Mittwoch, 16. Juli 2014

Luciano Di Fabrizio über die WM Arena 2014 - SHF

Luciano Di Fabrizio hat dieses Jahr bereits zum fünften Mal eine Fussball-Arena im Mosergarten realisiert. Im Interview mit dem Schaffhauser Fernsehen SHF zieht er auch diesmal wieder ein sehr positives Fazit. Es seien sehr viel unterschiedliche Nationen und Altersklassen in der WM Arena zu Besuch gewesen. Ausverkauft waren vor allem die Spiele der Schweizer Nationalmannschaft. Diese vier Spiele seien allesamt bereits Tage vor dem Match komplett ausverkauft gewesen.
Luciano Di Frabizio - WM-Arena - Interview Schaffhauser Fernsehen - Foto: SHF
Spiele der südamerikanischen Liga seinen nicht so gut besucht gewesen. Zudem habe er auch festgestellt, dass es im Grenzgebiet neue grosse Public Viewing Angebote mit bis zu 3'000 Leuten geben würde. Dies hätte sich vor allem bei den Spielen der Deutschen Nationalmannschaft bemerkbar gemacht, da z.B. einige Deutsche Anwohner dann zum Schauen der Partie in ihr eigenes Land gegangen seien. Gleichwohl seien die Deutschen Spiele immer noch sehr gut besucht gewesen. Für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich hat Luciano Di Fabrizio wiederum ein Gesuch für ein Public Viewing in Schaffhausen gestellt. Alles Weitere hier im Interview des Schaffhauser Fernsehens SHF mit Luciano:


Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...