Dienstag, 24. Februar 2009

Kinepolis Schaffhausen - Kino wird günstiger

Das Kinepolis Schaffhausen krebst zurück! Nach zahlreichen Zu-Wort-Meldungen unzufriedener Kinepolisbesucher, Ausführugnen und Kommentaren auf dem Blog und Gründung einer Facebook Gruppe, die zum Boykott des Kinepolis Schaffhausen aufruft und bereits 1'400 Mitglieder zählt, lenkt das Kinepolis ein. Erste Preissenkungen wurden heute in die Tat umgesetzt, folgendes Hinweisschild findet sich direkt vor der Kasse und dann wiederum mehrfach in den Gängen vom Kinepolis Schaffhausen:

Somit ist zumindest für Not leidenden Schüler, Studenten und Kinder gesorgt. Weiter gibt es auch eine Vergünstigung von CHF 2.-- , wenn man einen Ausweis darüber erbringt, dass man mit dem Bus angereist ist (bzw. angereist sein könnte, denn neben Einzelbilleten werden auch GA oder Flex-Tax akzeptiert).

Ausserdem sind mir heute weitere Neuerungen im Kinepolis Schaffhausen aufgefallen. An der Ticketkasse wurde mit modernen Touch-Screen-Kassen gearbeitet. Diese sollen wohl für eine schnelle Abfertigung bei den Kassen dienen, wovon häufig - wohl aus Personaleinspargründen - nur eine oder zwei anstatt der möglichen vier besetzt sind. Ausserdem wurde das System bei der Getränke- und Snackbar erneuert - heute wurde mir auch zum ersten Mal ein Kassenbon bei der Bar in die Hand gedrückt - so was war früher nicht möglich - willkommen im neuen Jahrtausend! ;-) Und dann gibt's noch einen weiteren interessanten Schritt in Richtung Zukunft, da sich das Kino ja von den Homecinemas abheben möchte: Für das Jahr 2010 ist laut Aussage von Kinepolis Geschäftsführer Lorenz Koch in der aktuellen Ausgabe des Schaffhauser Bocks der erste digitale Kinosaal mit 3D-Technologie im Kinepolis Schaffhausen geplant. Kostenpunkt: CHF 160'000.--. Na dann wissen wir jetzt ja wenigstens, wofür wir eigentlich jeweils etwas mehr bezahlen - mit jedem Billet tun wir einen Schritt in Richtung Zukunft ;-)

1 Kommentar:

Muriel hat gesagt…

Danke, an Herr Koch, dass sich was tut. Das mit GA und Flextax ist aber nix Neues.
Wenn nun die Kinopreise noch für alle 3-4 Fr. Preiswerter werden wären sicher alle einverstanden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...