Montag, 30. April 2007

Zum Schmunzeln

Yess Leute.. endlich postet auch mal der scalpo was in das Blog!!
Den folgenden Artikel möchte ich nur verlinken und nicht 1:1 hier niederschreiben/kopieren (nicht weil ich zu faul bin). Da ich allfälligen Urheberrechtsverletzungen aus dem Weg gehen möchte.

Artikel

Dazu kann ich ja nur "Prost" sagen!! Hoffentlich sah die "geschenkte" Frau auch schön ;)

Donnerstag, 26. April 2007

Time for Fiiire

Darauf wartet die Dancehallszene schon lange, vorallem die Massiv aus dem Raum Schaffhausen, die sich morgen auch zahlreich auf die Reise zum Swiss Reggae Splash 2007 nach Zürich begiebt.

Der Hauptact dieses Jahr ist ganz klar "The Prophet", Mistah "King Shango" oder einfach nur der Feuerspucker aus Jamaika....

C A P L E T O N



Man darf gespannt, welche Big Tunes er ins Volkshaus schmeisst und wie die Crowd ihre Suttons zirkulieren lässt. Es wird auf jeden Fall ein toller Abend wofür man doch gerne 69.- Hebbels bezahlt.

Ich hoffe auf eine fözzn Party mit viel Bier (bitte auch genug Red Stripe) & was natürlich nicht fehlen darf....

Fireman Anthem

Ich sage nur noch

that day will come.....*Big Up Big Up Big Up*

L I O N P A W

and Give Thanx

Mittwoch, 25. April 2007

Langes Wochenende in Schaffhausen

Sogar das sonst so fleissige Beamtentum gönnt sich am kommenden Montag eine Pause - folgendes war in den Schaffhauser Nachrichten zu lesen:

"Die Verwaltungen von Stadt und Kanton werden am Montag, 30. April, nicht zugänglich sein, denn Büros und Schalter bleiben am Tag vor dem 1. Mai geschlossen. Zu diesem langen Wochenende kommen die Staatsangestellten übrigens nicht umsonst, der Brüggli-Tag wurde und wird Minute für Minute vorgeholt: An jedem Werktag arbeiten die Angestellten der öffentlichen Hand acht Minuten länger, als eigentlich offiziell vorgesehen. Auf diesem Weg sammeln sie die Überzeit an, welche bei Gelegenheiten wie dieser dann eingezogen werden."

Ja, wie man sieht, stimmt das oben geschriebene "sonst so fleissige Beamtentum" haargenau - geschenkt wird nämlich gar nichts, die Arbeitszeit wird lediglich sinnvoller verteilt ;-)

Da die Privatwirtschaft zumindest teilweise ebenfalls einsichtig ist und den Montag für frei erklärt, kann das Schaffhauser Partyvolk an diesem Tage ausschlafen und kräfte Sammeln für den Tanz in den Mai am Montag Abend im Tap Tab mit Natty B. und Dirty Dr. Doublechin.

Samstag, 21. April 2007

Trap ist back

Der gute alte Giovanni Trapattoni ist wieder ganz der alte; sprich er zieht diesmal über die Sportjournalisten in Österreich her...
Die Artikulation und Gestik ist wirklich einzigartig... ;-)

Nach den Bayern vor gut 10 Jahren (sollte so etwa stimmen) rastete er nun auch Salzburg aus...



Was wäre der Fussball bloss ohne ihn....

R und Big UP

Donnerstag, 19. April 2007

Tonguetwister - Totgesagte leben länger

Man lebt bekanntlich nur zwei mal - und das zweite mal lebt derzeit gerade die Tonguetwister Band aus Schaffhausen... In ihrem tapferen Überlebenskampf musste sie zwar einige Federn - sprich: Bandmembers lassen, aber hat auch wieder eines hinzugefunden...

Früher sah Tonguetwister mal so aus:



Und heute so:


Übrig geblieben sind aus der usprünglichen Formation: Wäse (jeweils auf dem alten Bild - 2.v.l.) , Karlici (3.v.l.) und Madame Martin (letze v.l.). Als viertes Mitglied hat die Tonguetwiser-Family den Pascal Glauser adoptiert... Andere tonguetwisterische Haudegen wie General Stocker haben in der Zwischenzeit die Segel gestrichen....


