsehinterview. Beim Schaffhauser Fernsehen SHF stand dabei die beliebte Sendung Hüt im Gspröch für ein Mal ganz im Zeichen des britischen Geheimagenten. In heiterer Runde geht es vom Leben als Bond-Double über James Bond Vorlieben bis hin zur Party und dem neuen Restaurant bzw. Event Lokal Brasserie Zikade in Schaffhausen, nur einen Blofelds Katzensprung vom Bahnhof entfernt.
Beat Hochheuser, Veranstalter James Bond Party und Martin Langanke, Daniel Craig Doube, beim SHF (Foto: SHF)
Wer den Spass verpasst haben sollte oder die Sendung gerne einfach noch einmal geniessen möchte, der kann dies gleich hier und jetzt tun. Selbstverständlich in Farbe und in der ultitmativen High Defintion hast du nicht gesehen Qualität, welche unser Schaffhauser Lokalfernsehen souverän zu bieten hat. Die Drinks sind geschüttelt, die Frauen gerührt und die Waffen geladen - also: Stirb an einem anderen Tag und schau dir jetzt das Interview an ;-).



Wer danach noch immer nicht genug haben sollte, der kann sich auch noch das Interview von unserem Lokalsender Radio Munot reinziehen. Unser aller Lieblingssender hat keine Kosten und Mühe gescheut, eine Bond Sendung mit allem was dazu gehört zu produzieren - mit bondischer Filmmusik, Einspielung von Sprechfragmenten aus den Filmen und, und, und. Man hört bekanntlich aller höchstens nur zwei mal, also: Schüttle deinen Martini und dreh die von Q entwickelten Boxen voll auf...



(c) Schaffhauser Fernsehen SHF sowie Radio Munot.

Freitag, 16. November 2018

James Bond Party - Brasserie im AMAG Gebäude

Heute, Freitag 16. November 2018, steigt ab 17:00 Uhr die Eröffnungsparty der neuen Brasserie im AMAG Schaffhausen Gebäude nur einen Blofelds Katzensprung vom Bahnhof entfernt. Die Brasserie Zikade (ehemals im Bahnhof Schaffhausen) öffnet ihre Türen im neuem Standort im AMAG Gebäude mit einem grossen Opening Event im James Bond Style!
James Bond Party als Eröffnungsevent mit Beat Hochheuser und Martin Langanke, Brasserie Zikade Schaffhausen

Brasserie Zikade und Beat Hochheuser präsentieren:
 «GRAND BOND OPENING!»

Freitag, 16. November 2018 - Die grosse Eröffnungsparty der Brasserie im AMAG Gebäude! Undercover Apéro und leckere Geheimagenten-Häppchen, dazu Bond- & Partysound von den DJs Dr. 007 Snäggler & Loris Centershock! Um die Party noch perfekter zu machen, werden wir Daniel Craig himself einfliegen lassen - oder zumindest fast!



Mache ein Selfie mit dem besten Daniel Craig Double der Welt! Feiere mit uns diesen legendären Abend in der brandneuen und stilvollen Location nur ein Blofelds Katzensprung vom Bahnhof entfernt!



Leckere Häppchen & Welcome Apéro ab 17:00 Uhr
Bond-Deko vom Feinsten by www.beat.ch
Das weltbeste Daniel Craig Double
DJ Dr. Snäggler & DJ Centershock
FR 16.11.18 ab 17:00 Uhr bis open-end
Brasserie Zikade
Mühlentalstr. 2
8200 Schaffhausen

