Dienstag, 25. September 2007

Starallüren

Bands haben Starallüren, das gibts. Sie schicken dann so tolle Listen mit Spezialwünschen an die Veranstalter. Neben an eine Liste einer Band, die demnächst in Schaffhausen auftreten wird. Aus Datenschutzgründen darf ich den namen nicht nennen.
Besonders interessant:
- 6 paar Socken
- 12 handtücher
- lokale Zeitungen

Was steht denn erst einer Liste von Paris Hilton oder Steven Segal?

Kommentare:

Der Kanzalah hat gesagt…

Spannend sind auch die folgenden Forderungen:

2 Sorten Chips und zwar:
Tortilla Chips
Lays Potato Chips

Die Lays sowie das weiter unten geforderte Emergen C müsste man vermutlich erstmal von irgendwo vom Hindukusch her importieren...

Immerhin sind sie ehrlich:

6 Packs Socks (our feet stink) ;-)

Bei Paris Hilton würde stehen:
Stars are blind

und Steven Segal würde natürlich gar nichts fordern, nicht mal ein Hotel, er würde selbstverständlich auf dem kalten Chäller-Boden übernachten...

Il Consigliere hat gesagt…

lecker guacamole muss dabei sein:-)

Le Juge hat gesagt…

also eigentlich haben die doch einen knall. was soll das? gewisse ansprüche darf man ja schon haben, aber so eine einkaufsliste ist für den anlass ein bisschen übertieben.
die sind doch nicht red hot chilli peppers oder u2...
die typen lagen wahrscheinlich zu lange unter der kalifornischen sonne...
aber ich werde ihnen trotzdem einen besuch abstatten :-)
vielleicht darf ich ja auch ein tortillachips in die guacamole tunken....denn das schmeckt auch mir ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...