Dienstag, 6. Mai 2008

Unschöne Szenen in Beringen

Ja, auch in Beringen, dem Dorf des Härtl's, dem Burri-Haus, in der Heimat von Schabba Schaub und Likkal S, im Ort wo Röööl früh Morgens Lightas zersplasht, ja auch dort in Beringschen ist nicht alles schön, aber immerhin fast alles ;-)

Eine unschöne Bescherung gab's auch vor kurzem für den Gartenliebhaber nahe der Selbstbedienungswaschanlage Bürgin:

Ja tatsächlich, ein kleines Motorrad !

Medienmitteilung SHPol:
Am frühen Montagabend (05.05.2008) kam es in Beringen auf der H13, Höhe Waschanlage Bürgin, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Personenwagen.
Eine von Guntmadingen herkommende Personenwagenlenkerin beabsichtigte Höhe Waschanlage Bürgin nach links abzubiegen. Der hinter ihr fahrende Motorradlenker setzte trotz Sicherheitslinie und signalisiertem Überholverbot gleichzeitig zum Überholen an. In der Folge kam es zu einer heftigen seitlichen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei der Motorradlenker stürzte. Das Motorrad kam im angrenzenden Maschendrahtzaun zum Stillstand. Der Motorradlenker war ansprechbar, musste jedoch mit mittelschweren Verletzungen durch den Rettungsdienst in das örtliche Kantonsspital gebracht werden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Kommentare:

Der Kanzalah hat gesagt…

Aja, liebe Beringschas, gibt's eigentlich Augenzeugen ?

Handcart Bwoy hat gesagt…

soweit ich weiss nicht... ist aber auch ein stück entfernt vom dorf

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...