Donnerstag, 20. September 2012

Rauchverbotsinitiative - Florian Hotz im Gespräch

Kantonsrat Florian Hotz von den Jungfreisinnigen Schaffhausen (Junge FDP) ist ein Gegner der Rauchverbotsinitiative, über die am 23. September 2012 abgestimmt wird. Florian Hotz ist der Auffassung, dass es keine nationale Regelung geben, sondern dass jeder Kanton das Rauchverbot selbst regeln soll. Die Regionen und örtlichen Auffassungen seien für eine gesamtschweizerische Regelung zu unterschiedlich. Ausserdem soll seiner Auffassung nach jeder Bürger selbst entscheiden können, wie er leben möchte, ob nun mit einem Laster oder einer Lust wie dem Rauchen, fein Essen oder Alkohol trinken oder eben nicht. Ausserdem sollen die innovativen Wirte, welche auf Grund der heute bestehenden Regelung, die aus seiner Sicht ein vernünftiger Kompromiss ist, teure Investitionen in Fumoirs etc. getätigt haben, nicht bestraft werden. Das interessante Interview des Schaffhauser Fernsehens von Sebastian Babic mit Florian Hotz kann man sich hier anschauen.


Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...