Montag, 9. März 2009

Kanton Schaffhausen: Homepage auf dem Prüfstand

Die Homepage des Kantons Schaffhausen auf dem Prüfstand!
Die Schweizerische Computerzeitschrift Computerworld hat vor kurzem die Homepages der verschiedenen Kantone unter die Lupe genommen und miteinander verglichen. Da war natürlich auch die Homepage des Kantons Schaffhausen - www.sh.ch - mit dabei.

Die Homepage des Kantons Schaffhausen erreichte beim Ranking immerhin noch den siebten Platz. Punkten konnte die Schaffhauser Homepage mit der Übersichtlichkeit, der barrierefreien Version (z.B. sind verschiedene Grössen des Textes einstellbar), der Optimierung fürs Ausdrucken und der Suchfunktion. Auch verfügt die Homepage des Kantons Schaffhausen über ein doch schon beträchtliches Alter von über 10 Jahren, denn seit Ende 1998 ist der Kanton Schaffhausen schon online erreichbar.

Kritisiert wird auf der Homepage des Kantons Schaffhausen vor allem der fehlende Online Schalter. Es können nämlich nur sehr wenige interaktive Dienste auf der Homepage in Anspruch genommen werden. So ist es weder möglich, online eine Arbeitsbewilligung, Baubewilligung, eine Fristerstreckung der Steuererklärung, einen Grundbuchauszug oder eine Umzugsmeldung abzuwickeln. Ausserdem verfügt die Homepage über keine Verschlüsselung. E-Voting ist ebenfalls nicht möglich. Da keiner dieser Dienste zur Verfügung gestellt wird, bietet die Homepage des Kantons Schaffhausen folgerichtig auch keine Bezahlmöglichkeiten an.

Dass es auch anders geht, zeigen Homepages andere Kantone. So bietet z.B. die Homepage des Kantons St. Gallen, welche den ersten Rang belegt, die Möglichkeit der Baubewilligung, Umzugsmeldung und Fristerstreckung der Steuererklärung online an. Ausserdem besteht die Möglichkeit der Bestellung von Fahrzeug-Kennzeichen via Internet. Einen online Grundbuchauszug bietet z.B. Nidwalden. Arbeitsbewilligungen online gibt es z.B. bei Basel Land. Andere Homepages bieten auch die Möglichkeit von Handelsregisterauszügen, Gästejadgpass, Fahrzeugprüftermin, Handelsfähigkeitszeugnis, Störungsmeldung Strassenbeleuchtung und so weiter und so fort. Bei den interaktiven Online-Diensten gibt es also für Schaffhausen durchaus noch viel Verbesserungspotential. Denn Berhördengänge sind bekanntlich nach wie vor für viele Leute aufwendig, mühsam und beschwerlich. Durch eine gute Homepage kann hier der Aufwand für Unternehmen und Bürger enorm verringert werden. Schaffhausen, das kleine Paradies braucht auch eine paradiesische Homepage!

Die komplette Übersicht über den Vergleich der Homepages der verschiedenen Kantone gibt es hier bei Computerword.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...