Dienstag, 14. Juli 2015

Swiss bietet auf Boeing 777 neu WLAN an

Die Fluggesellschaft SWISS setzt bis jetzt vollständig auf Flugzeugtypen des Herstellers Airbus. Damit ist aber demnächst Schluss, denn ab 2016 werden nach und nach auch neuen Maschinen des Flugzeugtyps Boeing 777 eingeführt. Eine der grossen Neuerungen wird sein, dass man in der gesamten Kabine mit WLAN - also per Wireless Lan - mit Laptop, Tablet, Smartphone und co während des Fluges im Internet surfen kann. Doch nicht nur das, die Boeing 777-300er strotzt nur so von technischen Errungenschaften und Annehmlichkeiten. Für die acht Passagiere in der Frist Class steht ein beachtliches 32 Zoll Display für das Entertainment zur Verfügung - Schluss also mit Filme schauen auf einem Mini-Display.
32-Zoll Displays in der First Class an Bord der neuen Boeing 777 von Swiss
Das Flugzeug kann bis zu 340 Passagiere befördern und verbraucht dabei deutlich weniger Treibstoff als vergleichbare Flugzeugtypen. Für die 270 Passagiere der Economy-Klasse gibt es deutlich grössere Touchscreens als bisher bei Swiss üblich. Die 62 Business-Class Passagiere in der Swiss Boeing 777 können ihre Sitze in zwei Meter Betten verwandeln.
Die 62 Business-Class Passagiere können ihren Sitz in ein 2-Meter Bett verwandeln
Ein weiteres neues Feature ist der Self-Service Kiosk für den Hunger und Durst zwischendurch mit Leckereien wie Toblerone, Schoggi oder auch Coca Cola aus der Dose.
Der neue Self-Service Kiosk an Bord der Swiss Boeing 777
Einen kleinen Rundgang durch die neue Boeing 777-300 der Swiss gibt es in folgendem Video von Swiss Airlines:



Schaffhausen.net wünscht frohen Flug. Quelle der Fotos: swiss.com.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...