Samstag, 8. August 2015

James Gruntz - John Butler Trio - Passenger - Rückblick

Gestern fand der dritte Festivaltag des Stars in Town Openairs auf dem Herrenacker in Schaffhausen statt mit James Gruntz, John Butler Trio und Passenger. Den Anfang machte der Schweizer Singer-Songwriter James Gruntz auf einem bereits sehr gut gefüllten Festivalplatz.
James Gruntz live am Stars in Town 2015 auf dem Herrenacker in Schaffhausen
Der Basler Sänger präsentierte sich sehr vielseitig und erinnerte an andere grosse Künstler wie etwa Seven. Er schaffte es problemlos, das Publikum bei brütender Hitze innerhalb von kürzester Zeit in seinen Bann zu ziehen. Kein Wunder hatte er beim Swiss Music Award dieses Jahr kräftig abgesahnt.
James Gruntz bei brütender Hitze am Stars in Town 2015 in Schaffhausen
Hier kann man ins Konzert hineinhören:






Weiter ging es mit dem John Butler Trio aus Australien, einem nach dem Leadsänger und Leadgitarristen John Butler benanntes Musiktrio. Bekannt wurde er unter anderem für sein virtuoses Lapsteelspiel (Gitarre liegt auf den Oberschenkeln) bzw. dafür, dass er meist mit „open tunings“ (Gitarre ist in einem Akkord gestimmt) spielt.
John Butler Trio live auf dem Herrenacker in Schaffhausen - Stars in Town 2015
Auch hier ging es nicht lange, bis John Butler das Publikum komplett in seinen Bann gezogen hatte. Neben den Lieder zu Dritt gab es auch Solo-Einlagen von John Butler.
Solo Einlage von John Butler am Stars in Town 2015 Schaffhausen
Hier kann man ins Konzert hineinschauen:







Den Abschluss auf dem Herrenacker bildete Passenger, welcher ganz alleine auf der riesigen Bühne stand. Das Schaffhauser Publikum hat sich jedoch perfekt auf die Solo-Nummer eingelassen und lauschte Passenger aufmerksam zu.
Passenger live am Stars in Town 2015 in Schaffhausen
Passenger heisst mit bürgerlichem Namen Mike Rosenberg und lernte als Kind Gitarre zu spielen. Als Jugendlicher fing er an, eigene Songs zu schreiben. Mit 16 hatte er erste Auftritte und beschloss schliesslich, den Weg einer Musikerkarriere einzuschlagen. Rasch entwickelte er sich dann vom Strassenmusiker zum Chartstürmer.



Am Freitag und Samstag ist nach dem Herrenacker noch nicht Schluss, sondern es gibt eine offizielle Afterparty im Kammgarn, die sog. Stars in Town Late Nights. Bis um 1:00 Uhr kann man auf dem Herrenacker verweilen, bis einen die Security freundlich bittet, den Platz zu verlassen. Als wir um diese Zeit in die Kammgarn gingen, war dort schon eine fette Sause. Zum einen konnte man draussen auf der Terrasse verweilen und zum anderen ging drinnen in der Aktionshalle mächtig die Post ab. Zu beginn spielten Tigershead ihren geilen Biotechno Sound, ektronische Tanzmusik, erzeugt aus einer Vielzahl von Instrumenten wie E-Kontrabass, Synthie, Congas, Snare, Gitarre, Akkordeon, Guacharaca und eine ordentliche Bassdrum; Revolutionized Disco!
Tigershead live in der Kammgarn Schaffhausen - Stars in Town Late Nights
Daneben hatten sie auch noch hübsche Tänzerinnen am Start.
Tigershead live - Stars in Town Late Nights in der Kammgarn Schaffhausen
Hier kann man in den Auftritt hineinschauen:







Den fulminanten Abschluss in der Kammgarn machten Gehirnprothese, ein Projekt des berüchtigten Schaffhausers Hille MZ (u.a. Stereosopha und Moderator des KammgarnStars Bandcontests) mit Olli P und zauberhafter Sängerin. Harte Beats, derbe Texte und krasse Reime in reinstem Hochdeutsch, nichts für die gute Kinderstube.
Gehirnprothese - Hille MZ mit Banana und Äfflein im Kammgarn
Ja, hier gab es ordentlich Action und Hille MZ sorgte wie gewohnt für eine Bombenstimmung.
Gehirnprothese - Hille MZ
Hier kann man ins Gehirn hineinschauen:







Heute geht's weiter mit The Daisies (Gewinner KammgarnStars Bandcontest), Carrousel, Pegasus und Sunrise Avenue. Sunrise Sänger Samu Haber hat eine sehr grosse Gefolgschaft. Diese campierten von gestern auf heute bereits im Schlafsack beim Aufgang zum Herrenacker, damit sie dann heute als die Allerersten auf den Platz rennen und in die erste Reihe stehen können für das Konzert, welches dann nach den drei anderen Konzerten um 22:30 Uhr (!) beginnt. Hoffen wir mal, dass niemand bei der Hitze kollabiert.
Ein Schlafsack für Samu - Campierende Sunrise Avenue Fans in Schaffhausen
Und gleich noch mehr campierende Samu Haber Fans in Schaffhausen
Ein Mal mehr sei daran erinnert, dass es neben den Konzerten auf dem Herrenacker auch noch sehr interessante Acts auf der Rundbühne auf dem Fronwagplatz spielen, welche kostenfrei besucht werden können. Gestern etwa Emanuel Reiter mit seiner Band, bei der übrigens auch einen alter Bekannter von Neckless am Schlagzeug sitzt.
Emanuel Reiter mit Band auf der Stars in Town Rundbühne Fronwagplatz

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...