Donnerstag, 25. Februar 2010

Frontside - Und das haben sie daraus gemacht

Sicher können sich noch viele an den Kleiderladen Frontside an der Schaffhauser Vordergasse erinnern. Nach einem längeren Ausverkauf hatte der Laden seine Tore endgültig geschlossen. Dann war eine Zeit lang gar nichts los und nun schaut, was sie daraus gemacht haben:

Ja, richtig, ein Laden für Teppichliebhaber ist daraus geworden. Die Klientel von dazumal dürfte sich kaum je einmal in den neuen Laden verirren. Und ob es in der heutigen Zeit nun wirklich die geniale Geschäftsidee ist, in Schaffhausen einen Teppich-Laden zu eröffnen, wird sich auch erst noch zeigen müssen - immerhin dürften Konkurrenten im Internet höchstens spärlich vertreten sein und die Metro Boutique hält sich mit Teppichen in ihrem Sortiment vorerst ebenfalls noch zurück ;-)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

der kanzalah hat das richtig erkannt :-)

warten wir's ab, vielleicht gibt's nächstens ein Teppichmillionär in Schaffhausen...

kensa hat gesagt…

die preise vom frontside waren aus meiner sicht total überrissen.
das war nur eine frage der zeit, bis der laden seine türen schliessen musste.
als beispiel ne windbreaker carharrt jacke in basel: 55 euro, im frontside 350 chf, wtf?!?!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...