Montag, 29. Mai 2017

Openair Hallau 2017 - Bericht - Fotos - Videos

Dieses Jahr ging bereits die zweite Ausgabe des neuen Openairs Hallau über die Bühne, welches jeweils an zwei Tagen auf der Kulturwiese in den Schaffhauser Rebbergen stattfindet. Der Himmel war sowohl am Freitag als auch am Samstag blau und die Sonne schien, was das Zeug hält. Optimale Bedingungen also für ein perfektes Openair. 2017 wurde als Rahmenprogramm auch eine neue Attraktion eingeführt, welche von den Besuchern intensiv genutzt wurde: Harasse Stapeln bis zum Umfallen. Der Rekord lag bei beachtlichen 27 Harassen.
Perfektes Festival-Wetter am Openair Hallau 2017, das mit der neuen Attraktion Harasse stapeln aufwartete
Auf einer gerade Fläche galt es, so viele Harasse wie möglich übereinander zu stapeln. Die Harasse wurden einem von Helfern via Seilzug gereicht. Ein weiterer Helfer sicherte den stapelnden Festivalbesucher, so dass unbekümmert immer höher gebaut werden konnte - der Turmbau zu Babel lässt grüssen ;-)
Irgendwann kam auch der höchste Turm zu Fall - Openair Hallau 2017
Die ersten Bands spielten bereits um 16:00 Uhr - zu dieser Zeit knallte die Sonne so richtig auf die Bühne nieder, so dass die Bandmitglieder ordentlich gegrillt wurden. Die gute Stimmung wurde damit noch weiter aufgeheizt.
Ein heisser Auftritt: Die Sonne grillte das Marco Clerc Trio mit Corinne Xénia Lüönd und Andreas Hinz
Bei The Vad Vuc brannte die Sonne nicht mehr ganz so stark herunter - dies glich die Band aber mit den heissesten Outfits des Samstags locker aus.
The Vad Vuc am Openair Hallau 2017
The Vad Vuc sorgten mit ihrem ausgelassenen Folk für heitere Stimmung am Openair Hallau. Da es auf der Tanzfläche vor der Bühne jetzt nicht mehr ganz so heiss war, verliessen immer mehr Gäste ihre schützenden Schattenplätze und tanzten was das Zeug hält.



Derweil versuchte sich auch Heinz Möckli im Harasse stapeln - und kam auf beachtliche 26 Harasse bis auch sein Turm schliesslich zusammenbrach.
Heinz Möckli beim Harasse Stapeln am Openair Hallau 2017
Alles in allem eine rundum gelungene Ausgabe des Openairs Hallau bei perfekten Festivalbedingungen. Hier noch ein paar weitere Einblicke:

Basement Saints - Brother live -  Openair Hallau 2017


Ohrbooten - Bewegung live - Openair Hallau 2017


Wir freuen uns bereits auf eine weitere Ausgabe im 2018. Bis dahin wünschen wir allen Lesern schon mal einen tollen Festivalsommer.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...