Sonntag, 25. September 2016

Erster Tesla X in Schaffhausen angekommen

Ab sofort ist auf den Strassen von Schaffhausen der neueste „Stromer“ von Tesla, das Model X, anzutreffen. Anfangs Oktober wird dieser auch als Taxi und Limousine das Image von Schaffhausen als moderne und innovative Stadt mitfördern.
Der neue Tesla X von der Steinemann Kleinbus AG in Schaffhauasen
„Es ist ein grosser Tag für die Steinemann Kleinbus AG“, lässt Andy Steinemann, Geschäftsführer der Steinemann Kleinbus AG, verlauten, denn er durfte sein erstes Tesla Model X in die Flotte aufnehmen. Reserviert und anbezahlt hatte er davon vor über einem Jahr gleich zwei Stück. Daraus sollte ein Wettbewerbsvorteil resultieren, der mit der Zeit immer vorsichtiger zu betrachten war.

Dennoch hielt man an der 2013 entwickelten Grundidee stets fest, ein Fahrzeug im Personentransport anzubieten, das bei einem CO2-Ausstoss von 0,0 liegt oder anders formuliert, von keinem Verbrennungsmotor unterstützt wird und dennoch keine Kompromisse hinsichtlich Komfort eingeht. Dies war beim Tesla Model X nach seiner Betrachtung und diversen intensiven Tests mit anderen Fahrzeugen das erste Mal gegeben, insbesondere bei der Kopffreiheit auf den hinteren Plätzen.

Fader Beigeschmack. Ein Berner Unternehmen forcierte seine Auslieferung schon auf anfangs Woche und stand damit als erstes Schweizer Taxiunternehmen in den Schlagzeilen. Für Steinemann hatte der 22. September 2016 jedoch einen wichtigen, mitunter auch persönlich veranlagten, symbolischen Charakter und soll gleichzeitig den Startschuss für eine Ära geprägt von Neuerungen darstellen. So folgen in den nächsten Wochen neue Betriebszweige, Produktegruppen, Systeme für ihre Kunden und sonst noch ein paar Neuigkeiten aus dem Gewerbeareal Ring-Park, die mitunter Schaffhausen in seiner Entwicklung fördern sollen.

Eine Unternehmerfamilie gibt „Strom“. Wie geht es nun weiter? In der kommenden Woche möchte Steinemann mit seinem Team Erfahrungen sammeln und den Umbau des „Stromers“ zum Taxi lancieren. Anschliessend wird das Fahrzeug in einer ersten Phase im Limousinen-Service der Steinemann Kleinbus AG integriert und danach vor zu in prädestinierten Zeiten seinen Weg an den Bahnhof Schaffhausen als Taxi in der Flotte des Ring-Taxi.ch finden. Selbstverständlich zu den ortsüblichen Taxitarifen und mit der gewohnten Bezeichnung „s’Taxi“ von Schaffhausen.

Quelle Fotos und Text: Steinmann Kleinbus AG

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...