Donnerstag, 30. Oktober 2014

So war Kraftklub im Exil Zürich - Bericht Fotos Videos

Letzten Freitag, 24. Oktober 2014, ist Kraftklub im Exil Zürich aufgetreten. Die Location ist für Kraftklub eigentlich viel zu klein - und so waren die Tickets im Vorverkauft innert weniger Stunden ausverkauft. Am Southside 2014 spielte Kraftklub vor ca. 30'000 Leuten und nächstes Jahr gehen sie auf Tour in grössere Clubs, aber dieses Jahr wollten sie nochmals in kleinen Locations spielen - weil's ganz einfach Spass macht.
Felix Brummer von Kraftklub im Exil Zürich - ganz in Schwarz, wie das neue Album
Die Luftfeuchtigkeit im Exil betrug zu Beginn 70 Prozent und es war 24 Grad warm. Dies wissen wir so genau, weil Felix es live auf der Bühne gemessen hat. Das macht er ab jetzt so, weil es sonst wenig Sinn macht zu sagen, es sei so heiss und feucht am betreffenden Abend. So ist es wenigstens konkret messbar. Es ging nicht lange, da waren es bereits 80 Prozent Luftfeuchtigkeit und 25 Grad.
Kraftklub im Exil Zürich - rechts spielt Till Brummer, der Bruder von Felix, Bass
Kraftklub heizte also ordentlich ein. Neben ihrem neuen Album in Schwarz hatten sie auch ein paar alte Kracher von ihrem ersten Album mit K im Gepäck. Felix attestierte dem Schweizer Publikum eine beachtliche Textsicherheit - und diese war wirklich bemerkenswert - so hatten es die Chemnitzer in der Schweiz sicher nicht erwartet.

Kraftklub - Ich will nicht nach Berlin - Exil Zürich 24.10.2014


Bei den alten Liedern konnte man eine gewisse Textsicherheit sicher noch eher erwarten, aber auch bei den Liedern des neuen Albums war das Publikum äusserst textsicher. Beim neuen Lied blau stand überraschend nur noch die Band auf der Bühne. Felix tauchte dort nicht mehr auf - er erschien viel eher auf der Bar und Sang von dort aus, bis er sich bei Zeitindex 3:45 über das Publikum hinweg wieder nach vorne auf die Bühne rollte (siehe nächstes Video unten).

Kraftklub - Blau - Exil Zürich 24.10.2014


Auch die übrigen neuen Songs vom aktuellen Kraftklub Album "in Schwarz" überzeugen und sorgen für ordentlich Stimmung.

Kraftklub - Irgendeine Nummer - Exil Zürich 24.10.2014


Weitere Klassiker durften natürlich auch nicht fehlen:

Kraftklub - Songs für Liam - Exil Zürich 24.10.2014


Kraftklub - Randale - Exil Zürich 24.10.2014


Kraftklub - ScheissindieDisco - Exil Zürich 24.10.2014


Eine Vorband gab es im Exil in Zürich nicht, und so ging es gleich um 20:30 Uhr mit Kraftklub vollgas los - hier die Setlist:

Setlist - Kraftlub Exil Zürich - 24.10.2014
1. Hand in Hand (In Schwarz Album)
2. Für immer (In Schwarz Album)
3. Wie ich (In Schwarz Album)
4. Ich will nicht nach Berlin (mit K Album)
5. Alles wegen dir (In Schwarz Album)
6. Irgendeine Nummer (In Schwarz Album)
7. Zwei Dosen Sprite (In Schwarz Album)
8. Schüsse in die Luft (In Schwarz Album)
9. Deine Gang (In Schwarz Album)
10. Karl-Marx-Stadt (mit K Album)
11. Meine Stadt ist zu laut (In Schwarz Album)
12. Mein Rad (In Schwarz Album)
13. Songs für Liam (mit K Album)
14. Unsere Fans (In Schwarz Album)
15. Blau (In Schwarz Album)
16. Randale (Adonis Maximus Album)
17. Scheissindiedisko (mit K Album)

Sie liessen sich also nicht lumpen. Zwischendurch wurde es Felix irgendwie mal ziemlich kalt - er meinte es ziehe wohl von irgendwo her - weswegen er sich mit Jacke und Schal gegen die (nicht vorhandene) Kälte schützte. Zum Schluss bei Scheissindiedisko hatte er die Permafrost-Illusion offensichtlich überwunden (siehe Video oben). Am 20. Februar 2015 kehrt Kraftklub in die Schweiz zurück und wird in der wesentlich grösseren Location Komplex 457 in Zürich auftreten. Nach dem Konzert im Exil ging's für uns weiter bei der Who's Panda - Better Tell the Truth Plattentaufe im Kinski.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...