Was aus der ganzen Sache geworden ist, kann man am 04.05.2007 im chäller erleben, denn dann findet die unglaubliche Rückkehr von Tongue Twister (Punk&Rock, SH) als Lokalhelden statt.. Mit dabei auch Mr. Irish Bastard - er versetzt dich schlagartig an einen alten Eichenholztisch in einem gemütlichen, schummerigen Irish Pub. Typisch Irish Folk-Punk mit Banjo, Tin Whistle und Akkordeon, rauem, versoffenem Gesang und viel Herz. Der Flyer:

Mittwoch, 18. April 2007

Ausgang in Schaffhausen - Neues Partyportal



Ja endlich ist es soweit, der Moment auf den alle gewartet haben, endlich gibt es ein allumfassendes Portal für die Schaffhauser Kulturszene! sorry für den Sakasmus..hehe

Ja was soll man sagen, nachdem die SN ihre Nordagenda auf Kurs geschickt haben startet nun auch die AZ durch mit einem Kulturportal namens ausgang.sh

Die Plattform ist zwar noch nicht betriebsbereit (Links gehen noch nicht) aber ein wenig rumschneugen kann man doch schon.

Erstes Fazit: Die Grafik ist nicht gerade berauschend. Fairerweise muss man sagen, dass Nordagenda auch nicht viel besser ist. Gleiches gilt auch für die Homepage der SN (www.shn.ch)

Die zwei Zeitungen sind vielleicht stark im Inhalt, an ihren Internet-Kinderlein müssten sie jedoch schon noch ein wenig Kosmetik auflegen, so geht das einfach nicht!

Mittlerweile gibt's in SH bald mehr Kulturportale (allen voran natürlich schaffhausen.net, hehe) als Clublokale, was schon ein wenig zu denken geben müsste.

Schaffhausen braucht mehr Partys (hüstel, räusper..... vorallem am Karfreitag). Ein weiters Portal alleine macht das Partyvolk noch nicht glücklich!

Plenty Enuff küren ihren Neuling

Am letzten Freitag war es endlich soweit. Die neunköpfige Formation "Plenty Enuff" aus Schaffhausen stellte kurz vor Mitternacht ihr neues Werk "Random Walk" dem zahlreich erschienen Publikum im TapTab vor.
Da die Band das Tap für zwei Abende gebucht hatte, war man gespannt, wer an welchem Abend anzutreffen war. Es stellte sich für jeden die Frage welche Afterparty einem mehr zusagte, Reggae mit Buzz Hifi aus Zürich oder Soul aufgelegt von DJ Soulrabbi aus „teutscher“ Deutschland. Das restliche Programm war genau das selbe wie man von Dr. Doublechin erfuhr.
Die meisten Besucher waren sicherlich gleich gespannt (unter ihnen auch The Kanzalah und Le Juge), wie sich die Band nach dem Abgang des Sängers Christian Erne auf der Bühne schlägt.
Schon nach wenigen Minuten merkte man, dass die internen Umstellungen mit Erfolg vollzogen wurden. Das neue Gesangduo um Philipp Albrecht und Jessica Sigfalk harmonierte gut zusammen, und so wurden alle Lieder des neuen Albums mit Bravour präsentiert.
Das Repertoire erstreckt sich von Ska, Reggae über Soul bis hin auch zu ein wenig Tango ;-). So wie man die Plenty’s eben kennt; experimentierfreudig =)
Auch vom alten Album "Schauermärchen" wurden nochmals einige Klassiker gespielt (leider ohne ein Christian-Erne-Revival am Mikrofon), wozu die meisten Besucher in den vorderen Reihen mit ihrem Getränk in der Hand (vorzugsweise einem Falken-Lager) dem gemässigten Poggo-Tanz hinfielen =)
(* Übrigens sind die Frontline-Skanker am besten =) *)
Die Stimmung war während dem ganzen Konzert ausgelassen gut und flaute auch nicht ab.
Nach gut anderthalb Stunden und den Zugaben war es dann auch schon wieder vorbei, doch ein Schauermärchen war es an diesem Abend mit Sicherheit nicht.
Eher ein freudige/schweisstreibende Angelegenheit die Lust auf mehr macht und perfekt den kommenden Sommer eingeläutet hat.
Die Afterparty verbrachten The Kanzalah, Simon Staufer und Le Juge an einer ausgelassenen Ulsch-Homepaardy
big up
bless to the band and all the party people

R
Lionpaw

Bilder und Kommentare unter:
und

Montag, 16. April 2007

La Cosa Nostra de Schaffhausen

Am Samstag trafen sich die Mafiosi des Kantons in Siblingen zur Konspirativen Sitzung. Die Prohibitionsparty ist wiederauferstanden und wird bestimmt eine Fortsetzung finden. Danke an alle die da waren und hoffentlich sind next Time noch mehr Mafiosi und Mafiosinnen am Start!

