Samstag, 14. Januar 2012

Ist Schaffhausen eine Hanf Hochburg / Hanfmekka?

Ist Schaffhausen eine Hanf Hochburg bzw. ein Hanfmekka? Diese Frage stellt man sich zu Recht, nach dem die Schaffhauser Polizei am 11. Januar 2012 eine riesige Hanf Indoor Anlage mit ganzen 8'000 Hanfplfanzen ausgehoben und kurz zuvor im Dezember 2011 sieben kleinere Indoor-Analagen sichergestellt hatte, die 150 bis 800 Stecklinge beherbergten (Bild: SHPol).

Das Schaffhauser Fernsehen hat zu diesem Thema ein Interview mit Philipp Maier, Chef der Schaffhauser Kriminalpolizei, geführt. Er möchte nicht von einer Hanf Hofburg sprechen, die Häufigkeit der Entdeckungen basiere eher auf einem Zufall. Schaffhausen sei weder besser noch schlechter als die übrige Schweiz und Hanfanlagen gäbe es über die ganze Schweiz verteilt. Einen Zusammenhang zwischen den verschiedenen Hanfanlagen sehe er höchstens bei denen, welche im Dezember 2011 aufgedeckt worden seien. Die Schaffhauser Polizei habe jetzt viel Erfahrung im Aufdecken von Hanfanlagen sammeln können. Ausserdem seien Hinweise aus der Bevölkerung äusserst nützlich gewesen. Es sei aber nicht so, dass die Polizei sich jetzt ein Jahresziel gesetzt hätte, um weitere Hanfplantagen auszuheben. Alles Weitere hier im Beitrag des Schaffhauser Fernsehens.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...