Freitag, 7. August 2015

Fanta4 - Andreas Bourani - Lo & Leduc - Rückblick

Nach dem sehr gelungenen ersten Stars in Town Festivaltag ging es gestern gleich hochkarätig weiter mit Die Fantastischen Vier - Andreas Bourani - und Lo & Leduc. Gestartet war der Festivaltag mit Lo & Leduc, dem Schweizer Mundart-Rapduo aus Bern, welche ihren Durchbruch 2014 mit dem Album Zucker fürs Volk hatten.
Lo & Leduc am Stars in Town 2015 auf dem Herrenacker in Schaffhausen
Lo (Lorenz Häberli) und Leduc (Luc Oggier) lernten sich beim Mitte der 2005 gegründeten Berner Mundart-Ensemble Pacomé kennen. Als Luc Oggier als Sänger und Rapper der vielköpfigen Band 2007 wegen Stimmenproblemen für ein halbes Jahr pausieren musste, sprang Lorenz Häberli als Ersatz ein und blieb danach als festes Mitglied dabei. Lo & Leduc überzeugten mit einer erstklassigen Bühnenpräsenz und sorgten für Spiel uns Spass mit übergrossen Luftbalons - zwar nicht 99, aber doch so einige ;-).
Lo & Leduc sorgten für Spiel und Spass am Stars in Town 2015 in Schaffhausen
muss auch mal sein: Hose richten - Lo und Leduc am Stars in Town 2015
In die überzeugende Show von Lo und Leduc kann man hier hineinschauen. Gleich im ersten Video ihr wohl bekanntestes Lied Jung verdammt... U i ha gmeint, de Tüüfu chäm im Füür ond ned im rote Chleid, im rote Chleid... - und im letzten Video gibt's die Luftbalons.







Auch nach der Show waren Lo&Leduc sehr lustig drauf ;-)
Lo und Leduc nach ihrem Konzert am Stars in Town Festival in Schaffhausen
Danach ging's weiter mit Andreas Bourani. Am 25. April 2014 erschien seine fünfte Single Auf uns. Das Lied stieg auf Platz eins der deutschen Single-Charts ein und die ARD machte es zum WM-Song für ihre Berichterstattung von der Fussball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien.
Andreas Bourani am Stars in Town 2015 auf dem Herrenacker in Schaffhausen
Andreas Bourani verliess sogar die grosse Bühne um im zahlreich vorhandenen Publikum weiter zu singen, hier gleich zu sehen im Video:





Danach folgte der Headlinder des Abend, Die Fantastischen Vier. Die Hip-Hopper gehen langsam aber sicher auf die 50 zu, haben's aber immer noch voll drauf und rocken die Bühne abartig.
Die Fantastischen Vier am Stars in Town 2015 in Schaffhausen
Auf ihre alten Tage kramten sie auch alte Klassiker wieder heraus, die sie über viele Jahre nicht mehr gespielt haben, so auch ihren Hit Die da!?!. Thomas D meinte, sie hätten dieses Lied nicht mehr gespielt, weil ihre Band auf diese zwei Wörter reduzieren wurde und das wollten sie damals nicht. Jetzt spielen sie es endlich wieder - aber erst nach Rückfrage beim Publikum, ob es Die da!?! überhaupt hören möchte ;-).



Auch Hits wie Gebt uns ruhig die Schuld, MfG und Sie ist weg durften natürlich nicht fehlen.











Die Fantastischen vier am Stars in Town in Schaffhausen
Daneben hatte auch die Startrampe Bühne auf dem Fronwagplatz vieles zu bieten. Die Konzerte dort sind kostenfrei und finden jeweils einen beachtlichen Besucheraufmarsch - Hier zu sehen das Konzert der Jah Pirates.



Ein mal mehr waren auch alle Mitarbeiter und Helfer des Stars in Town, ja sogar die Security, äusserst gut gelaund und sehr freundlich.
Bei "Buddy Smiley" von der Stars in Town Security ist der Name Programm
Lustiges Empfangskomitee am Stars in Town in Schaffhausen
Der Stars in Town Walk of Fame im VIP Bereich / Hospitality Areal
Hier finden die Stars in Town Meet und Greet Events statt
So, das war der äusserst gelungene Tag zwei vom Stars in Town auf dem Herrenacker. Heute geht's weiter...

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...