Samstag, 18. April 2009

Lärmprobleme in der Schaffhauser Altstadt

Immer wieder beklagen sich Anwohner der Schaffhauser Altstadt über den hohen Lärmpegel in der Stadt und fordern zum Teil sogar eine Verkürzung der Polizeistunde.

Dass eine Verbesserung auch mit weniger drastischen Eingriffen möglich ist, zeigt sich am Beispiel der Tabaco Lounge Schaffhausen. Nach dem sich Anwohner der Schaffhauser Altstadt über den grossen Lärmpegel aus dem Inneren der Tabaco Lounge beklagt hatten, wurde um die Jahreswende eine Lärmschluse installiert. Wenn man in die Tabaco Lounge hineinkommt, kann man nicht direkt eintreten, sondern steht zuerst vor einer Wand, die den Lärm aus dem Lokal dämmt. Mit solch kleinen aber effektiven Mitteln lässt sich bereits eine grosse Verbesserung erzielen und man sollte im Rahmen des Gebotes der Verhältnismässigkeit (Art. 5 Abs. 2 BV) doch lieber zu solchen Mitteln greifen.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Völliger Blödsinn der Artikel. Das Problem ist nicht der Lärm auf der Strasse, sondern der Lärm welcher so stark ist, dass er durch die Mauern in die angrenzenden Wohnung kommt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...