Sonntag, 15. April 2007

Lustigkeiten für's Schaffhauser Volk

Erstmals seit zwei Wochen steht dem Schaffhauser Volk wieder eine reguläre Arbeitswoche mit ganzen fünf Werktagen bevor... Als kleines Zückerchen gibt's auf schaffhausen.net wieder Lustigkeiten - diesmal von und mit Hape Kerkeling

1) Hape Kerkeling als Königin Beatrix

Hape Kerkeling tritt als Königin Beatrix einen Staatsbesuch in Berlin an! (25. April 1991)



2) Hape Kerkeling als Fan bei einem Fantreffen mit Stefan Mross


kleines Google Earth für Schaffhausen

Auf der Homepage des Kantons Schaffhausen: www.sh.ch gibt es wenn man auf der rechten Spalte auf den "karten und Pläne (GIS)" Button drückt ein recht nettes Feature, mit dem man den ganzen Kanton Schaffhausen auf Plänen anschauen kann: "Gis mit SVG" heisst das Zauberwort, was man anzuklicken hat...Zudem enthüllt das Tool auch brisante Details... Man kann schauen, wo welche Bauzone (bzw. eben grade keine Bauzone) ist und was dort gebaut werden darf und wie viele Geschosse (bleibt meine Aussicht erhalten ?) - ausserdem kann man bei jedem Haus anschauen, wer der Eigentümer ist (das Grundbuch ist ja bekanntlich gesamtschweizerisch öffentlich).


Das Tool ist ein bisschen launenhaft und funktioniert nur mit dem Internet Explorer von Bill Gates, alle PopUp Blocker müssen vorher deaktiert werden und das SVG PlugIn von Adobe installiert werden, aber wenn's mal läuft, dann läuft's !

Samstag, 14. April 2007

Wieviele Dönermänner braucht die Stadt ?

Ich weiss, Dönermann ist vermutlich nicht der politisch korrekte Terminus - Mann dönatischer Abstammung wäre wohl passender...

Unabhängig von der Terminologie hat es in Schaffhausen deren viel zu viel !
Ich zähle mal ein paar auf:
Die zwei, die sich an der Bachstrasse mit Dumpingpreisen das leben schwer machen (inkl. the original Seebär)
Zwei unterhalb des Orientes (auch als Babylon bekannt)
Einen bei der ehemaligen Epa, beim Leuengässchen, beim Bahnhof, beim alten Bushof etc. etc. - alles nur noch Dönerfabrikanten - ja gibt's denn nichts anderes essbares mehr ausser Döner ?!?

Ja, gut, MacDo gibt's noch, aber der macht spätestens um 01:30 Uhr zu (und die Burgerprodution stellt er schon ca. 30 min vorher ein, danach wird nur noch bereits produziertes abverkauft) deshalb ist er für die hungernden Partygänger keine Alternative...

Aber wieso nicht mal ein Millennium in Schaffi, oder eine Sandwichbar ala Subway oder irgendetwas anderes roulendes ?

Wenn ich Dönermann wäre, würde ich mich wenigstens von der Masse abheben und ein Dönertier betreiben:

Freitag, 13. April 2007

24Stunden geöffnet: Müller Beck Schaffhausen

Die regulären Öffnungszeiten der Müller Beck Filialen sind bekannt... Bereits um 06:00 uhr morgens geht's los mit Gipfeli und co. und Chef André Müller versorgt seine Kunden im ganzen Kanton mit Leckereien - André Müller ? Ja, das ist übrigens er hier:

Exemplarisch für sämtliche Müller-Beck's: In der Müllerbeck Filliale "Das Café" in der Vorstadt gibt's durchgehend ab 06:00 Uhr und den ganzen Nachmittag über Kaffee und Kuchen - bis um 18:30 Uhr... Doch wieso 24H ? Nun, zugegeben, 24H stimmt nicht ganz, denn nur Jack Bauer arbeitet 24H Stunden am Stück ;-)

Aber: Der Müller-Beck hat eine zentrale Produktionsstätte, wo für alle Filialen produziert wird. Diese befindet sich bei der Einfahrt Finsterwaldstrasse von der Hochstrasse aus, direkt bei der neuen Avia Tankstelle... Ab ca. 02:00 Uhr in der Nacht kann man dort die frisch Produzierten Backwaren geniessen...

