Freitag, 6. Mai 2011

Schaffhausen.net war in den Ferien

Wie der geneigte Leser sicherlich mitbekommen hat, lief hier in letzter Zeit nicht viel - um nicht zu sagen gar nichts. Dies hat einen einfachen Grund: Schaffhausen.net war in den Ferien!

Als Ziel war dieses Mal Miami Beach im Visier - eine Destination, die Schaffhausen.net nun nach gründlicher Prüfung durchaus weiterempfehlen kann. Miami Beach bietet jede Menge Spass und Unterhaltung - auf dem Land und vor allem auch im Wasser. Dort stehen haufenweise Jet Skis zur Verfügung oder man mietet sich gleich eine kleine Yacht inkl. Kapitän. Damit der Spass bezahlbar bleibt, sollte man ein kleines Grüppchen zusammen haben - am frühen Nachmittag gibt's zudem häufig Rabatt, wenn das Boot noch nicht vermietet ist und die Firma nicht ganz leer ausgehen möchte - wer feilscht gewinnt!

Die bekannteste Strasse in Miami Beach ist der "Ocean Drive". Hier gibt es neben leckerem Essen auch vieles zu sehen - beispielsweise dieses Gefährt hier.

Da wir ein Auto gemietet hatten, zog es uns dann bald mal weiter nach Key West und danach durch die Everglades in Richtung Saint Petersburg. Hier empfiehlt es sich bei den Alligatoren einen kleinen Halt einzulegen und auf ein Luftkissenboot umzusatteln.

Die kleinen Alligatoren werden liebevoll auch "little finger biters" genannt. Sie sind zunächst noch ganz putzig und handlich, was sich mit zunehmenden Alter aber dann doch recht schnell ändert...

Danach ging's nach Orlando. Von hier aus sind zahlreiche Attraktionen erreichbar - so ist beispielsweise auch die Weltraumbehörde Nasa nicht weit weg.

Hier gibt es zahlreiche Sachen zu entdecken wie namentlich das Space Shuttle: "Explorer". Toiletten-Aufenthalte im Weltraum scheinen im Übrigen recht unbequem zu sein:

Ausserdem bietet die Nasa zahlreiche Shows - so kann man unter anderem den simulierten Start einer Apollo Mission im original Startzentrum von damals miterleben.

Von Orlando aus sehr schnell erreichbar sind im Übrigen auch die Universal Studios sowie das Disneyland, welches wir aber ausgelassen haben. Besonders empfehlenswert ist in den Universal Studios die Terminator 2 Attraktion - ein Gemisch aus Film und realen Personen lassen einen in die Terminator-Welt eintauchen. Für die Attraktion wurden extra neue 3D Filmszenen mit Arnold Schwarzenegger, Linda Hamilton und Edward Furlong gedreht. Zwischendurch huschen reale Personen in den original Filmklamotten durch das Gebäude und schiessen wild um sich - Wassertropfen, Wind und bewegende Stühle sorgen zusätzlich für echtes Terminator-Feeling.

In den Universal Studios ist man für einen Tag sehr gut unterhalten und trifft auch allerlei putzige Gestalten wie namentlich die Simpsons. Eine junge Parkbesucherin forderte von Homer ein Autogramm - dieses Unterfangen gestaltete sich im Kostüm aber durchaus etwas schwierig ;-)

Schaffhausen.net Fazit: Florida ist als Reiseziel durchaus empfehlenswert und hat neben perfektem Wetter und schönsten Stränden auch viele weitere Attraktionen zu bieten. Äusserst empfehlenswert!

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...