Dienstag, 16. Oktober 2012

Schaffhauser Boris Litmanowitsch neuer Präsident JCIS

Der Schaffhauser Unternehmer Boris Litmanowitsch ist zum neuen Präsident der Junior Chamber International Switzerland (JCIS) gewählt worden. Am vergangenen Wochenende fand in Thun der Nationalkongress der Junior Chamber International Switzerland (JCIS) statt. Mit dem Motto „Natur“ setzten die Organisatoren ein Zeichen für einen verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen und innovative, nachhaltige Projekte. Zum Abschluss des Kongresses wählten die Delegierten die neue Führung für das Jahr 2013. Dabei wurde der Schaffhauser Boris Litmanowitsch zum neuen Nationalpräsidenten ernannt.


Über 900 JCIS-Mitglieder kamen zum Nationalkongress 2012 ins „Nako-Village“ auf das Gelände der Expo Thun, welches die Veranstalter getreu dem Motto „Natur“ aus natürlichen Materialien wie Tannen, Holzschnitzeln und Stroh errichtet hatten. Das Programm bot vielseitige Trainings, Referate und Führungen, bspw. auf eine Grossbaustelle oder durch die lokale Müllverbrennungsanlage. Ein Highlight war der bekannte Schweizer Historiker Daniele Ganser mit seinem Vortrag über den „Peak Oil“ und die damit zusammen hängenden Zukunftsszenarien. Höhepunkt war der Gala-Abend, den der Thuner Standpräsident Raphael Lanz persönlich eröffnete. Hier konnte die JCIS der Stiftung Wunderlampe die Erlöse des nationalen Charity Days in Form eines Schecks über 120'000 Franken überreichen. Mit diesem Geld werden kranken und behinderten Kindern besondere Herzenswünsche erfüllt. Die Generalversammlung wählte den 37-jährigen Boris Litmanowitsch aus Schaffhausen zum neuen Präsidenten der JCIS. Damit ist Boris Litmanowitsch der erste aus Schaffhausen stammende JCI- Nationalpräsident in der 53-jährigen Geschichte der JCIS. Der Bildungsunternehmer setzt seinen Schwerpunkt für 2013 in das Projekt „fit-4-jobs“. Mit diesem Projekt unterstützen Mitglieder Jugendliche in der ganzen Schweiz beim Einstieg in die Berufswelt. Der neue Nationalpräsident tritt sein Amt als Nachfolger von Martin Reinmann am 1. Dezember 2012 an. Sein neuer Vizepräsident wird Sebastian Begert aus Egerkingen.

Die Junior Chamber International (JCI) ist mit über 200‘000 Mitgliedern weltweit die führende internationale Organisation junger Unternehmer und Führungskräfte bis 40 Jahre. Die JCI Switzerland zählt aktuell rund 3'000 Mitglieder in 68 lokalen Kammern und feierte 2009 ihr 50-jähriges Bestehen.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...