Donnerstag, 30. Dezember 2010

Schaffhauser Polizei resümiert das Jahr 2010

Die Schaffhauser Polizei - Ja, der Mediensprecher Patrick Caprez legt immer grossen Wert darauf, dass es in Schaffhausen seit der Zusammenlegung weder eine Kantonspolizei noch eine städtische Polizei gibt, sondern einfach nur die Schaffhauser Polizei - lässt im Schaffhauser Fernsehen das Jahr 2010 Revue passieren. Till Burgherr besuchte dazu den Kommandanten der Schaffhauser Polizei, Kurt Blöchlinger in der Kommandozentrale, bei der die Notrufe der Bevölkerung eingehen.

In Jahr 2010 gab es einiges zu tun für die Schaffhauser Polizei. So wurde ein Tötungsdelikt verübt, es wurde mit dem Messer herumgestochen und es ereigneten sich zahlreiche Verkehrsunfälle. Zudem gab es sowohl eine Brandserie als auch eine Einbruchsserie. Ganze acht Grossbrände, soviel wie noch nie, hielten die Behörden auf Trab - eine heisse Spur gibt es im Übrigen derzeit noch nicht. Im Grossen und Ganzen habe sich die Lage in Schaffhausen gegenüber den Vorjahren aber nicht gross verändert. Der Kommandant der Schaffhauser Polizei, Kurt Blöchlinger, zieht ein positives Fazit und hält Schaffhausen nach wie vor für sehr sicher. Alles Weitere im Beitrag vom Schaffhauser Fernsehen.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...