Dienstag, 19. Juli 2011

Flugzeugabsturz in Oberhallau - Schaffhausen

Am Wochenende hat sich in Oberhallau im Kanton Schaffhausen ein Flugzeugabsturz eines Privatflugzeuges ereignet. Doch damit nicht genug, die Geschichte ist noch etwas umfangreicher und vor allem merkwürdiger und kurioser. Der 48jährige Pilot reiste zunächst nach St. Gallen um sich ein Flugzeug zu mieten. Danach flog er von St. Gallen in Richtung Kanton Schaffhausen, um das Flugzeug in sein Elternhaus zu lenken, was ihm auch gelang. Im Haus war während des Absturzes seine Mutter zugegen, welche jedoch den Crash überlebte. Der Pilot konnte hingegen nur noch tot geborgen werden. Dass er beim geplanten Absturz auch seine Mutter mit in den Tod reissen wollte, geht aus dem gefundenen Abschiedsbrief nicht hervor. Alles Weitere im Beitrag des Schaffhauser Fernsehens, der hier angeschaut werden kann.



Auch das Schweizer Fernsehen hat über den Flugzeugabsturz in Oberhallau, Kanton Schaffhausen, einen Bericht gesendet, welchen man sich hier anschauen kann.

Schweiz aktuell vom 18.07.2011

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...