Samstag, 10. November 2018

Falco Gin - eine Schaffhauser Erfolgsgeschichte

In den vergangenen Monaten ist sehr viel passiert bei den drei Schaffhauser Jungunternehmern von Falco Gin. Grund genug, kurz innezuhalten und zu reflektieren. Angefangen hatte alles bereits Mitte 2017. Damals verbrachten Sandro Gianini, Alain Illi und Moreno Gasser jede freie Minute in der Destillerie um an der perfekten Rezeptur ihres Gins zu arbeiten. «Dies war ein sehr zeitintensiver Prozess. Kleinste Anpassungen der Zutaten können grossen Einfluss auf den Geschmack des Gins haben. Deshalb waren unzählige Iterationen notwendig, bis das Rezept dann endlich so war, wie wir es uns vorstellten», so Moreno Gasser - und fügt hinzu: «wir sehen uns immer zuerst als Konsumenten. Wir wollten also genau den Gin kreieren, welchen wir auch selbst am liebsten trinken.» Es wird schnell klar, dass die drei absolut keine Kompromisse eingehen, wenn es um den Geschmack und die Qualität ihres Gins geht.
Die drei Falco Gin Macher: Alain Illi, Moreno Gasser und Sandro Gianini
Nach erfolgreicher Definition des Rezeptes machten sich die drei Falco Gin Macher an den Auftritt ihres Produktes. «Uns war von Anfang an klar, dass unser Vorhaben kein leichtes sein wird. Es gibt unglaublich viele irrsinnige Schweizer Gins auf dem Markt. Es ist daher zentral, sich nicht nur geschmacklich, sondern auch mit dem Auftritt des Produktes zu differenzieren», erklärt Alain Illi, der das Logo der Etikette designt hatte. «Offengesagt hatten wir den Gestaltungsaufwand des Produktes zu Beginn etwas unterschätzt. Es gab zunächst unzählige Detailfragen zu klären, bis der Auftritt des Gins so definiert war, wie er heute daherkommt» fügt Moreno Gasser hinzu. Der Aufwand hat sich aber auf jeden Fall gelohnt und das Ergebnis kann sich defintiv mehr als sehen lassen.
Der kleine Brennhafen, welcher bei der Rezeptfindung des Falco Gins zum Einsatz kam - Foto: Maurice Richard
Spulen wir nun einmal vorwärts bis zum 25. und 26. Mai 2018. Am Gin und Rum Festival in Luzern war der offizielle Launch des Falco Gins. Zum ersten Mal präsentieren die drei Schaffhauser den Gin einem grossen Fachpublikum. «Wir wussten zuerst nicht wirklich, was uns dort erwarten und wie der Gin bei den Messebesuchern ankommen würde», erklärt Sandro Gianini. Die Sorgen waren jedoch zum Glück unbegründet. Die Resonanz der Besucher war überwältigend und die drei mussten in der Nacht vom 25. auf den 26. Mai nochmal nach Schaffhausen ins Lager fahren, weil sie bereits nach dem ersten Festival-Tag bis auf den letzen Tropfen ausverkauft waren. Von da an ging es Schlag auf Schlag. Immer mehr Bars und Restaurants nahmen den Gin in ihr Sortiment auf - natürlich sehr zur Freude der Macher - und vor allem aber der Gäste, bei denen der Gin ausserordentlich gut ankommt.

Unter den Gastronomie Betrieben, welche den Falco Gin anbieten, sind auch nicht wenige unbekannte Adressen. So führt beispielsweise das Dolder Grand in Zürich den Falco Gin als einzigen Schweizer Gin. Die Spitzenköchin Tanja Grandits bietet den Falco Gin ebenfalls in ihrem Restaurant, dem Stucki Basel an - und hat sogar gleich noch ein Rezept mit dem Schaffhauser Gin geschrieben. «Wir glauben, dass unser Gin deshalb so gut ankommt, da neben dem Geschmack auch unsere Philosophie grossen Anklang in der Gastronomie findet», sagt Alain Illi. Denn trotz der stetig steigenden Nachfrage wird der Falco Gin noch immer ausschliesslich in leidenschaftlicher Handarbeit in Hallau produziert. Vom Abfüllen der Flasche bis hin zum Aufkleben der Etikette überlassen die Unternehmer nichts dem Zufall.
Sandro Gianini bei der Arbeit am Falco Gin in der Destilliere in Hallau - Foto: Maurice Richard
Es folgten ein TV Auftritt mit Jacky Donatz im Tele Top und viele weitere Highlights, welche die Schaffhauser in ihrer Meinung bestärkten, auf dem richtigen Weg zu sein. Vor kurzem wurde der Falco Gin sogar an einer der bekanntesten Gin-Messen der Schweiz zum besten Schweizer Gin gewählt. «Dies freut uns vor allem deshalb, weil dieser Preis durch das Publikum verliehen wurde», so Moreno Gasser.

Wenn die drei Schaffhauser heute auf ihren Start zurückschauen, fällt die Bilanz durchwegs positiv aus. «Wir sind sehr stolz und es freut uns irrsinnig, dass unser Produkt derart grossen Anklang bei den Konsumenten findet. Natürlich haben wir stets an unser Produkt geglaubt, aber mit solch einem Start war natürlich nicht zu rechnen» bilanziert Alain Illi. Zustimmend fügt Moreno Gasser hinzu: «An dieser Stelle gilt es natürlich auch all jenen aus unserem Heimatkanton zu danken, die uns auf unserm Weg unterstützen und Teil des Erfolges sind. Allen voran Hans Zimmerli, der uns seine Anlagen in Hallau zur Verfügung stellt und uns mit seinem Wissen stets zur Seite steht, allen Gastronomen und Verkaufsläden, die uns in ihren Lokalen eine Plattform bieten und nicht zuletzt unseren Freunden und Familien, die oft als Versuchskaninchen herhalten mussten.»

Auf die Frage, wie es den nun weiter geht, meint Sandro Gianini «Im November und Dezember sind wir beinahe jedes Wochenende im Namen von Falco Gin unterwegs. Das nächste grosse Highlight ist bereits am 01. Dezember 2018. Dann werden wir gemeinsam mit Karin Stoll von der Bar N13 in der Unterstadt Schaffhausen die Super Fly Party in den Hallen am Rhein organisieren.» Nebenbei arbeiten die drei bereits an ihrem nächsten Geniestreich. Details dazu wollten sie jedoch noch nicht verraten. Wir dürfen also gespannt sein wie es mit den drei Schaffhauser Jungunternehmern weiter gehen wird. Verfolgen könnt ihr sie auf ihrer Webseite www.falcogin.com oder auf den sozialen Medien unter der Adresse @falcoginswitzerland. Schaffhausen.net wünscht den drei weiterhin viel Erfolg bei ihrem spannenden StartUp - es ist immer wieder eine Freude, ein solches Projekt von Start an miterleben zu düfen.