Von 02:00 Uhr an beginnt das Sortiment immer grösser und grösser zu werden, da immer mehr Backwaren fertig gestellt werden. Jedoch aufgepasst: ca. um 05:00 Uhr nachts ist der Zinit erreicht, denn von nun an wird an die Filialen ausgeliefert und das Volumen nimmt schlagartig ab ;-)

Ich habe das ganze Prozedere hier mal anhand einer Grafik dargestellt, damit auch alle Mathematiker und so ein bisschen Freude an der Story haben und nicht nur wir Juristen:


Ab 06:00 Uhr ist dann aber wieder das gesamte Sortiment verfügbar, da direkt neben der Produktionsstätte sich eine normale Müller-Beck Filiale befindet, welche um 06:00 ihre Pforten öffnet.

Was lernen wir daraus ?
Folgende Zeiten sind zu meiden: morgens 05:00-06:00 und abends 18:30-02:00 Uhr ;-)

Game Blog - Schaffhausen.net/games

Unter www.schaffhausen.net/games gibt's ab sofort Spiel-Reviews von aktuellen Games...Die erste Ladung Games ist eingetroffen. Die PlayStation 3 Spiele werden uns von Sony Schweiz (vielen herzlichen Dank dafür !!!) jeweils zur Verfügung gestellt. Ich konnte das Game "F1 Championship Edition" bereits ausführlich testen und habe meine Erlebnisse im Game-Blog geschildert... Vorerst wird sich das Testfeld auf die Spiele zur PlayStation3 konzentrieren...

Die Playstation 3 ist übrigens absolut wohnzimmertauglich... Sie ist schick und vor allem ist sie (und das ist ein Feature, was ich bis jetzt bei allen Sonyproduken wie z.B. auch den Sony Vaio Notebooks überaus schätze) sehr leise im Betrieb.

Die ersten Games von Microsoft sind auf dem Weg zu uns - diese werden von Il Consigliere unter die Lupe genommen - demnächst also mehr zu diesem Thema auf dem Game-Blog von Schaffhausen.net

Mittwoch, 11. April 2007

SHKB Jugendbank Schaffhausen

Die Lernenden der Schaffhauser Kantonalbank spielen auf www.shkbmedia.ch ein recht illustres Spielchen:


Offenbar gehört es zu ihrer Lernerei, sich mit Webdesign und Ausgang zu beschäftigen - jedenfalls sind dort zahlreiche lokale Bands kurz vorgestellt. Auf Aktualität scheint kein besonderer Schwerpunkt gelegt worden zu sein - viele Bands wurden wohl schon von früheren Lernenden angelegt und tragen nun Vermerke wie "haben sich aufgelöst" (z.B. Hurry Killers, Jazz Workshop) oder "produziert keine Musik mehr" (z.B. Loco Sol)... Alte Einträge werden demnach wohl nicht gelöscht - in der Schaffhauser Kantonalbank scheint Pietät also gross geschrieben zu werden ;-) Natürlich finden sich auch aktuelle Helden im Portfolio, denn faul sind ja auch die jetzigen Lernenden nicht... zu den bekannteren dürften Rathole, Scaramanga und JMNC gehören...

Neu: Schaffhausen.net / film

Auf Schaffhausen.net/film sind ab jetzt in unregelmässigen Abständen Film-Reviews zu finden...

Gleich zu Beginn gibt es ein schönes Review vom Doktor zu Alpha Dog mit Justin Timberlake...

Na dann Prost !

Montag, 9. April 2007

Schaffhausen.net wächst...

Schaffhausen.net darf abermals einen Neuzugang begrüssen:

Eine Gestalt namens "Le Juge" wird euch ab jetzt von Zeit zu Zeit mit feurigen News versorgen... Listen to the Fireman !

Lustigkeiten für's Schaffhauser Volk

So, nach dem das Osterfest vorbei ist - und man es in Schaffhausen ausnahmsweise mal bei Sonnenschein geniessen durfte (die letzten 5 Jahre hat's immer in Strömen geregnet) - muss das Schaffhauser Volk nach 4 freien Tagen auch mal wieder ein bisschen arbeiten....

