Samstag, 2. Januar 2010

Silvester 2009 in Schaffhausen

So, und da ist es schon wieder weg, das Jahr 2009. Es ging so schnell, wie es kam und verabschiedete sich mit einem lauten Knall. Gefeiert wurde in Schaffhausen mal wieder hauptsächlich auf dem Platz namens Platz, wo es gegen Mitternacht in etwa so aussah:

Man beachte auch die vier Autos, welche auf Platz geparkt wurden - kein gute Idee! Aber ich kann die Autofahrer verstehen, denn Leute aus Schaffhausen selbst stellen ihre Autos dort schon lange nicht mehr hin und deshalb freuen sich Unkundigen, die von weit her kommen, wenn sie verzweifelt an Silvester einen Parkplatz in der Schaffhauser Altstadt suchen und dann den Platz mit den vielen freien Parkplätzen entdecken. "Huuiii, ich habe Glück und direkt einen Parkplatz im Zentrum der Stadt entdeckt", werden sie sich denken - und dann gibt's nachher eine sehr unschöne Bescherung zum neuen Jahr.

Dazu auch wieder ein schöner Text der Schaffhauser Polizei:

Diverse auf dem Platz in Schaffhausen abgestellte Fahrzeuge wurden durch die feiernde Menge teils massiv beschädigt. So auch jener Personenwagen, dessen Dach durch drei darauf herumtanzende Personen eingedrückt wurde. Diese „Tänzer“ wurden durch eine Polizeipatrouille angehalten, sie haben sich einem Strafverfahren wegen Sachbeschädigung zu stellen (Text SHPol).

Liebe Schaffhauser Polizei - sperrt doch die Parkplätze auf dem Platz einfach mal an Silvester, dann wären diese Sachbeschädigungen an Autos aus der Welt und die feiernden Leute hätten zudem mehr Platz - eine Win-Win Situation.

Im Tabaco war es diesmal auch besonders lustig. Für ein kleines Fondue-Essen stellte uns Patrick Gisi netter weise seine Räumlichkeiten zur verfügung, bevor er am späteren Abend dann offiziell öffnete und DJ. Dr. Snägger die Tanzbeine zum Schwingen brachte. Die schnauzbärige Meute ist zu Dank verpflichtet! :-)


Ja, das neue Jahr ist in Schaffhausen allgemein gut gestartet. Der DJ vor dem Orient war mit der Neujahrsverkünung zwei Minuten zu spät - kann ja mal passieren. Im TapTab, Kammgarn und Chäller waren ebenfalls noch gute Partys. Mal schauen, wie es sich so machen wird, das 2010. Der Dude ist offensichtlich euphorisch...

Agent Simon scheint da lieber erstmal abwarten zu wollen - man soll das neue Jahr ja bekanntlich nicht vor dem nächsten Silvester loben ;-)

Nun ja, der Anfang ist ja immerhin schon einmal geglückt, deshalb seid euphorisch auf das neue Jahr und lasst's euch nicht vermiesen. In diesem Sinne: Happy New Year euch allen!

Kommentare:

K. Frei hat gesagt…

Das mit dem Parkplatz sperren ist bis jetzt die beste Idee, die ich zu diesem Thema gehört habe. Bedenklich, dass die Schaffhauser Polizei noch nicht selbst darauf gekommen ist. Es wäre sicher ein guter Vorsatz (und gleichzeitig auch Ansatz) für das neue Jahr!

Anonym hat gesagt…

Sorry aber dä rechts uf äm 3te Bild hät chli was vomä Zombie =)

Der Kanzalah hat gesagt…

Ich meine Sie sprechen hier vom Dude und so sollten Sie ihn auch nennen, ist das klar?! Entweder so, oder seine Dudeheit, oder Duda, oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt...! ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...