Dienstag, 3. Februar 2015

Jack Black mit Tenacious D im Komplex 457 - Bericht

Ja genau, Jack Black ist nicht nur Schauspieler (u.a. High Fidelity, Be Kind Rewind), er hat auch noch eine Band mit dem Namen Tenacious D, welche gestern im Komplex 457 aufgetreten ist. Dort singt und spielt Jack Black an der Seite von Kyle Gass Gitarre. Sie traten gestern hauptsächlich als Duo auf, wobei sie tatkräftig von Roadie Johnny Spikes unterstützt wurden, dem man auch unter dem Namen John Spiker als ihren regulären Bassisten kennt. Als "Vorband" agierte Sasquatch, der wie Chewbacca aussieht.
Sasquatch aka Bigfoot von Tenacious D erinnert an Chewbacca aus Star Wars
Im Komplex 457 in Zürich war es gestern ziemlich warm, von dem her müsste der arme Sasquatch ordentlich heiss gehabt haben in seinem massiven Winterfell. Nichtsdestotrotz gab Chewie ordentlich Gas - wir hoffen, er hatte backstage einen grossen Ventilator oder einen Kühlschrank wo er sich reinstellen konnte oder so was ;-). Hier kann man in den Auftritt von Sasquatch hineinschauen:



Sasquatch half auch später beim Tenacious D Konzert immer wieder tatkräfig aus - wie auch der Roadie, der sich nicht nur um die Instrumente der Künstler kümmerte, sondern immer mal wieder gleich auch noch selbst mitsang.
Tenacious D - Kyle Gass - Jack Black - Johnny Spikes aka John Spiker
Sofort wird man daran erinnert, dass Jack Black und Kyle Gass auch noch Schauspieler sind, da sie permanent irgendwelche Lustigkeiten oder komödiantische Zwischenparts einlegen. Sehr schön auch zum Beispiel hier, wo sie das Lied Roadie für ihren "Roadie" Johnny Spikes sowie alle Roadies im Publikum spielen.



Jack Black ist offenbar ein Mann der vielen Talente - jedenfalls mangelt es auch an den musikalischen sicherlich nicht. Derzeit trägt der 45-jährige einen doch recht voluminösen Vollbart (und ein wunderschönes T-Shirt, was er zum Schluss auch noch auszog und in die tobende Menge warf, um seinen Rääänz zu präsentieren ;-).
Kyle Gass und Jack Black von Tenacious D im Komplex 457 in Zürich
Das Konzert der Hauptband dauerte immerhin etwa eine Stunde und 45 Minuten, so dass so ziemlich jedes bekannte Lied von Tenacious D zum Besten gegeben werden konnte.
Tenacious D - Kyle Gass und Jack Black im Komplex in Zürich
Die Menge tobte im schon lange ausverkauften Komplex 457, dessen Fassungsvermögen ca. 2'200 Konzertbesucher beträgt. Das frenetische Volk kann man gut in den folgenden Videos sehen:

Tenacious D - Low Hangin' Fruit:


Tenacious D - The Trio:


Tenacious D - Kyle Gass plays 3 flutes at once:


Beim letzten Lied gab es so viele Crowdsurfer, dass die Security vorne kaum mehr mit dem Auffangen nachkam ;-). Hehe, genau so soll es sein!



Wir freuen uns auf ein nächstes Mal mit Tenacious D, denn auf der Bühne ist Jack Black mindestens genau so gut aufgehoben wie auf der Mattscheibe!

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...