Sonntag, 26. Oktober 2014

Daniel Preisig - Neuer Stadtrat in Schaffhausen

Daniel Preisig von der SVP wurde heute im zweiten Wahlgang zum neuen Schaffhauser Stadtrat gewählt. Ende Jahr wird er den Platz vom zurücktretenden Stadtrat Thomas Feurer (der zugleich Stadtpräsident ist) einnehmen. Somit konnte sich Daniel Preisig gegen Katrin Huber Ott von der SP durchsetzten, die ebenfalls zum zweiten Wahlgang angetreten war.

Die dritte Kandidatin, Katrin Bernath von der GLP, hatte im ersten Wahlgang am wenigsten Stimmen erhalten und war nicht mehr angetreten. Der zweite Wahlgang wurde nötig, da im ersten Wahlgang keiner der Kandidaten das absolute Mehr der Stimmen erreichte.

Im zweiten Wahlgang heute reichte bereits das relative Mehr, was bedeutet, dass derjenige gewählt ist, welcher am meisten Stimmen erhalten hat.


 
Resultate:
Daniel Preisig: 6'457 Stimmen
Katrin Huber Ott: 3'938 Stimmen

Hier noch die offizielle Pressemitteilung der Stadt Schaffhausen:

Daniel Preisig in den Stadtrat gewählt.
Die Stimmberechtigten der Stadt Schaffhausen waren heute für die Wahl eines neuen Mitglieds des Stadtrats für die restliche Amtsperiode 2013-2016 an der Urne. Gewählt wurde Daniel Preisig (SVP) mit 6'457 Stimmen.

Nachdem im ersten Wahlgang vom 28. September 2014 keine der Kandidatinnen und Kandidaten für den frei werdenden Stadtratssitz das absolute Mehr der Stimmen erreichte, haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Stadt Schaffhausen heute im zweiten Wahlgang ein neues Mitglied des Stadtrats für die restliche Amtsperiode 2013-2016 gewählt.

Die Kandidierenden haben die folgende Anzahl Stimmen erhalten:
Daniel Preisig (SVP): 6457 Stimmen (60.2 %)
Katrin Huber Ott (SP): 3938 Stimmen (36.7 %)
Vereinzelte: 330 Stimmen

Die Stimmbeteiligung lag bei 57.9 Prozent.

Bereits im ersten Wahlgang am 28. September 2014 war Stadtrat Peter Neukomm (SP) zum neuen Stadtpräsidenten gewählt worden. Die Wahlen wurden durch den Rücktritt des amtierenden Stadtpräsidenten Thomas Feurer auf Ende 2014 nötig.

Die Wahlfeier von Daniel Preisig fand im South-West Food and Drinks im AMAG Gebäude statt. Vor zwei Jahren - als Daniel Preisig den Wahlkampf verloren hatte - fand hier ebenfalls schon ein Event statt - diesmal jedoch mit erheblich fröhlicher Stimmung, wie er ausführte ;-). Hier ein paar Impressionen von der Wahlfeier:
Daniel Preisig vor dem I love Schaffhausen Schriftzug, den er bald realisieren möchte
Stadtrat Thomas Feuer - seinen Platz wird Daniel Preisig Anfang 2015 übernehmen
Euphorische Stimmung - Daniel Preisig bekam viele Geschenke, u.a. einen SPA Gutschein
Auch Stadtrat Raphaël Rohner und FDP Kantonsrat Tomas Hauser gratulieren
Nach Bekanntwerden des Wahlsieges war Daniel Preisig noch zu Gast auf dem roten Sofa von Radio Munot und dem Schaffhauser Fernsehen an der Herbstmesse auf der Breite. Die Sendung mit Andy Jucker kann man sich hier anschauen:


Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...