Mittwoch, 1. Dezember 2010

Sigi Michel will Munotglöcklein Lied ersteigern

Heute Abend ist es soweit, das bekannte Schaffhauser Lied: "Das Munotglöcklein" kommt unter den Hammer. Wie nun Radio Munot meldet, möchte der Schaffhauser Sigi Michel, aka Trompetensigi, das Munotglöcklein Lied unbedingt ersteigern. Er wolle die Rechte daran erwerben, um eine neue Version des Liedes auf seiner neuen CD platzieren zu können. Doch Trompeten-Sigi scheint nicht der einzige Interessent zu sein. Der Schaffhauser Munotverein ist nämlich ebenfalls interessiert, wie Radio Munot zu berichten weiss. Es dürfte recht schwierig abzuschätzen sein, wie teuer nun das schaffhauser Traditionslied für den glücklichen Erwerber werden wird. Ob wohl einer der beiden Bewerber einen genug langen Atem hat? Im vergangenen Sommer sammelte Trompetensigi ja noch Geld für ein Flugticket an die Fussball-WM 2010 in Südafrika. Vielleicht hat er ja wiederum einen "Sponsor" in petto. Das Munotglöcklein wird heute, Mittwoch, ab 18:00 Uhr beim Betreibungsamt Schaffhausen versteigert.

Update: Sowohl Migi Sichel als auch der Munot-Vater sind leer ausgegangen. Ein gewisser "David Bell" aus Beringen hat sich das Munotglöcklein für CHF 6'300.-- unter den Nagel gerissen, wie Radio Munot meldet. Ob das günstig ist? Keine Ahnung, aber zumindest für Trompetensigi und den Munotverein offensichtlich zu teuer...

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...