Dienstag, 3. März 2009

Hotelfachschule SMA Neuhausen vor dem Aus

Die Hotelfachschule der Swiss Management Academy, kurz SMA, in Neuhausen bei Schaffhausen steht unter Druck. Rund ein Jahr nach der Eröffnung wird das Geld knapp. Wie SMA-Chef Edwin Meier sagte, bekommen seine indischen Studenten von den Schaffhauser Behörden die nötigen Bewilligungen nicht mehr. Deshalb habe die Hotelfachschule viel zu wenig Studenten, und damit auch zu wenig Einnahmen, so Meier gegenüber Radio Munot. Das Ausländeramt verweigere die Bewilligungen, weil die Qualität der Ausbildung an der Hotelfachschule ungenügend sei. Vor Eröffnung der Hotelfachschule habe man ihm jedoch gesagt, das dies kein Problem sein werde. Die SMA Hotelfachschule befindet sich im Hotel Rheinfall an der Neuhauser Zentralstrasse.

Die Hotelfachschule in Neuhausen am Rheinfall ist ins Visier der Schaffhauser Behörden geraten, weil sie versucht hat, mit Studenten aus Indien Kasse zu machen. Sogar das indische Aussenministerium hat sich in der Sache bei der Schweiz beschwert.

Ein knappes Jahr nach ihrer Eröffnung steht die Hotelfachschule der Swiss Management Academy (SMA) in Neuhausen jetzt vor dem Aus. Die Hotelfachschule hatte alle ihre Studenten in Indien angeworben. Das indische Aussenministerium hat sich mittlerweile mit einer diplomatischen Note an die Schweiz gewandt. Es sollen Beschwerden von Studenten der Hotelfachschule vorliegen. Das Schaffhauser Ausländeramt erteilt oder verlängert nun den Studierenden der Hotelfachschule keine Aufenthaltsbewilligungen mehr.

Wie der Leiter der Hotelfachschule, Edwin Meier, bereits im vergangenen Herbst gegenüber Radio Munot sagte, richtet sich das Angebot der dreijährigen Hotelfachausbildung vor allem an Interessierte aus Indien. Im November 2008 hatte die SMA Hotelfachschule insgesamt 12 Studenten, alle aus Indien. Für rund 18'000 Franken pro Semester, Kost und Logis zumindest teilweise inbegriffen, hätten die Studenten im heruntergekommenen ehemaligen Hotel Rheinfall in Neuhausen bei Schaffhausen und in Praktikumseinsätzen ausgebildet werden sollen.

Auf Weisung des Bundesamtes für Migration stellt das Ausländeramt des Kantons Schaffhausen keine Aufenthaltsbewilligungen mehr aus für Studierende der SMA Hotelfachschule. Auch Arbeitsbewilligungen für die Praktika der Studierenden würden keine mehr erteilt, wie Vivian Biner, Leiter des Arbeitsamtes des Kantons Schaffhausen gegenüber Radio Munot sagte. Sowohl die Praktikumsplätze wie auch die Qualität der Ausbildung an der Hotelfachschule erfüllten die nötigen Anforderungen nicht. Dies habe auch ein Augenschein vor Ort ergeben. Da der Hotelfachschule ohne neue Studenten bald das Geld ausgeht, sucht Leiter Edwin Meier fieberhaft nach einer Lösung. Er hält die Vorwürfe der Behörden für "erstunken und erlogen" und fühlt sich unfair behandelt, wie er gegenüber Radio Munot sagte. Die Schaffhauser Behörden ihrerseits haben heute Strafanzeige gegen die SMA Hotelfachschule eingereicht. Damit soll abgeklärt werden, ob es bei der Hotelfachschule zu strafbaren Handlungen gekommen ist. (Mit freundlicher Genehmigung von Radio Munot, Philipp Lenherr).

Kommentare:

Der Kanzalah hat gesagt…

Update von Radio Munot vom 05.03.2009:

Der Streit um die Hotelfachschule in Neuhausen geht in eine weitere Runde. Nachdem die Schaffhauser Behörden eine Strafanzeige gegen die Schule eingereicht haben, hat nun der Chef der Schule Edwin Meier rechtliche Schritte gegen die Behörden ergriffen. Meier wollte heute beim Untersuchungsrichteramt eine Strafanzeige einreichen. Diese wurde allerdings nicht angenommen. Das Untersuchungsrichteramt hat allerdings die Unterlagen entgegen genommen und prüft nun, ob strafbare Handlungen von Seiten der Behörden begangen worden sind. Meier hat gestern Konkurs angemeldet, da er die Schule ohne Unterstützung der Schaffhauser Behörden nicht mehr weiter betreiben kann. Was mit den indischen Studenten geschieht, ist noch offen. Meier bezeichnet das vorgehen der Schaffhauser Behörden als grosse Ungerechtigkeit und Willkür. Die Schaffhauser Behörden sind der Ansicht, dass die Schule nicht den nötigen Anforderungen entspricht.

Anonym hat gesagt…

Hindustan Times:
Students duped in Switzerland

A group of six Indian students who went to study in the snowy backdrop of Switzerland in August last year crash-landed in a maze of Alpine deceit and frustration. Sandeep Patel (26) from Indirapuram, Ghaziabad, was one of the six.

To fulfil his dream of a management degree from abroad his father spent lakhs for a course at the Swiss Management Academy (SMA). A year later, Patel and his father are fighting for justice.

“When the students, including my son, reached Switzerland in August 2008, they found the Swiss Management Academy at Neuhausen was being run in a tiny 10X10-ft room,” Mohan Prasad, Patel’s father, told HT.

“There was only one teacher. The college lacked basic infrastructure. Sandeep approached Indian Embassy officials at Berne, who later found that the said institute was not authorised to run the courses.”

Prasad, a government employee, had taken several loans for sending his son for an MBA in Switzerland through its alleged representative in New Delhi.

“The agent had advertised in leading newspapers and also arranged the visa and other related documents saying the institute was recognised,” Prasad said.

“SMA asked us to pay the initial amount to her (the agent) and remit the rest at Switzerland, which we did. Other students were sent by another agent from Mumbai.”

Patel told HT over phone from Switzerland that SMA president Dr Eddie Meier had fled after closing the institute on account of bankruptcy.

“We have now been given work-permits to earn and study further. The embassy officials are continuing to help us get admissions into recognised colleges.”

Prasad, meanwhile is fighting for a refund of his money.

“I wrote to the President, Ministry of External Affairs (MEA), Education Ministry, the CBI about the agents and the institute,” Prasad said.

On the instructions of MEA, the CBI filed a preliminary enquiry report in June. “I came to know this through an RTI filed with the MEA,” Prasad said.




http://www.hindustantimes.com/StoryPage/StoryPage.aspx?sectionName=RSSFeed-India&id=3f6e6a68-c76f-4e0c-8b9a-c6a865d4dddb&Headline=Students+duped+in+Switzerland

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...