Montag, 11. Juni 2012

TReBeats & Persoonlijk (PSL) - Je wilt een Banger

Der underground Hip-Hop-Artist "Persoonlijk" (PSL) gewann in Rotterdam (Niederlande) den Publikumspreis des Grand Prix 2012 von Süd-Holland in der Kategorie: "Urban". In den Niederlanden wird der Grand Prix unter dem klingenden Namen "De Grote Prijs van Zuid-Holland" präsentiert. Der Schaffhauser Produzent TReBeats flog speziell für diese Show nach Rotterdam, um mit PSL auf der Bühne mitwirken zu können. TReBeats ist bekannt für seine Zusammenarbeit mit Jus Allah (Jedi Mind Tricks), Reef The Lost Cauze (AOTP), Element, Babylon Warchild und vielen anderen amerikanischen Künstlern, die auf seinem letzten Album "The Urge To Change Something" mitwirkten. Zudem ist er ein offizielles Mitglied der aus Phoenix (USA) stammenden Crew: "The Societyof Invisibles". Um den Publikumspreis ausgiebig feiern zu können, lancierte "Eastgarden Music" nun die erste Single - und somit auch das erste offizielle Video: "Je wilt een Banger" der noch in diesen Jahr erscheinenden EP "Het XPeriment" von Persoonlijk (PSL) & TReBeats. Das Video kann man sich hier bereits auf YouTube anschauen.


 
Für die Produktion wird wie gewohnt der Schaffhauser TReBeats zuständig sein und für den Mix & Master PSL selbst. Der Song “Je wilt een banger / You want a Banger” wird sowohl auf der EP als auch auf dem kommenden zweiten Producer-Album vonTReBeats enthalten sein. Das Album "Brothers Are Worldwide" wird im September 2012 erscheinen und bringt einige Überraschungen mit sich. PSL ist im Übrigen nicht nur im Dutch Rap aktiv, sondern hat sich auch als MC mit englischen Raps einen Namen gemacht und wird zunehmend auch ausserhalb der Niederlande bekannter.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...