Sonntag, 2. Juni 2013

Mann mit unbekannter Flüssigkeit übergossen

In den frühen Morgenstunden des Sonntags, 02.06.2013, ist in Neuhausen am Rheinfall ein Mann mit einer unbestimmten Flüssigkeit begossen und dabei schwer verletzt worden. Die Umstände sind Gegenstand laufender Ermittlungen.

Um 03.25 Uhr am Sonntag (02.06.2013) ging bei der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei ein automatischer Brandmeldealarm des Wohnheims Schönhalde an der Industriestrasse in Neuhausen am Rheinfall ein. Die umgehend ausgerückten Polizisten und Angehörigen der Feuerwehr Neuhausen am Rheinfall trafen im Eingangsbereich der Liegenschaft auf eine männliche Person mit unbestimmten Verletzungen.

Vor Ort konnte festgestellt werden, dass weder Feuer in der Liegenschaft ausgebrochen war noch der Verletzte Brandverletzungen aufwies. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass der Mann durch unbekannte Täterschaft mit einer Flüssigkeit begossen worden ist. Die Art der Flüssigkeit ist wird abgeklärt.

Der Verletzte sowie ein weiterer leicht verletzter Bewohner der Liegenschaft, welcher über Atemprobleme klagte, wurden durch zwei Ambulanzen ins Spital gebracht. Sämtliche Bewohner der Liegenschaft wurden evakuiert. Die Betreuung dieser Personen ist sichergestellt. Insgesamt standen 60 Personen der Schaffhauser Polizei, der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen, der Feuerwehr Neuhausen am Rheinfall, der Spitäler Schaffhausen und des Kantonalen Labors im Einsatz. Der Hergang des Vorfalles ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei und der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen (Text: SHPol).

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...