Um den Start etwas zu versüssen, gibt's es wieder Spass und Lustigkeiten für Schaffhausen - diesmal von und mit Stefan Raab....

1) Stefan Raab bedient die Leute am McDrive



2) Stefan Raab an der Tickethotline

Stefan nimmt selbst die Anrufe an der TvTotal Tickethotline für seine Show hingegen:



Guten Start in die wiederum kurze Arbeitswoche :-)

Schaffhausen brodelt am Ostersamstag


Warum in die Ferne schweifen, wenn die Party doch so nah ist!
Die Spielviparty in der Kammgarn war ein riesen Erfolg.
Die Halle platzte aus allen nähten, selten hat man so einen Andrang erlebt, yeeeeeees!


Die Kammgarn war prallgefüllt mit Partypeople!
An den Turntables standen die DJs Dr. Snäggler, Mr. Funkydick und DJ Nero.

 
Was soll man da noch sagen, a night to remember und hoffentlich bald wieder!

Nächtliche Snacks in ZH für Party-Schaffhauser

Durch gewisse skandalöse Zustände in Schaffhausen (u.a. am Karfreitag) ist das Schaffhauser Partyvolk desöfteren gezwungen, am Abend nach Zürich auszuwandern. Die Besammlung dazu findet meistens am alten Bushof statt, wo man sich noch Wegzehrung für die Reise beim Dönermann einkaufen kann. Die Reise nach ZH im Auto dauert am Abend nur sehr kurz, da lediglich wenig auf den Strassen los ist.. bereits nach ca. 35 Minuten ist man in Züri... Die Anreise mit dem Auto hat den Vorteil, direkt zur Location fahren zu können und vor allem auch nicht an feste Zug-Rückreisezeiten gebunden zu sein... Des weiteren ist ein eklatanter Vorteil, dass man vor der Rückreise noch im Millenniumm-Restaurant einkehren kann:

Das Restaurant wird von 3 Brüdern betrieben (die Firma ist auch treffend als 3-Brüder GmbH im HR eingetragen), so kann jeder der drei Brüder eine 8 Stunden Schicht übernehmen und das Restaurant hat somit auch 24 Stunden pro Tag offen - Die Nachtschicht übernimmt jeweils der Brotha Toni, mit welchem man auch seine Spanischkenntnisse aus der Kanti wieder auffrischen kann... Das Ristaurante ist am Limmatplatz 1 und somit genau am Ende der Langstrasse und direkt vor der Abzweigung zur Autobahn nach Schaffi.

Sonntag, 8. April 2007

Plenty Enuff in Schaffhausen

Nach längerer Abstinenz kehrt Plenty Enuff zurück auf die Bühne in Schaffhausen... Los geht es bereits am kommenden Freitag im Tab Tap. Nach dem Ernechrigi die Band verlassen hat, um grosse Pokerturniere in seiner WG zu organisieren und den Poetry-Slammern ein Labor aufzubauen, in wechem sie teuflische Textmixturen zusammbrauen können, hat Dirty Dr. Doublechin das singende Ruder übernommen...


Besonders empfehlenswert ist der "Reggae Evening", welcher am Fr. 13.04.2007 steigt. Die Band hat sich musikalisch verändert, einen Vorgeschmack kann sich der geneigte Hörer schon mal auf dem Plentyenuff Myspace verschaffen...

Freitag, 6. April 2007

Weiterer Zuwachs für Schaffhausen.net

Schaffhausen.net erhält einen weiteren Zuwachs in der Person von "scalpo"

Image012

Da freut sich sogar Dodo!! *Lion Paw*

Donnerstag, 5. April 2007

CD Tipps auf schaffhausen.net/cd

Neu gibt es auf www.schaffhausen.net/cd auch CD Tipp's...

