Freitag, 5. September 2008

Horrorausgang in Schaffhausen Teil 1

Willkommen willkommen, heute startet eine kleine Kurzserie auf www.schaffhausen.net mit dem Titel:

Mein schlimmster Ausgang

Die Storys waren einigen offenbar zu heiss, doch jetzt erfährt Schaffhausen die ganze Wahrheit.
Nur für euch vier Geschichten von vier Schaffhausern über ihr schlimmstes Ausgangserlebnis. Jede Woche eine Geschichte, jaja so geht das. Viel Spass!

Heute: Autoeinbruch

Es war irgendwann im Winter 2006 als ich mir irgend so ein Miesepeter den Abend verderben wollte. In Schaffhausen war wieder mal tote Hose und ich beschloss mit einem Kumpanen nach Zürich in den Ausgang zu gehen. Wir wählten als Partylocation die Kanzlei wo eine fesche Reggae / Dancehallfiesta auf dem Programm stand. Die Kanzlei befindet sich am Helvetiaplatz nahe der Langstrasse, wo sich offenbar des Nachts auch einige schumrige Gestalten rumtreiben. Zur Anfahrt hatte ich mein Navigationsgerät mitgenommen, da wir nicht genau wussten, wie wir am schnellsten zum Helvetiaplatz gelangen. Als wir ausstiegen, machte ich sodann den Folgenschweren Fehler: Ich deponierte das Tomtom nicht im Handschuhfach, sondern liess es an der Scheibe kleben. Wir feierten eine wilde Party in der Kanzlei und so gegen vier Uhr morgens machten wir uns auf dem Weg zum Auto. "Scheisse" entfuhrt es mir, als ich mein Auto da stehen sah. Jemand hatte mit einem Stein die Seitenscheibe eingeschlagen und mein Navigationsgerät entwendet. Nur das Aufladekabel war noch da.. War wahrscheinlich so ein Penner, der Geld brauchte, ein Drogenkonsument oder ein entflohener Bundesrat. Weiss auch nicht. Mürrisch fegte ich die Scherben vom Fahrersitz und wir machten uns auf den Heimweg. Doch das schlimmste stand erst bevor. Auf der Autobahn von Zürich nach Schaffhausen wehte eine eisige Winterbrise durch das Seitenfenster. Vor allem der Mitfahrer auf dem Rücksitz war nahe am Erfrierungstod. Es war so skandalös, dass es eigentlich schon wieder lustig, war. Ich kaufte gleich am nächsten Tag ein neues Navigationsgerät. Ich bin eigentlich nicht nachtragend. Ich wünsche mir aber trotzdem, dass das geklaute TomTom zum Dieb böse ist und ihn die ganze Zeit irgendwo im Scheiss herumdirigiert...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

was hat das mit schaffhausen zu tun?

Der Kanzalah hat gesagt…

Ich sehe folgende Zusammenhänge mit Schaffhausen:

Es waren alles Schaffhauser Partygänger, die auf Reisen waren.

Das betreffende Automobil wohnt in Schaffhausen.

Das Navi dirigierte von Schaffhausen nach Zürich - aber leider nicht mehr zurück ;-)

Anonym hat gesagt…

D'Schaffuser Nochrichtä sind halt scho immer Langwiler gsi ! Wä interessiert scho, wa a irgend sonerä Gmaandsversammlig passiert isch... Kei Wunder, händs da do au wieder mol nid machä wellä, zum Glück giits jo no schaffhausen.net :-)

Anonym hat gesagt…

...diese Story ist aber 1:1 auf 20min.ch zu lesen.

DerDoktor hat gesagt…

Das ist richtig.

Aber nicht alle Schaffhauser schauen täglich auf 20minuten.ch nach was es Neues aus Schaffhausen gibt.

DerDoktor hat gesagt…

Wir strecken ein wenig die Frist, the next Horrorstory kommt erst in einer Woche. Wir wollen doch nicht schon alles verraten ;-)

Richterin Barbara Salesch hat gesagt…

Der Partei wird letztmalig Fristerstreckung gewährt: 1 Woche !

(dreimaliger Hammerschlag durch TV Richterin Salesch mit dem Richterhämmerchen)

die fotografin hat gesagt…

entzückend das bild, nicht wahr? :o)

Der Kanzalah hat gesagt…

Ja, Frau Fotografin, das haben Sie wirklich ganz fein gemacht ! :-)

Ich weiss glaub sogar, wo das Bild entstanden ist, es gibt da gewissen Spuren ;-)

Anonym hat gesagt…

Richterin Barbara Salesch soll mal schauen, dass ihr Urteil auch wirklich durchgesetzt wird.

Die nächste Story kam nämlich nicht wie versprochen eine Woche später...

Hat der Doktor ein Fristverlängerungs-Gesuch beim Gericht eingereicht ?

Ich fordere neue skandalöse Ausgangsgeschichten, es muss sein !

DerDoktor hat gesagt…

Der Doktor wird leider zur Zeit von fiesen Prüfungen an der Uni heimgesucht. Sobald die Zeit wieder vorhanden ist, wird der nächste Teil erscheinen. In diesem Sinne bitte ich um Fristverlängerung und nicht um Nachlassstundung ;-)

adios

TV-Richterin Barbara Salesch hat gesagt…

Nun gut, unter diesen schwierigen Umständen kann das Gericht die eigentlich schon vorherig letztmalig erstreckte Frist noch einmal erstrecken. Aber danach ist Schluss - Prüfungen hin oder her ! ;-)

Der Kanzalah hat gesagt…

Herr Doktor, die Prüfungen sind lange vorbei, dass Schaffhauser Volk fordert vehement nun endlich die Veröffentlichung weiterer Horrorausgänge in Schaffhausen - es muss ganz einfach sein !

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...