Mittwoch, 27. Januar 2010

Apple iPad - Tablet PC von Apple heisst nicht iSlate

So, da ist es, das iPad von Apple. Steve Balmer wird mürrisch sein, dass es nicht iSlate (i-Schiefertafel, was für ein bescheuerter Name) heisst, wie er es vorausgesagt hatte. Auch sonst wird er mürrisch sein, da sich für seine Vorstellung des Tablet PC's mit Windows drauf sowieso niemand so richtig begeistern konnte.

Apple iPad - foto (c) Apple Computer

Tablet PCs gibt's natürlich eigentlich schon lange, es handelt sich dabei um einen Laptop, der ohne Tastatur und Schnick-Schnack daher kommt. Man bekommt eigentlich einfach nur den Bildschirm, welcher sich über Touchscreen bedienen lässt.

Das iPad ist freilich auch nichts anderes als das, was es schon länger gibt. Mit einem Unterschied: Apple weiss ganz genau, wie man die Produkte an den Mann bringt. Apple verpasst dem Gerät einen einschlägigen Namen, bastelt ein schickes Design drum herum, schliesst Deals mit allen möglichen Firmen, die dafür etwas (exklusiv) anbieten und macht nicht einfach das normale Betriebssystem drauf, sondern bastelt etwas Neues, speziell auf das iPad zugeschnitten, mit lauter nützlichen Applikationen.

Das iPad sieht aus wie ein grosses iPhone, welches sich dann natürlich dank grösserem Bildschirm noch viel besser zum Surfen eignet. Es soll praktisch als digitale Zeitung dienen, ausserdem kann man darauf gut Filme anschauen und dank dem neuen Service iBook auch Bücher lesen (was gleichzeitig mehr oder weniger das Aus für den hässlichen Amazon Kindle bedeutet, der genau nur das kann und auch noch schlechter). Spielen kann man auch, telefonieren kann man nicht (hat ja eh schon jeder ein iPhone). Es gibt das iPad in drei Speichergrössen: 16GB, 32GB, 64GB. Die Tatstatur ist Touch-Screen, aber es gibt auch eine richtige zum Andocken als Zubehör. Das übliche Gehirnwäsche- und Gierigmach-Video von Apple gibt's hier. In spätestens 60 Tagen soll es weltweit verfügbar sein und jeder Idiot wird damit rumlaufen - und vermutlich werde auch ich mal wieder einer davon sein ;-)

1 Kommentar:

Agent hat gesagt…

Was den Namen betrifft...

http://en.wikipedia.org/wiki/Maxipad

Und ja, es gibt schon Witze darüber

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...