Dienstag, 5. Juni 2012

Gully-Deckel entfernt - Mann stürzt hinein Schaffhausen

Eine unbekannte Täterschaft hat in der Nacht auf Samstag (02.06.2012) in der Stadt Schaffhausen zwei Schachtdeckel entfernt. Ein Passant wurde beim Sturz in einen dieser beiden offenen Strassenschächte verletzt. Die Polizei bittet um Hinweise betreffend Täterschaft.

Um ca. 02.15 Uhr am frühen Samstagmorgen (02.06.2012) ging ein 39-jähriger Schweizer von Bahnhof Schaffhausen auf der Pestalozzistieg in Richtung Emmersberg. Dabei las er auf seinem Mobilfunktelefon News. Plötzlich stürzte er in einen offenen Strassenschacht. Dank schneller Reflexe konnte der Abstürzende sich mit den Ellenbogen am oberen Schachtrand abstützen bzw. blockieren. Ansonsten wäre er rund 4 Meter in die Tiefe gestürzt und hätte sich hierbei wohl noch schwerer bzw. lebensbedrohlich verletzt. Der Mann musste mit Verletzungen von der Schaffhauser Polizei ins Spital überführt werden.Wie sich herausstellte, hatte eine unbekannte Täterschaft auf der Pestalozzistieg noch einen weiteren Schachtdeckel entfernt. Was wohl als "unüberlegter Blödsinn" begann, endete in einer lebensbedrohlichen Situation. Entsprechend wurde ein polizeiliches Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen Gefährdung des Lebens und Körperverletzung eingeleitet. Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall bzw. zur unbekannten Täterschaft machen können, sich zu melden (Text: SHPol).

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...