Freitag, 24. Juli 2009

Schweinegrippe in Schaffhausen - Schweiz

Die Schweinegrippe hat Schaffhausen erreicht. Bis jetzt sind zwei Fälle von Menschen, die an der Schweinegrippe erkrankt sind, im Kanton Schaffhausen bekannt geworden. In der Schweiz sind mittlerweile 270 Fälle bekannt, so dass die zwei Fälle von Schaffhausen im schweizweiten Durchschnitt liegen.

Inzwischen liegt Pandemie-Stufe 6 vor, welche von der WHO festgelegt wurde. Die zwei betroffenen Personen haben sich im Ausland angesteckt. Damit man sich überhaupt anstecken kann, braucht es einen nahen Kontakt (weniger als einen Meter) zu einer Person, welche das Virus ausscheiden kann. Ausgeschieden wird das Virus einen Tag bevor man krank wird bis man wieder gesund ist, mindestens jedoch sieben Tage lang.

Das Schaffhauser Fernsehen hat zum Thema Schweinegrippe ein interessantes Interview mit dem Schaffhauser Kantonsarzt Jürg Häggi geführt:

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

die sauen kommmen :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...