Betreut wird das neue www.schaffhausen.net/cd von unserem Member "Il Consigliere", bekannt aus Film und Fernsehen - Unvergessen bleibt sein Auftritt im Filmepos: "Der Pate", aber vielen Leuten dürfte er auch noch aus dem Meisterwerk "Der Pate II" bekannt sein... Das jüngere Publikum würde ihn wohl am ehesten aus dem Kinofilm "Der Pate III" kennen, wenn er dort noch mitgespielt hätte ;-)

Vorsicht vor Stuttgarter Eisbären

Schaffhauser Touristen seien gewarnt: Ganz so knuddelig wie Knut aus Berlin(der übrigens bereits zwei Singles veröffentlicht hat) scheinen die Eisbären im Stuttgarter Zoo "Wilhelma" nicht zu sein. Offensichtlich werden unliebsame Besucher von ihnen mit zu Wurfgeschossen umfunktionierten Spielsachen beschossen...

Mittwoch, 4. April 2007

Sasag Schaffhausen erhöht Bandbreite

Die Sasag Schaffhausen ist endlich vernünftig geworden und hat auch für bestehende Kunden den Speed erhöht - und zwar ordentlich !!!

Neu und ab sofort:

Preis
Neue Leistungen
bisherige Leistungen
CHF 9.90
600/100kbps
600/100kbps
CHF 29.90
1'200/200kbps
600/200kbps
CHF 47.00
3'500/350kbps
2'400/350kbps
CHF 65.00
6'000/600kbps
3'500/400kbps
CHF 120.00
10'000/1'000kbps
5'000/600kbps

Da freut sich der Beat !!! :-)

Um von den neuen Leistungen profitieren zu können, müsst ihr euer Modem neu starten > Strom-Stecker rausziehen und wieder reinstecken...

Ob der Speedup geklappt hat, kann man hier messen: www.speedtest.ch

Spass für's Schaffhauser Volk

Von Zeit zu Zeit werde ich das Schaffhauser Volk ab jetzt mit Lustigkeiten aus dem World Wide Web versorgen... Starten möchte ich gleich hochkarätig mit zwei phänomenalen You Tube Videos:

1) Kurti - dein Freund und Helfer




2) der abgesoffene BMW



wohl bekomm's !

Zuwachs für Schaffhausen.net

Schaffhausen.net wächst. Nun wird auch Mr.Funkydick seinen wohlgeborenen Senf zu unserem Senf dazugeben: Zweckmässig.
Funkydick Experten vermuten übrigens, dass sein erster Eintrag etwas mit "Funk" und dessen wissenschaftlicher Erforschung zu tun haben könnte ;-) we will see!

ps, diesen Samstag legt Mr. Funkydick zusammen mit DJ Dr. Snäggler und DJ Nero in der Kammgarn an der Spielvi-Party auf! Juhuuuuuuuuuuuui!

Dienstag, 3. April 2007

Dodo & Andrew Robinson in Schaffhausen

Wie el doctore ja schon lebhaft berichtete, ist am Freitag überhaupt grad gar nichts los in Schaffi... Nach den schlechten Erfahrungen vom letzten Jahr macht auch z.B. das Tap Tab am Freitag lieber gar nicht erst auf...

Um der Misère etwas Abhilfe zu verschaffen, gibt's am Donnerstag ein Special Jamaican Vibes in der Kammgarn !

Neben Mista und B-Flat von Real Rock:

werden auch Andrew Robinson und Dodo (hier mit Phenom) am Start sein...


Los geht's um 22:00 Uhr und enden wird die Jamaican Vibes zur üblichen Zeit...

Ich rate allen, sich dort vor der Zwangspause noch mal ordentlich auszutanzen, damit es euch nicht gleich ergeht, wie unserem geliebten Gouvernator:
P.S. Politik macht anscheinend dick... Man denke an Arni, Kohl und Joschi & schaue sich auch in Schaffhausen mal ein bisschen um ;-)

Montag, 2. April 2007

Skandalöser Freitag in Schaffhausen


Muss das denn sein gopfertammi nomol? Ich bin echt gern in Schaffhausen, aber am Karfreitag geht mir diese Stadt einfach unsäglich auf den Nerv! Es kann doch nicht sein, dass an diesem Tag ab 24 Uhr alle Lokale schliessen müssen. Skandaaaaaaaaaaaaaaaaaal! Es ist traurig aber wahr, aber dieser närrische Brauch ist wirklich eine Schaffhauser Spezialität. Nicht einmal in Luzern (und dort ist man ja dann doch noch einen Tick religiöser als bei uns) zicken die Behörden so rum. Aber von so einer Skandalösizität lasse ich mir das Handwerk nicht legen. Am Karfreitag geh' ich halt ausserhalb von SH in den Ausgang, ätschibätschi.

derdoktor
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...