Montag, 9. Mai 2011

Boot-Stopp Schaffhausen - Weidling per Anhalter

Beim Pumpwerk am Lindli in Schaffhausen wurde am Rheinufer ein sog. Boot-Stopp installiert. Dabei handelt es sich um ein rotes Bänklein auf dem man Platz nehmen kann, wenn man von einem Bootsfahrer auf eine Ausfahrt auf den Rhein mitgenommen werden möchte. Das Mitfahren per Anhalter kennt man sonst eigentlich nur vom Auto her, doch in Schaffhausen wurde das Prinzip nun erstmals auch auf die Boote auf dem Rhein übertragen. Das Projekt soll nun erst mal zwei Jahre lang geprüft und kann kostenfrei in Anspruch genommen werden. Da der neue Boot-Stopp recht weit unten am Lindli gelegen ist, wird abzuwarten sein, ob sich genügend mitnahmebereite Bootsfahrer finden werden. Viele Weidlinge liegen weiter oben am Lindli oder sind auf der Höhe von Büsingen stationiert. Weitere Infos gibt's im Beitrag vom Schaffhausen Fernsehen inkl. Interview mit Marcel Quiblier, dem Initiator vom Boot-Stopp am Lindli in Schaffhausen.

Kommentare:

Diktator hat gesagt…

Idee isch guet, nume chunt das Bänkli chlige früän. Sie hettet das gschieder döt anetue wome mitem Weidling in Rhy sticht... Di meischte hend de Weidling wiiter obe und sodemit wirds wenig geh wo überhaupt dra vorbi chömed. Gueti Idee, jedoch dUmsetzig isch mangelhaft. Eifach am end nomol es Bänkli ane und fertig.

Der Kanzalah hat gesagt…

sie händ nebet em Bänkli sogar no e Tafele ufgestellt! ;-)
Ich gseh da au chli so. Wenn eine wiiter obe startet wird er chum sich ersch gschwind abetribe loh zum luege obs viellicht no öpper umf Bänkli hät. E gueti Lösig wär evtl. ä zweiti Bank wiiter obe...

Frau Rauf und Runter hat gesagt…

Wir werden sicher nicht erst zur Bank runter um zu gucken ob jemand mitkommen will! Falls fas Projekt eine Zukunft haben soll muss das Bänkli mind. beim Ende der Pfostenreihen, Restaurant Rheinhalde platziert werden ;-)

Zudem: bei uns muss mitgestachelt werden "fuuuls Fleisch" transportieren wir nicht :D

Die Idee als solches find ich schön, jetzt muss es nur noch optimiert werden, sonst geht das Projekt sang und klanglos in den Wellen des Rheines unter!

antiaggressionstrainer hat gesagt…

i ha mis böötli in büäsingä........falls öbberd mitfahrä wett eifach meldä........079 263 29 87

www.der-antiaggressionstrainer.com

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...