Mittwoch, 25. Februar 2015

Joseph Beuys - Das Kapital - von Schaffhausen nach Berlin verkauft

Nach dem Gerichtsentscheid rund um das Kunstwerk Das Kapital vom deutschen Künstler Joseph Beuys, welches in den Hallen für neue Kunst in Schaffhausen ausgestellt war, wird dieses nun nach Berlin transportiert und dort ausgestellt werden. Beim Gerichtsverfahren wurde entschieden, dass das Kunstwerk "Das Kapital" nicht im Eigentum von Urs Raussmüller von den Hallen für neue Kunst steht, sondern externen Kunstsammeln, zu welchen auch Kunstsammler und Rechtsanwalt Hans B. Wyss aus Zürich gehört (siehe unseren damaligen Schaffhausen.net Blogbeitrag).
Das Kapital von Joseph Beuys in den Hallen für neue Kunst in Schaffhausen
Die Kunstinstallation "Das Kapital" befindet sich derzeit noch immer in den Hallen für neue Kunst in Schaffhausen, wurde jedoch in der Zwischenzeit für einen hohen zweistelligen Millionenbetrag an den Deutschen Kunstsammler Erwin Marx verkauft, der mit Joseph Beuys befreundet war. Erwin Marx wird das Kunstwerk der Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin als Dauerleihgabe überlassen. Seinen endgültigen Platz wird das Kunstwerk dann erst im geplanten Neubau für die Kunst des 20. Jahrhunderts in Berlin finden. In der Übergangszeit soll "Das Kapital" in die seit 1996 bestehende Sammlung Marx im Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart platziert werden. Die Sammlung dreht sich um sechs Künstler des ausgehenden 20. Jahrhunderts, zu denen auch Joseph Beuys gehört. Mit der Nationalgalerie befindet sich in Berlin in Deutschland weltweit gesehen eines der bedeutensten Zentren für die Kunstwerke von Joseph Beuys.

Anbei noch zwei Fernsehbeiträge, bei denen es um Das Kapital und den damit im Zusammenhang stehenden Gerichtsprozess geht inkl. Interviews mit Urs Raussmüller und Hans B. Wyss.



Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...