Mittwoch, 20. April 2011

Die Musikindustrie verdient kein Geld mehr

Die Musikindustrie verdient kein Geld mehr, die Gesamtumsätze gehen kontinuierlich zurück. Der Verkauf von digitaler Musik über iTunes und co. war ursprünglich die grosse Hoffnung der Musikindustrie. Doch nach dem dieser Verkaufskanal am Anfang noch drastisch zulegen konnte, lag der Zuwachs im Jahr 2010 bei gerade mal noch 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Absatz über die kostenpflichtigen Download-Portale kann den Einbruch beim physischen Verkauf (hauptsächlich CDs) bei Weitem nicht kompensieren. Viele Musikhörer beziehen ihre Musik gratis über die kostenfreien Downloadportale. Doch wie soll es weiter gehen bei der Musik-Industrie? Dieter Bohlen wusste es bereits 2007, aber er erklärt es gerne nochmals.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...