Donnerstag, 21. Januar 2010

Schaffhauser Jesus geht neue Wege

Heinz Möckli - auch bekannt unter dem inoffiziellen Spitznamen "Jesus" geht neue Wege (wir weisen übrigens darauf hin, dass Herr Möckli diesen Spitznamen nicht besonders mag und erwähnen ihn nur der Vollständigkeit halber. Zitat von Heinz dazu im Express: "Ich mag nicht wenn man mich Jesus nennt, weil ich nicht Jesus bin.". Klingt eigentlich einleuchtend!).

Der Lebenskünstler hat sich früher als Einzelunternehmer, Tausendsassa und Schleckstängelverkäufer betätigt. Nun sieht man folgendes Bild von ihm am Fenster des Orients hängen:


Das kann nur bedeuten, dass Heinz das Orient als seriöser Clubbetreiber übernommen hat. Wir sind schon gespannt auf Partys wie "Lollypop", Seilschwingen von der Orientdecke, 1. Schaffhauser Bart-WM im Orient, oder die "All-you can Schmerz"-Party, bei welcher man Barfuss über glühende Kohlen gehen muss.

Doch damit nicht genug, "Jesus" ist mittlerweile als DJ aktiv:

Das Foto entstand im Tabaco während eines seiner zahlreichen DJ-Sets. Mi dem erworbenen Know-How wird Heinz Möckli ab sofort DJ Sam im Orient ersetzen.

Möglich wurde die Orient Übernahme übrigens durch eine grössere Geldsumme, die Heinz auf den Tisch gelegt hat. Woher hat er das Geld? Vielleicht hast du - wehrter Leser - die oben genannte Berufsbezeichnung "Schleckstängelverkäufer" überlesen. Genau: Verkäufer. Jesus hat nie gesagt, die Lollys seien gratis. In den nächsten Tagen werden Hunderte, ja wenn nicht Tausende von Schaffhauser Partypeople Einzahlungsscheine von Heinz bekommen. Im Begleitbrief ist akribisch aufgelistet, wer wann wie viele Schleckstängel gegessen hat und sie werden mit 3 Franken pro Stück verrechnet. Der Redaktion von Schaffhausen.net liegt ein solches Schreiben vor. Wahrscheinlich ist Heinz Möckli durch diese Trick zum Multimillionär geworden. Wir gratulieren und wünschen ihm viel Spass beim Auflegen und als neuer Chef des Orients!

ps, und wer's immer noch nicht gemerkt hat: Dieser Beitrag ist Satire und frei erfunden, reine Spinnerei des Autors und hat mit einem real existierenden Heinz Möckli nichts zu tun....leider.

Kommentare:

Der Kanzalah hat gesagt…

Heinz ist überaus aktiv geworden auf seine alten Tage - früher hat er noch gemühtlich den lieben langen Tag am Lindli in seiner Hängematte gechillt - diese Zeiten scheinen definitiv vorbei zu sein...

Ora et labora (bete und arbeite) scheint die neue Devise zu sein. Nun gut, schauen wir, welche Projekte er als nächstes angehen wird...

Anonym hat gesagt…

Drü Frankä für än Schläckstengl isch dä puri Wucher!

Anonym hat gesagt…

haha sehr geil gschribe :)
funny you made my day

gruess kens

scalpo hat gesagt…

sehr fresh de bitrag!! wär aber echt geil, wenns würkli so wär ;)

Anonym hat gesagt…

haha :P gueti gschicht! und grad no en lolli druf!

AR hat gesagt…

super biitrag :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...