Samstag, 14. April 2007

Wieviele Dönermänner braucht die Stadt ?

Ich weiss, Dönermann ist vermutlich nicht der politisch korrekte Terminus - Mann dönatischer Abstammung wäre wohl passender...

Unabhängig von der Terminologie hat es in Schaffhausen deren viel zu viel !
Ich zähle mal ein paar auf:
Die zwei, die sich an der Bachstrasse mit Dumpingpreisen das leben schwer machen (inkl. the original Seebär)
Zwei unterhalb des Orientes (auch als Babylon bekannt)
Einen bei der ehemaligen Epa, beim Leuengässchen, beim Bahnhof, beim alten Bushof etc. etc. - alles nur noch Dönerfabrikanten - ja gibt's denn nichts anderes essbares mehr ausser Döner ?!?

Ja, gut, MacDo gibt's noch, aber der macht spätestens um 01:30 Uhr zu (und die Burgerprodution stellt er schon ca. 30 min vorher ein, danach wird nur noch bereits produziertes abverkauft) deshalb ist er für die hungernden Partygänger keine Alternative...

Aber wieso nicht mal ein Millennium in Schaffi, oder eine Sandwichbar ala Subway oder irgendetwas anderes roulendes ?

Wenn ich Dönermann wäre, würde ich mich wenigstens von der Masse abheben und ein Dönertier betreiben:

Kommentare:

Il Consigliere hat gesagt…

Es ist ein Skandal... Wo ist denn dieses lustige Bildchen entstanden? Ich nehme mal an in Deiner teutschen Heimat;-)

Der Kanzalah hat gesagt…

Grüezi

Ja, das ist schon aus dem Reich, dort gibt es nämlich: "Dönertier - die krasse Dönerkette"...

Weitere Infos zu den Machenschaften dieses Dönerkartelles gibt es hier:

www.doenertier.de

Il Consigliere hat gesagt…

Ach so... Dachte mir doch, dass es sich hierbei um die teutsch nacion handeln muss...

Anonym hat gesagt…

Ach kommt ein bisschen Spass muss sein solange da kein "Allah" oder so Abgebildet ist !

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...