Montag, 23. Mai 2016

Schaffhauser Band HIELO am Kammgarnstars - Bericht

Beim Kammgarnstars Bandcontest am letzten Samstag spielte mit HIELO auch eine Band aus der Stadt Schaffhausen. HIELO hatten ihren ersten Auftritt am 3. Januar 2016 in der Tabaco Lounge, danach folgte der zweite Auftritt am 9. April 2016 am Rock am Randen und jetzt spielten sie ihren dritten Gig in der Kammgarn Schaffhausen.
HIELO am Kammgarnstars Bandcontest in der Kammgarn Schaffhausen - Foto: Natalie Grund
Der Contest war vom Kammgarnstars Team sehr professionell organisiert - es spielten 5 Bands jeweils 20 Minuten lang und dies bei nur 10 Minuten Umbau-Pause. Das Niveau der 5 Acts war sehr hoch und alle Bands legten eine erstklassige Performance ab. Zum Schluss spielte ausser Konkurrenz noch 30 Minuten lang die Schaffhauser Band The Daisies, welche den Bandcontest im vergangenen Jahr für sich entscheiden konnte.
HIELO am Kammgarnstas Bandcontest in der Kammgarn Schaffhausen - Foto: Natalie Grund
In den Auftritt von HIELO am Kammgarnstars Bandcontest kann man hier hineinschauen:









Das Publikums-Voting konnte die Schaffhauser Band HIELO klar für sich entscheiden. Gleichwohl reichte es nicht für den Sieg, welcher hauptsächlich durch das Jury-Voting entschieden wurde. Singer-Songwriter "Marius" ging als Sieger hervor und wird als Gewinn am Stars in Town Samstag auf dem Herrenacker spielen dürfen.

Als erster Act spielte Alex Good aus Stein am Rhein. Nach knapp 20 Jahren als Gitarrist und Backgroundsänger in diversen Bands, beschloss Alex 2013 zwei Songs im Alleingang aufzunehmen und online zu veröffentlichen. Kurz darauf folgte eine Giganfrage und somit der Startschuss für eine eigene Band. Alex Good orientiert sich an den klassischen Rocksounds der 60-er und 70-er Jahre und verpasst den Songs ein eigenes, frisches Gewand. Daraus entsteht Classic Rock mit Americana Einflüssen.
Alex Good spielte als erster Act des Abend - die Reihenfolge der Bands wurde ausgelost
Als nächstes folgte mit Redeem ein sehr energiegeladener Act. Zwei Alben, diverse Auftritte, Videoclips sind nur einige Ebenen, welche Redeem bereits erklommen hat. Dank ihrer natürlichen und relaxten Art haben sich die Jungs zu kreativen Musikern und vielseitigen Pop-Rockern entwickelt. Zwischen amerikanischen Grooves und bewährten Riffs schaffen sie es, im Schweizer Showbusiness neue Massstäbe zu setzen. Das neue Redeem Album wird Herbst 2016 erscheinen.
Redeem war der zweite Act des Abends und überzeugte mit high energetic Pop Rock
Danach kam Marius, welcher als Sieger des Abends hervorging. Der 22 jährige Sänger ist in der ländlichen Gegend um Appenzell aufgewachsen. Ihm sind der Geruch von Stroh und Heu lieber als der von städtischen Imbissbuden. Statt in hippen Pop-Up Bars in denen Musik von veganen DJ‘s gespielt wird, trinkt Marius sein Bier lieber in der Dorfbeiz. Seine Eltern führen einen Handwerksbetrieb und deren Idealen sieht sich auch Marius verpflichtet. Er versteht sich als Handwerker und macht einfache und ehrliche Musik. Geradeaus und ohne Firlefanz.
Marius spielte als dritter Act des Abends am Kammgarnstars Bandcontest
Als vierte Band spielte HIELO und dann kam noch die Delirious Mob Crew. Die junge Band schickt sich an die Musikwelt zu erobern. Sie besteht aus den fünf Mitgliedern Aaron Berliat (Lead Vocalist, Synthesizer), Denis Zuppiger (E-Guitar, Background Vocals), Jonathan Sachweh (E-Guitar, Background Vocals), Lea Zuppiger (E-Bass) und Leander Siddiqui (Drums). Einordnen in ein bestimmtes Genres will sich die Band eigentlich nicht, das schwankt von Song zu Song. Sie machen Gitarren und Synthesizer Musik - und das so richtig gut.

Um die Wartezeit bis zur Verkündung des Contestgewinners zu versüssen, spielten The Daisies als Sieger vom letzten Jahr ausser Konkurrenz ein 30 Minütiges Showcase, in das man hier hineinschauen und -hören kann.





Hier noch ein paar Eindrücke vom HIELO Gig, klicken für grosse Version, Fotos von Natalie Grund:

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...