Samstag, 25. Juni 2011

Erkersingen auf dem Fronwagplatz in Schaffhausen

Zu den grossen Highlights von Schaffusia 2011 gehörte am Freitag zweifellos das fulminante Erkersingen auf dem Schaffhauser Fronwagplatz. Zunächst galt es festzustellen, dass das Wort "Erker" hier recht grosszügig ausgelegt wurde. So fand ein Grossteil des Events auf einem balkonartigen Gebilde oberhalb von "Pasta Pizza Daniele" statt.

Aber auch aus den kleineren Erkern rund um den Fronwagplatz wurde gesungen. In einem der Erker sang auch der bereits von uns angekündigte Tenor Patrick von Castelberg.

Zur grossen Überraschung vereinigten sich die einzelnen Tenöre - welche zuvor noch separat in den kleinen Erkern gesungen hatten - dann Plötzlich auf dem oben abgebildeten Balkon und sangen fortan zusammen, was bei den Zuschauern auf grosse Begeisterung stiess. Einen kleinen Einblick in das Schaffhauser Erkersingen gibt es hier im Video:



Auch eine CD mit den vorgetragenen Liedern konnte am Event erstanden werden. Nach dem Konzert-Ende standen die Tenöre noch für Unterschriften und Fotos zur Verfügung, was von den Schaffhausern auch rege genutzt wurde. Das liess sich Schaffhausen.net auch nicht nehmen - hier abgebildet mit Patrick von Castelberg.

Patrick von Castelberg Patrick von Castelberg war ein beliebtes Fotomotiv...

Tja und was gab es noch so am Freitag bei Schaffusia 11?
Einiges, liebe Kinder, einiges! Tomislav Babic - vom Schaffhauser Fernsehen auch liebevoll Thomas Babic gennant - hat keine Kosten und Mühen gescheut und eine fette Limousine vor seinem Restaurant Falken platziert.

Im Kammgarn Hof wurde eine fanatisch grosse Bühne installiert, wirklich beeindruckend. Hier trat unter anderem die Band Palko Muski auf und sorgte für ordentlich Stimmung!

Ja, soweit so gut, morgen geht's weiter :-)

Kommentare:

Patrick von Castelberg hat gesagt…

Hey Jungs, danke für den Bericht! Für uns vier Tenöre war's ein Hammererlebnis! Wir wären länger auf den Erkern verteilt geblieben, wegen massiven (ton-)technischen und auch visuellen Problemen (der Platz war mit Pagodenzelten etc. vollgestellt) wurden wir anstatt bloss für das Finale schon früher auf den genannten Balkon beordert. Gruss von PvC und KITT ;-)

Anonym hat gesagt…

dadurch wurde aus dem erker- zwar eher ein balkon-singen, aber der pragmatische entscheid war wohl richtig. ein musical auf dem herrenacker wär mal was, .. (sorry im voraus liebe anwohner!)

Der Kanzalah hat gesagt…

Ja, die Erker waren tatsächlich etwas schwierig ins Blickfeld zu bekommen bei den ganzen Essensständen etc. Von dem her war der Baklon sicherlich die richtige Entscheidung. Schlussendlich hat es ja doch gut geklungen und ist bei den Schaffhausern sicher sehr gut angekommen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...