Donnerstag, 18. August 2016

Stars in Town - Tag 3 - Status Quo - Baseballs - Marillion

Der Stars in Town Donnerstag war der Tag, auf den alle gewartet hatten. Status Quo sollte schon einmal im Jahr 2014 am Stars in Town Festival in Schaffhausen auftreten. Gitarrist und Sänger Rick Parfitt erlitt jedoch kurz vorher einen Herzinfakt, so dass Status Quo nicht auftreten konnten und Krokus kurzfristig eingesprungen war. Dieses Jahr erlitt Rick Parfitt einen weiteren Herzinfarkt und konnte wiederum nicht auftreten. Status Quo rockte jedoch auch ohne ihn gewaltig die Bühne und zwar mit Freddie Edwards, dem Sohnemann des Status Quo Bassisten John 'Rhino' Edwards, der für Rick Parfitt einsprang und ihn würdig auf der Bühne vertrat.
Status Quo war der Headliner am Stars in Town Donnerstag auf der grossen Bühne auf dem Herrenacker
Status Quo waren an diesem Abend äusserst gut aufgelegt und spielten eine hammermässige Show. Wahrscheinlich war ihnen dieser Auftritt besonders wichtig, da viele Fans nach der kurzfristigen Absage 2014 nun in diesem Jahr erneut anreisten, um ihre Idole noch einmal live und in voller Aktion auf der grossen Stars in Town Bühne zu sehen. Status Quo spielten Hit an Hit und liessen nichts aus, inkl Whatever You Want, Hold You Back und Rockin' All Over the World (by John Fogerty), welches erst in der Version von Status Quo ein riesen Hit wurde. Ins Konzert hineinschauen kann man hier:





Die Status Quo Fans kamen an diesem Abend voll auf ihre Kosten und erlebten ein energiegeladenes Spektakel in der wunderschöne Kulisse der Schaffhauser Altstadt.
Adrian "Adi" Brugger vom Stars in Town OK mit einer von Status Quo signierten Gitarre
Vor Status Quo heizten The Baseballs schon gewaltig ein, welche sich 2007 in Berlin gegründet haben und bekannte Lieder im Rock-’n’-Roll-Stil covern sowie auch eigene Lieder in diesem Stil schreiben. Damit alles ein schönes Gesamtbild ergibt, kommen die Jungs auch grad im passenden Kleiderstil und den entsprechenden Frisuren daher.
The Baseballs in entsprechender Montur und den passenden Frisuren am Stars in Town 2016
Kurz vor dem Konzert hatte sich der Keyboarder doch grad noch schnell den Fuss gebrochen - aber richtige Rockstars kann solch ein Kinkerlitzchen nicht aufhalten und so rockten sie die Stars in Town Bühne gewaltig und strozten nur so vor Energie. Hier kann man in den Auftritt der Baseballs hineinschauen:



Vor den Baseballs spielte auf dem Herrenacker die britische Rockband Marillion, welche eine eindrucksvolle Show ablieferte. Sänger Steve Hogarth ist seit 1984 mit dieser Formation unterwegs und hat eine beeindruckene Bühnenpräsenz.
Steve Hogarth, Frontmann der britischen Rockband Marillion am Stars in Town 2016 in Schaffhausen
Steve Hogarth hat eine exzellete Stimme und kletterte auf der ganzen Bühne umher, dann spielte er mal einen sterbenden Schwan und lag für einige Zeit wie tot auf der Bühne herum. Ein ander Mal sprang er herunter zum Publikum, dabei löste sich seine Funktechnik - doch kein Problem für einen Profi wie Steve - das Kabel wurde kurzerhand von einem Techniker gerichtet und das Konzert ging ohne die kleinste Unterbrechung weiter - so muss man das machen!
Sänger Steve Hogarth von Marillion lässt sich kurz das Kabel richten und macht gleich Vollgas weiter
Sänger Steve Hogarth von Marillion - das Kabel steckt wieder am richtigen Ort und schon geht's weiter
Neben den Konzeten auf der Hauptbühne gab es auch auf der Startrampe Bühne auf dem Fronwagplatz, die kostenfrei besucht werden kann, exzellente Konzerte, u.a. von Alibi Süd.
Alibi Süd auf der Stars in Town Startrampe Rundbühne auf dem Fronwagplatz
Alibi Süd auf der Stars in Town Startrampe Rundbühne auf dem Fronwagplatz
Natürlich gab es auch am Donnerstag wieder das exzellente Essensangebot aus aller Welt am Stars in Town Foodfestival.
Das Team um Marc Köhler von der Beckenburg zauberte die köstlichsten Hotdogs, die ich je gegessen habe
Auf der Hospitality Plattform am Stars in Town ist ein grosses Essensangebot im Ticket inklusive
Köstlichkeiten von Carcajou 18 am Stars in Town Festival 2016 auf dem Fronwagplatz
Herrliche hausgemachte Lasagne von Garbiele am Stars in Town auf dem Fronwagplatz
Ohne die ganzen fleissigen freiwilligen Helfer wäre das Stars in Town gar nicht erst möglich
Stars in Town Merchandise Stand - Erinnerungen an das Festival zum mit nach Hause nehmen
Die Afghanistanhilfe Schaffhausen sammelt leere Pfandbecher für Hilfsprojekte
Wer nicht zur Bar gehen mag, dem bringt der Bier Express das Bier auch gleich an den Platz
Die Helfer treffen sich nach Konzertende zur Tafelrunde und stärken sich für den nächsten Tag
Fotos, Texte und Videos: Beat Hochheuser für www.schaffhausen.net

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...