Montag, 22. März 2010

Schaffhauser Wetterfrosch Jörg Kachelmann in Haft

Jörg Kachelmann, der in Schaffhausen aufgewachsene Meterologe, Moderator und Journalist, wurde in Deutschland in Mannheim in Untersuchungshaft genommen. Er soll Anfang Februar 2010 seine Freundin nach einem heftigen Streit vergewaltigt haben. Da sich der Tatverdacht erhärtete und wegen Fluchtgefahr wurde Jörg Kachelmann dann in Untersuchungshaft genommen, als er am Wochenende am Frankfurter Flughafen ankam. Die Tat soll sich in seiner deutschen Wohnung im Rhein-Neckar-Kreis zugetragen haben. Bild: René Mettke, Creativ Commons Lizenz Wikimedia.

Die ARD, für die er seit 20 Jahren arbeitet, wurde ebenfalls von der Nachricht überrascht, hat aber schon eine Lösung parat: Das Wetter im Ersten werde halt für den Rest der Woche jemand anderer übernehmen - es gebe ja noch mehr Moderatoren von Meteomedia.

Der Rechtsanwalt von Jörg Kachelmann wies die Anschuldigungen übrigens zurück. Die Vorwürfe seinen nicht korrekt, frei erfunden und würden jeglicher Grundlage entbehren.

Jörg Kachelmann verbrachte seine Jugend in Schaffhausen und dürfte vielen noch von seiner Zeit beim Schaffhauser Radio Munot bekannt sein. Wie immer gilt es bei solchen Sachen die Unschuldsvermutung zu beachten: Bevor nicht das Gegenteil bewiesen ist, gilt Jörg Kachelmann ganz klar als unschuldig.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das ganze tönt recht spannend und dürfte BILD und BLICK Titelseiten für diese Woche auf Trab halten. Mal schauen, was dabei rauskommt.

Der Kanzalah hat gesagt…

Ja, das denke ich auch - ab Morgen wird es losgehen - ein gefundenes Fressen für diese supi Zeitungen...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...