Artikel: Beat Hochheuser für www.schaffhausen.net

Montag, 5. November 2018

Burger King Schaffhausen öffnet Mittwoch 7. Nov 2018

Die neue Burger King Filiale im Bahnhof Schaffhausen öffnet diesen Mittwoch, 7. November 2018. Nach längerer Umbauphase ist es nun also endlich so weit und The Home of the Whopper ist bereit, hungrige Schaffhauser mit allerlei ameriaknischen Spezialitäten zu versorgen. Das umfangreiche Sortiment bietet alles, was das fastfood Herz begehrt, von Burgern in allen Variationen über Pommes bis hin zu Chicken Nuggets und Wings.
Das motivierte und aufgestellte Buger King Team in Schaffhausen ist bereit
Die Öffnungszeiten können sich ebenfalls durchaus sehen lassen:

Mo: 06:30 - 23:00 Uhr
Di: 06:30 - 23:00 Uhr
Mi: 06:30 - 23:00 Uhr
Do: 06:30 - 23:00 Uhr
Fr: 06:30 - 02:00 Uhr
Sa: 06:30 - 02:00 Uhr
So: 07:00 - 22:00 Uhr


Ganz nach dem bekannten Burger King Motto: "Wir haben immer Zeit für Dich (okay, fast immer)".

Auch Sitzplätze stehen im Burger King Schaffhausen zur Verfügung, so dass man den Whopper entweder mit nach Hause nehmen oder ihn auch gleich ganz frisch und heiss vor Ort geniessen kann.
Sitzmöglichkeiten im Burger King Schaffhausen um den Whopper ganz frisch zu geniessen
Früher konnte man um 05:00 Uhr morgens, nach dem die Bars geschlossen hatten, direkt in die Brasserie im Bahnhof Schaffhausen um den Ausgangs-Hunger zu stillen. Leckere Burger werden beim König der Hamburger am Samstagmorgen ab 06:30 Uhr und am Sonntagmorgen ab 07:00 Uhr serviert. Die Zeit bis zur Burger-Infusion kann man sich heute aber sehr angenehm in Carmes Galerie Bar am Kirchhofplatz gegenüber vom Hotel Kronenhof vertreiben. Die Galerie Bar öffnet Samstag und Sonntag morgen um 05:00 Uhr und bietet alkoholische und unalkoholische Getränke aller Art an. Auch Snacks wie Knoblibrot und Pizzas sind im Sortiment. Wir wünschen dem König der Burger einen guten Start in der Munotstadt und freuen uns über die Burger-Bereicherung :-)

Am 7. November 2018 eröffnet Burger King bereits sein 56. Restaurant in der Schweiz. Die neue Burger King Filiale in Schaffhausen wurde im „Prime Design“-Stil gebaut. Bei diesem Design kommen natürliche Materialien wie Holz zum Einsatz und mit verschiedenen Dekorationselementen soll an die Anfangszeiten von Burger King in den 50er-Jahren erinnert werden.

Seit den Anfängen im Jahr 1954 zeichnet Burger King auch aus, dass seine Burger auf offener Flamme grilliert werden, was noch heute für den besonderen Geschmack sorgt. Ausser auf den flame-grilled Whopper dürfen sich die Besucher auf knusprige King Pommes, knackige Salate und viele weitere Köstlichkeiten freuen. Das neue Burger King Restaurant bietet seinen Gästen 38 Sitzplätze im Innenbereich. Besonders an der Filiale im Bahnhof Schaffhausen ist, dass die Burger auch direkt über einen Verkaufs-Counter beim Perron 1 gekauft werden können. Eilige Kunden können ihren Burger so besonders schnell kaufen und direkt mitnehmen.

Mit der Eröffnung des neuen Standorts entstehen 18 neue Arbeitsplätze. „Unser gesamtes Team ist schon Feuer und Flamme für die Eröffnung“, so Tharan Kandavanam, Geschäftsführer der Burger King Filiale in Schaffhausen.

Die Marke Buger King wurde im Jahre 1954 gegründet und ist mittlerweile zur zweitgrössten Burger Fast-Food Kette der Welt acanciert. Als Home of the Whopper betreibt Burger King an mehr als 15’000 Standorten in rund 100 Ländern Restaurants. Fast 100% der Burger King Restaurants werden von Franchisenehmern geführt, viele davon seit Generationen in Familienhand. Burger King gehört zur Restaurant Brands International Inc. (TSX,NYSE:QSR), einem der grössten Quick-Service-Unternehmen der Welt mit über $27 Milliarden systemweitem Umsatz weltweit und mehr als 23’000 Restaurants in 100 Ländern

Text und Fotos: Beat Hochheuser für www.schaffhausen.net
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...