Mittwoch, 14. Dezember 2011

Schaffhauser Polizei entdeckt 7 Hanfplantagen

Die Schaffhauser Polizei hat bei Hausdurchsuchungen im Kanton Schaffhausen im November 2011 sieben Hanf-Indoor-Anlagen sichergestellt.

Zusammen mit der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen führte die Schaffhauser Polizei am Mittwoch (09.11.2011) am Wohnort einer 48-jährigen Frau und eines 34-jährigen Mitbewohners im Breitequartier in Schaffhausen eine Hausdurchsuchung durch.

Dabei konnte eine sich im Betrieb befindliche Hanf-Indoor-Anlage mit 25 Mutterpflanzen und gegen 800 Stecklingen sichergestellt werden. Diese Indoor-Anlage diente der Hanfstecklings-Produktion. Bei einer zeitgleichen Hausdurchsuchung in einer Scheune am Wohnort der Eltern des 34-Jährigen in Lohn wurden eine Hanf-Indoor-Anlage mit über 150 Hanfpflanzen und entsprechendes Indoor-Equipment sichergestellt.

Die beiden mutmasslichen Anlagenbetreiber befanden sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft, aus welcher sie jedoch am Mittwoch (30.11.2011) entlassen wurden.

Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen kam es am Freitag (18.11.2011) und am Montag (28.11.2011) im Auftrag der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen zu weiteren Hausdurchsuchungen, bei welchen die Schaffhauser Polizei wiederum fündig wurde. So wurden in Neuhausen am Rheinfall im Keller eines Einfamilienhauses eine Hanf-Indoor-Anlage sowie über 1'200 Gramm Marihuana sichergestellt. In Kellerräumlichkeiten einer Liegenschaft in Guntmadingen stiess die Schaffhauser Polizei sogar auf eine Hanf-Indoor-Anlage mit über 210 Hanfpflanzen. In einem Einfamilienhaus im Schweizersbild-Quartier und einer weiteren Liegenschaft auf der Breite in Schaffhausen waren die Hanf-Indoor-Anlagen offensichtlich bereits geräumt worden, jedoch fanden sich noch Pflanzenreste und - wie an allen Orten - diverses Indoor-Equipment. Im Dachstock eines Hauses in Thayngen schliesslich befand sich die Anlage, welche aus rund 150 Hanfpflanzen in drei Zelten bestand, noch in Betrieb.

Die betreffenden Personen werden sich allesamt wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verantworten müssen (Text und Bild: SHPol).

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...