Freitag, 28. Oktober 2011

Zahngold und Altgold - Gold zu Geld machen

Nicht mehr benötigten Goldschmuck und altes Kronengold kann man doch tatsächlich auf einfachste Weise zu Geld machen. Wie das geht, erklärt die Seite www.zahngold-altgold.info. Die Lebensdauer von Goldkronen in den Zähnen ist bekannter massen begrenzt. Früher oder später fallen sie wohl oder übel heraus und eine neue Krone muss her. Doch was machen mit der Alten? wegwerfen? Nein, denn dann könnte man auch gleich das Geld zum Fenster hinaus werfen. Das Zahngold hat noch einen hohen Wert und man kann es auf einfache Art und Wiese zu Geld machen. Dasselbe gilt auch für nicht mehr verwendeten Goldschmuck. Einen Goldhändler bzw. Goldschmied findet man in jeder grösseren Stadt, auch in Schaffhausen wird man fündig. Dieser nimmt das Altgold in aller Regel gerne entgegen. Des Weiteren bieten auch zahlreiche Juweliere den Zahngold Ankauf an. Es ist jedoch ratsam, vor dem definitiven Verkauf einen Preisvergleich zu machen, da sich die Ankaufspreise häufig stark unterscheiden. Natürlich gibt es wie überall auch Schwarze Schafe beim Gold Ankauf. Mit ein wenig Vorsicht und gesundem Menschenverstand kann man aber die Risiken leicht auf ein Minimum reduzieren. So sollte man sich vor dem Verkauf gut informieren. Des Weiteren sollte man beim Abwiegen des Goldes stets dabei sein und das Gold nicht aus den Augen lassen. Ausserdem ist es ratsam, ein Kontrollgewicht mitzunehmen, so dass man am Anfang schauen kann, dass die Waage korrekt geeicht ist und nicht zu Gunsten des Goldhändlers zu wenig Gold angibt.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...