Mittwoch, 21. Dezember 2016

Rückblick auf das 5. Mojo Bandfestival im Orient

Am Freitag, 16. Dezember 2016, fand im Orient Musikklub in Schaffhausen das 5. Mojo Bandfestival statt. Im gut gefüllten Orient spielten die drei lokalen Bands HIELO, OGMH und The Hendersens. Die Stimmung war bei allen drei Bands sowie bei den zahlreichen Gästen ausgezeichnet.
Die Schaffhauser Band HIELO war der Headliner am 5. Mojo Bandfestival im Orient Musikklub
Durch den Abend führten die beiden Organisatoren des Mojo Bandfestivals, Ronny Bien aka Mr. Mojo und Tom Albatros Luley vom dolder2.
Ronny Bien und Tom Albatros Luley führten am Mojo Bandfestival durch den Abend
Als erste Band spielten The Hendersens, welche fröhlich und unbeschwert ihre Rosinen aus der Rock- und Pop-Geschichte picken und daraus ihre eigene, frische Musik basteln. Knackige Riffs mit 70er-Touch feiern mit herzerwärmenden Harmonien aus den 60ern eine ausgelassene Party. Americana tanzt zu Garage-Rock’n’Roll, während sich an der Bar Indiepop und Rockabilly bei einer Flasche Wodka versöhnen.
The Hendersens am Mojo Bandfestival im Orient Musikklub in Schaffhausen
Danach folgte die Band OGMH, welche in bester schnauzbärtiger I want to break free Freddie Mercury Manier in Frauenkleidern auf der Bühne erschien.
OGMH am Mojo Bandfestival im Orient Musikklub Schaffhausen
Die Schmink- und Styling-Vorbereitunge backstage nahmen einiges an Zeit in Anspruch und das Resultat konnte sich dann auch durchaus sehen lassen.
OGMH - backstage am Mojo Bandfestival im Orient Schafhausen
OGMH - backstage am Mojo Bandfestival im Orient Schafhausen
OGMH serviert eine interessante Mischung aus energiegeladenem Indie, Grunge und Synths - hier kann man in den Auftritt hineinschauen.



Danach folgte mit der Schaffhauser Band HIELO der Headliner des Abends. Sie tauften im Rahmen des Mojo Bandfestivals auch gleich noch ihre neue EP small town tales, welche die vier Lieder Imbreeding - Mindset - Craving und Petrolstation enthält. Die überzeugende Live Performance von HIELO wurde mit einer ausgeklügelten Lichtshow unterstützt, was dem Gig nochmals einen zusätzlichen Drive bescherte. In den Auftritt von HIELO kann man hier hineinschauen:





Als "In Labious Major" schossen HIELO unter ihren vorherigen Namen 2013 wie Pilze aus dem Boden und entzückten vor allem die flügge gewordene Generation in der Agglomeration der Munotstadt. Im gleichen Jahr wären sie für das 2. MOJO Bandfestival im dolder2 eingeladen gewesen, doch der Gesundheitszustand des damaligen Sängers Paco Hielo liess leider keinen Auftritt mehr zu. Im Dezember 2015 folgte die Auferstehung der Band. Zum Gedenken an ihren ehemaligen Frontmann nennt sich die Band seither HIELO und ist ihrer Rock-Pop-Punk-Schiene treu geblieben, auch wenn die selbstkomponierten Songs tiefgründiger sind als früher. Nach mehreren live Auftritten hatten sich die vier Jungs ins Studio zurückgezogen, um an neuem Material zu arbeiten. Das Resultat daraus konnte man am MOJO Bandfestival geniessen.
HIELO am Mojo Bandfestival in Orient Musikklub in Schaffhausen
Das Mojo Bandfestival feierte dieses Jahr sein fünfjähriges Jubiläum. Die ersten zwei Ausgaben fanden noch in anderen Locations wie dem dolder2 bei Tom Albatros Luley statt. Danach wurde der Event ins grössere und zentraler gelegene Orient im Zentrum der Schaffhauser Altstadt verlegt. Das nächste Mojo Bandfestival ist bereits geplant und wird mit drei neuen Acts am Freitag, 15. Dezember 2017, stattfinden.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...